Tron (TRX) Prognose 2024 ➡️ langfristig bis 2030

Tron ist seit seinem Launch 2017 einer der am heißesten gehandelten „Ethereum-Killer“ und eine beliebte dApp-Plattform. Was jedoch hält die aktuelle Tron Prognose bereit?

Mit unserem Artikel wollen wir im Detail ansehen, wohin es für die Tron Blockchain in Zukunft gehen könnte. Wir betrachten die vergangene Kursentwicklung, sehen uns die aktuelle Roadmap und Meilensteine ebenso wie fundamentale Daten des TRX-Tokens an.

Unsere Leser erfahren, ob ein langfristiges Investment vielversprechend ist, welche Szenarien für Tron eintreten könnten und was die Tron Kurs Prognose 2022, 2023, 2025 und 2030 voraussagt.

Jetzt Tron handeln

tron trx logo Wer keine Zeit mehr verlieren will, kann hier direkt beim beliebten Anbieter eToro eine Vielzahl an Kryptowährungen handeln:

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

Aktueller Tron Wechselkurs (Preis in EUR, USD, CHF, GBP) :

1 tron = eur 20:49 20.05.2024

Tron Preis in der Historie: der Kursverlauf

Tron erklärt Später in diesem Artikel werden wir eine Tron Prognose 2022, 2023 und für die mittlere Frist aufstellen. Zuvor ist es jedoch wichtig, dass wir die Kurshistorie von Tron näher ansehen. Mit einem Blick auf den Tron Kurschart können wir sowohl das Ausmaß der Volatilität und Häufigkeit der Kursschwankungen besser einschätzen, um daraus Implikationen für den Tron Kurs in Zukunft abzuleiten. Klar ist, dass Tron als Smart Contract-Plattform eine zahlreicher Kryptowährungen mit Zukunftspotenzial ist.

Die Kryptowährung Tron wurde durch Gründer Justin Lee im Zuge eines ICOs im Sommer 2017 ausgegeben bei einem Emissionspreis von ca. 0,0019 USD. Die ersten Monate stieg der Tron Kurs langsam aber konstant und nahm mit dem Krypto-Hype im Q4 2021 richtig Fahrt auf. Am 5. Januar 2018 erreichte der Tron Kurs sein unglaubliches Allzeithoch bei 0,3004 USD.

Der Einbruch des Krypto-Winter im Q1 2018 ließ den Tron Preis auf unter 0,05 USD stürzen. Bis Jahresmitte 2019 pendelte der Tron Kurs im Bereich von 0,01 bis 0,03 USD. Mit dem Corona-Crash im März 2020 brach der Kurs gar auf unter 0,01 USD ein, dann jedoch setzte ein konstanter Aufwärtstrend ein, der den Tron Kurs im April 2021 auf 0,16 USD brachte.

Erneut ging es dann für den Tron Kurs stark bergab bis auf 0,05 USD am 17. Juli 2021, mit Trendwechsel konnte der Preis wieder auf bis zu 0,12 USD im November 2021 einsteigen. Seither hat die Kurskorrektur am Kryptomarkt den Tron Kurs wieder auf rund 0,078 USD stürzen lassen. Dieses Kursniveau knapp unter der 0,08-USD-Marke nehmen wir dabei als Ausgangsbasis für unsere nachfolgende Tron Prognose 2022 und 2023.

Tron Prognose vom 13.05.2024:

Tron (TRX) konnte in den vergangenen sieben Tagen einen Wertzuwachs von +4,54% verzeichnen und steht jetzt bei einem Kurs von 0,1267 US-Dollar. Das Krypto-Projekt rund um Gründer Justin Sun entkoppelte sich damit erneut vom Gesamtmarkt und entwickelte sich deutlich besser als andere große Coins wie Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH).

Die starke Performance lässt sich bei Tron (TRX) erneut durch das Wachstum im DeFi-Bereich erklären. Das Tron-Ökosystem weist inzwischen einen TVL von über 21 Mrd. US-Dollar auf und befindet sich damit weiterhin in einem Aufwärtstrend.

Tron Prognose für die KW 20: Die aktuelle Tron-Prognose fällt auf Basis des Aufwärtstrends derzeit positiv aus. Das Tron-Ökosystem befindet sich weiterhin im Wachstumsmodus, weshalb in dieser Handelswoche weitere Kursgewinne denkbar sind.

In einem positiven Szenario könnte der TRX-Kurs daher den Widerstand von 0,1322 US-Dollar in Angriff nehmen.

Tron-Holder sollten aber dennoch aufmerksam bleiben, da insbesondere der Gesamtmarkt weiterhin mit Risiken einhergeht. Sollten beispielsweise die US-Inflationszahlen enttäuschend ausfallen, könnte dies auch bei TRX für einen Stimmungsumschwung sorgen. In einem negativen Szenario könnte der Tron-Kurs deshalb auch auf Werte von unter 0,1211 US-Dollar fallen.

Tron Prognose vom 30.04.2024:

Tron (TRX) steht momentan bei einem Kurs von 0,1180 US-Dollar und konnte somit in den letzten sieben Tagen ein Plus von +5,07% verzeichnen. TRX war damit der einzige Coin in den Top 20, der im Wochenvergleich eine positive Performance aufwies.

Während der restliche Kryptomarkt insbesondere unter den enttäuschenden Inflationszahlen litt, kam es bei Tron (TRX) zu einem deutlichen Wachstum. Dieses Wachstum ist vor allem auf die starke Entwicklung Trons im ersten Quartal 2024 zurückzuführen. Das Tron-Ökosystem verzeichnete im ersten Quartal sowohl bei der Marktkapitalisierung als auch in den Bereichen DeFi und Stabelcoins einen starken Zuwachs, der die Anleger positiv stimmte und den TRX-Kurs in die Gewinnzone katapultierte.

Tron Prognose für die KW 18: Die Tron-Prognose fällt derzeit eher positiv aus, wobei vom Gesamtmarkt weiterhin Risiken ausgehen, die den Kurs belasten könnten. In dieser Woche sollten Tron-Holder ihren Fokus vor allem auf die neuesten US-Quartalsberichte, die Äußerungen der US-Notenbank (FEDI) und die neuen Arbeitsmarktdaten legen.

Sollten diese Faktoren positiv vom Markt aufgenommen werden, könnte sich der Aufwärtstrend bei Tron (TRX) fortsetzen. In diesem Szenario könnte TRX auf Werte von über 0,1259 US-Dollar steigen.

Käme es jedoch zu enttäuschenden Nachrichten, könnte dies bei TRX für eine Trendumkehr sorgen und die Kryptowährung in den negativen Bereich drücken. Hierbei wären Kurse von unter 0,1100 US-Dollar denkbar.

Tron Prognose vom 15.04.2024:

Tron (TRX) steht zurzeit bei einem Kurs von 0,1132 US-Dollar und verlor somit in den letzten 7 Tagen -7,83% an Wert. Der Tron-Kurs entwickelte sich damit zwar negativ, zeigte jedoch eine bessere Performance als weite Teile des Kryptomarktes.

Der Kursverfall wurde auch bei Tron (TRX) durch eine verschlechterte Stimmung am Gesamtmarkt ausgelöst. Dabei sorgten sowohl die negativen Inflationsdaten, als auch die umfangreichen Verkäufe von gehebelten Long-Positionen und die geopolitischen Spannungen für ein negatives Marktumfeld.

Tron Prognose für die KW 16: Die Tron-Prognose fällt auf Basis der aktuellen Lage gemischt aus. Zum einen sprechen die Makro-Faktoren derzeit eine eher negative Sprache, weshalb weitere Verluste denkbar sind. In einem solchen Szenario könnte der TRX-Kurs auf Werte von unter 0,1050 US-Dollar fallen.

Zum anderen zeigte sich der Tron-Kurs zum Ende der Woche leicht verbessert und könnte möglicherweise einen Bottom gebildet haben. Sollte diese Entwicklung Bestand haben, könnte TRX bald den Widerstand bei 0,12038 US-Dollar testen.

Tron-Holder sollten in dieser Woche außerdem ein klares Augenmerk auf das Bitcoin-Halving und die entsprechenden Kursentwicklungen rund um den 20. April legen, da dieser Faktor wahrscheinlich einen großen Einfluss auf den TRX-Kurs haben wird.

Tron Prognose vom 02.04.2024:

Tron (TRX) steht aktuell bei einem Kurs von 0,1164 US-Dollar und muss damit auf eine negative Handelswoche zurückblicken, in der die Kryptowährung knapp -4% an Wert verloren hat.

Die letzten sieben Tage waren bei Tron (TRX) von starken Kursschwankungen geprägt, die zunächst in Kursen von über 0,1250 US-Dollar gipfelten und daraufhin schlagartig in Werte von unter 0,1170 US-Dollar mündeten.

Der Kurseinbruch der letzten Tage lässt sich durch umfassende Liquidationen und einen steilen Anstieg der Finanzierungsraten bei Hebel-Geschäften erklären. Diese Kombination verstärkte sich selbst und sorgte damit für erheblichen Abwärtsdruck auf die Krypto-Kurse und damit auch auf den TRX-Kurs.

Tron Prognose für die KW 14: Die Tron-Prognose fällt derzeit sehr unsicher aus, da aktuell nicht erkennbar ist, wohin die Reise im Krypto-Sektor gehen wird. Setzen sich die Verluste der vergangenen Tage fort, könnte der TRX-Preis unter die wichtige Marke von 0,1050 US-Dollar rutschen.

Käme es hingegen zu einer marktweiten Trendwende, sind auch bei Tron (TRX) Kursgewinne wahrscheinlich. Dabei könnte die Kryptowährung des Gründers Justin Sun zunächst die Marke von 0,12037 US-Dollar durchbrechen und danach einen Angriff auf den Widerstand von 0,12667 US-Dollar starten.

Aufgrund der unsicheren Lage sollten Tron-Investoren derzeit sehr wachsam sein und ein großes Augenmerk auf ein adäquates Risikomanagement legen.

Tron Prognose vom 18.03.2024:

Tron (TRX) verlor in der vergangenen Tradingwoche -5,98% an Wert und wird somit zu einem Kurs von 0,1242 US-Dollar gehandelt. Damit kam es bei TRX zwar zu einem deutlichen Kursverfall, die Kryptowährung entwickelte sich jedoch trotzdem besser als Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH).

Auch bei Tron (TRX) lag der Fokus in den letzten Tagen auf dem Gesamtmarkt, da es bei Tron (TRX) selbst keine nennenswerten Entwicklungen gab. Am Gesamtmarkt schlug nach einigen hervorragenden Handelswochen die Stimmung um, nachdem das Schreckgespenst der Inflation zurück an die Märkte kehrte. Die Marktteilnehmer reagierten sensibel auf die erhöhten Werte des CPI und PPI in den USA und sorgten damit auch bei Tron (TRX) für einen Kursverlust.

Tron Prognose für die KW 12: Die Tron-Prognose fällt aktuell unklar aus. Diese Einschätzung rührt aus der Kombination mehrerer Faktoren, wobei insbesondere der Trend seit Beginn des Jahres und die allgemeine Wirtschaftslage wichtige Rollen einnehmen. Tron (TRX) weist für den bisherigen Jahresverlauf ein Plus von über 15% auf, was man als positives Zeichen werten kann.

Gelingt es Tron (TRX) in nächster Zeit an diese Performance anzuknüpfen, könnte der Kurs den Support von 0,1300 US-Dollar durchbrechen. Bleibt die Stimmung aufgrund der schwachen Inflationsdaten jedoch angespannt, kann es auch zu weiteren Verlusten kommen – hierbei sind Tron-Kurse von unter 0,1196 US-Dollar möglich.

Tron Prognose vom 04.03.2024:

Tron (TRX) konnte in der letzten Handelswoche einen kleinen Gewinn von +1,72% verbuchen und steht somit bei einem Kurs von 0,1402 US-Dollar. Mit dieser Performance entwickelte sich die Kryptowährung jedoch deutlich schwächer als der Gesamtmarkt – dieser konnte im gleichen Zeitraum um knapp 16% zulegen.

Die relativ schwache Entwicklung von Tron (TRX) lässt sich vor allem dadurch erklären, dass sich andere Kryptowährungen größerer Beliebtheit erfreuten. Da Coins wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) oder auch Cardano (ADA) höhere Renditechancen mit sich brachten, entschieden sich viele Investoren für diese Kryptowährungen und gegen Tron (TRX).

Tron Prognose für die KW 10: Die Tron-Prognose fällt dennoch eher positiv aus. Die Kryptowährung befindet sich weiterhin in einem Aufwärtstrend und konnte seit Jahresbeginn um knapp 40% zulegen. Hinzu kommt, dass mit dem baldigen Upgrade namens GreatVoyage-v4.7.4 weitere Verbesserungen vorgenommen werden, die die Tron-Blockchain erheblich aufwerten werden.

Sollte Tron (TRX) den positiven Trend der vergangenen Monate fortsetzen und sich möglicherweise der aktuellen Rally anschließen, könnte der Tron-Kurs zeitnah auf über 0,1500 US-Dollar steigen. Tron-Holder sollten sich trotz des positiven Ausblicks aber auch mit den Risiken beschäftigen. Gerade eine negative Entwicklung am Gesamtmarkt könnte die Wachstumsprognose eintrüben und für Verluste sorgen. In einem solchen Szenario könnte der TRX-Preis auf Werte von unter 0,1349 US-Dollar fallen.

Tron Prognose vom 19.02.2024:

Der Tron-Kurs verzeichnete in der vergangenen Woche einen Wertzuwachs von +8,62% und steht damit bei einem Wert von 0,1353 US-Dollar. Der signifikante Kursanstieg wurde dabei durch mehrere Faktoren ausgelöst: Zunächst einmal sorgte die Vorstellung der Roadmap für eine Bitcoin-Layer2-Lösung der TronDAO für Euphorie unter den Tron-Holdern. Mit dieser Lösung sollen die Interoperabilität, Sicherheit und Schnelligkeit von Bitcoin (BTC) verbessert werden.

Hinzu kam, dass sich der Gesamtmarkt weiterhin sehr positiv präsentiert, da gerade große Finanzinstitutionen derzeit viel Kapital in den Krypto-Sektor bringen. Auch diese Entwicklung stützte den Tron-Kurs und sorgte für einen deutlichen Gewinn.

Tron Prognose für die KW 8: Die aktuelle Tron-Prognose fällt positiv aus. Diese Vorhersage lässt sich insbesondere auf den aktuellen Trend und die spannende Entwicklung rund um die Layer-2-Lösung für Bitcoin (BTC) erklären. Sollte sich der Aufwärtstrend fortsetzen, könnte der Tron-Kurs die Marke von 0,1400 US-Dollar durchbrechen.

Anleger sollten trotzdem die vorherrschenden Risiken berücksichtigen. Nach dem starken Kursanstieg der vergangenen Wochen kann es jederzeit zu Gewinnmitnahmen kommen, die sich wahrscheinlich negativ auf den TRX-Kurs auswirken würden.

Auch die relativ hohe Inflationsrate könnte das aktuelle Wachstum einbremsen und im Zusammenspiel mit einem Anstieg der Bond-Renditen für Kursverluste sorgen. In einem pessimistischen Szenario könnte der TRX-Kurs daher auch auf Werte von 0,1258 US-Dollar fallen.

Tron Prognose vom 05.02.2024:

Tron (TRX) entwickelte sich in der vergangenen Woche mit einem Plus von +4,46% besser als der Gesamtmarkt. Nach dieser starken Performance werden TRX-Token aktuell zu einem Preis von 0,1186 US-Dollar gehandelt.

Die Gründe für die hervorragende Performance finden sich am Gesamtmarkt, aber auch direkt bei Tron (TRX). Der Gesamtmarkt präsentierte sich im Zuge starker US-Quartalszahlen und einem robusten Arbeitsmarkt deutlich optimistischer als in den vorherigen Wochen. Hinzu kam, dass Tron (TRX) weiterhin ein starkes Account-Wachstum verzeichnete und inzwischen mehr als 209 Mio. Accounts zählt. Auch die Ankündigung des HTX DAO-Airdrops sorgte für Optimismus und bescherte Tron (TRX) eine starke Performance.

Tron Prognose für die KW 6: Die Tron-Prognose fällt momentan positiv aus. Dies liegt daran, dass sowohl der Gesamtmarkt stabile Fundamentaldaten aufweist und sich auch bei Tron (TRX) weitere Fortschritte erkennen lassen.

Sollte diese Einschätzung zutreffen, könnte der Tron-Kurs im nächsten Schritt die Marke von 0,1200 US-Dollar überqueren.

Anleger sollten jedoch beachten, dass Tron (TRX) weiterhin mit Risiken einhergeht, weshalb es jederzeit zu einer Trendumkehr inklusive Verlusten kommen kann. Auf der Downside ist der nächste Support aktuell bei 0,1156 US-Dollar zu sehen.

Tron Prognose vom 22.01.2024:

Tron (TRX) schloss sich in der vergangenen Woche mit einem Verlust von -3,45% der negativen Entwicklung des Gesamtmarkts an. Nach diesem Kursverlust werden TRX-Token aktuell zu einem Kurs von 0,1092 US-Dollar gehandelt.

Da es bei Tron (TRX) keine signifikanten Entwicklungen gab, orientierte sich die Kryptowährung am Geschehen des Gesamtmarkts. Dort kam es im Zuge von breit angelegten Gewinnmitnahmen und einem Anstieg der Renditen für US-Staatsanleihen zu einem Rückgang. Diese Faktoren waren auch bei Tron (TRX) für den Rückgang verantwortlich.

Tron Prognose für die KW 4: Der aktuelle Tron-Ausblick fällt gemischt aus. Zunächst einmal gilt, dass der Tron-Kurs sich aus technischer Sicht weiterhin in einem mittelfristigen Aufwärtstrend befindet. Dies zeigt sich daran, dass der EMA 20 über dem EMA 50 liegt. Sollte der Trend anhalten, könnte es in nächster Zeit erneut zu Kursanstiegen kommen, wobei der TRX-Kurs den Widerstand bei 0,1120 US-Dollar überqueren könnte.

Auf der anderen Seite hat die letzte Woche gezeigt, dass der Tron-Kurs weiterhin stark von externen Entwicklungen abhängig ist. Käme es also am Gesamtmarkt zu weiteren Verlusten, ist auch bei Tron (TRX) ein Kursrückgang wahrscheinlich. In diesem Szenario könnte TRX auf Werte von unter 0,1000 US-Dollar fallen. Da die Situation bei Tron (TRX) aktuell nicht eindeutig ist, sollten Tron-Holder zudem mit deutlichen Kursschwankungen rechnen.

Tron Prognose vom 08.01.2024:

Tron (TRX) wird aktuell zu einem Kurs von 0,1036 US-Dollar gehandelt und weist damit eine Wochenperformance von -2,81% auf. Der Tron-Kurs entwickelte sich dabei trotz der negativen Performance deutlich besser als weite Teile des Kryptomarkts.

Die relativ bessere Entwicklung lässt sich unter anderem durch die Stärke des Projekts erklären, welche aus den Performance-Daten für das Jahr 2023 hervorgeht. So konnte Tron (TRX) im vergangenen Jahr über 71 Mio. neue Accounts registrieren, eine Steigerung des TVL von +3,4 Mrd. US-Dollar erreichen und die Einnahmen aus Gebühren und Umsätzen mehr als verdreifachen.

Tron Prognose für die KW 2: Die aktuelle Tron-Prognose fällt eher volatil aus. Dies liegt vor allem an der aktuell vorherrschenden Unsicherheit im Krypto-Sektor, die auf die Entwicklungen rund um die ETF-Zulassungen in den USA zurückzuführen ist. Da der Markt dabei aktuell stark auf jede neue Information reagiert, sind Kursgewinne, als auch -verluste denkbar.

Im Falle positiver Nachrichten könnte der Tron-Kurs von einer möglichen Zulassung profitieren und dabei den Widerstand bei 0,1200 US-Dollar durchbrechen. Im gegensätzlichen Szenario sind jedoch auch Kurse unterhalb der 0,10000-Dollar-Marke möglich. Tron-Holder sollten insbesondere die Entwicklungen rund um den 10. Januar 2024 im Auge behalten, da für dieses Datum eine Entscheidung über die ETF-Zulassungen erwartet wird.

Tron Prognose vom 18.12.2023:

Tron (TRX) musste in den vergangenen sieben Tagen einen Verlust von -4,27% verbuchen. Nach diesem Kursverfall werden TRX-Token derzeit zu einem Kurs von 0,1029 US-Dollar gehandelt. Der Tron-Kurs orientierte sich in den letzten Handelssessions am Gesamtmarkt und konnte kein eigenes Momentum entwickeln.

Der Gesamtmarkt war dabei von Gewinnmitnahmen geprägt. Nach den deutlichen Kursanstiegen der vergangenen Wochen, die maßgeblich durch den Hype rund um die Genehmigung der ersten Krypto-Spot-ETFs in den USA ausgelöst wurden, entschieden sich in den letzten Tagen viele Investoren für Gewinnmitnahmen. Dieses Verhalten belastete auch den Tron-Kurs und sorgte für Verluste.

Tron Prognose für die KW 51: Die aktuelle Tron-Prognose fällt eher negativ aus. Zudem sollten Anleger sich auf eine erhöhte Volatilität einstellen. Diese Vorhersage ergibt sich vor allem aus den aktuellen Entwicklungen am Gesamtmarkt. Da dieser sich in einer Konsolidierungsphase wiederfindet, sind weitere Verluste in den nächsten Tagen wahrscheinlich.

Dabei könnte der Tron-Kurs auf Werte von unter 0,1000 US-Dollar fallen. Da der mittelfristige Ausblick jedoch weiterhin positiv ist, kann sich das Blatt auch bei Tron (TRX) jederzeit wieder wenden. Weil diese Effekte in entgegengesetzte Richtungen wirken, kann es auch zu Kursschwankungen kommen. Im Rahmen dieser Schwankungen könnte der TRX-Kurs den Widerstand bei 0,1100 US-Dollar durchbrechen.

Tron Prognose vom 04.12.2023:

Tron (TRX) musste in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von -1,21% verbuchen. Nach diesem leichten Kursrückgang wird die Kryptowährung momentan zu einem Preis von 0,1031 US-Dollar gehandelt.

Die negative Kursentwicklung lässt sich vor allem durch den Fokus vieler Anleger auf Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) erklären. Die beiden größten Kryptowährungen der Welt erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit, nachdem viele Anleger inzwischen mit einer Zulassung der ersten Bitcoin-ETFs im Januar 2024 rechnen. Wegen dieser Erwartung konzentrieren sich viele Investoren derzeit auf diese beiden Coins, weshalb andere Projekte wie Tron (TRX) etwas ins Hintertreffen geraten.

Tron Prognose für die KW 49: Die aktuelle Tron-Prognose fällt gemischt aus. Grundsätzlich befindet sich der Kryptomarkt aktuell in einer guten Ausgangslage, da es aufgrund der ETF-Zulassung und stabilen oder gar sinkenden Leitzinsen zu einer Nachfragesteigerung kommen könnte. Hiervon könnte auch der Tron-Kurs profitieren.

Sollte es zu einer Krypto-Rally kommen, könnte der Tron-Kurs Werte von über 0,1100 US-Dollar erreichen. Es gilt jedoch auch, dass Tron (TRX) weiterhin mit Risiken einhergeht, wobei insbesondere die starken Kursschwankungen eine Gefahr darstellen. Im Zuge dieser Volatilität sind auch jederzeit Verluste denkbar, die in Kurse von unter 0,1000 US-Dollar münden könnten. TRX-Trader sollten daher wachsam sein und Kursentwicklung im Zusammenspiel mit der allgemeinen Marktlage beobachten.

Tron Prognose vom 20.11.2023:

Tron (TRX) verzeichnete in den letzten sieben Tagen einen Verlust von -4,26%. Der Tron-Kurs steht damit momentan bei einem Wert von 0,1023 US-Dollar und beendete somit den wochenlangen Aufwärtstrend.

Die deutliche Korrektur wurde auch bei Tron (TRX) durch allgemeine Marktentwicklungen ausgelöst. Nach der Rally der vergangenen Wochen kam es in den letzten Tagen vermehrt zu Gewinnmitnahmen, nachdem sich der Ausblick für den gesamten Krypto-Sektor leicht verschlechterte. Insbesondere die Sorgen vor einer Verzögerung der Zulassung der Krypto-ETFs trübten die Stimmung und bescherten auch Tron-Holdern eine negative Handelswoche.

Tron Prognose für die KW 47: Im Rahmen der aktuellen Tron-Prognose sollten sich Trader auf deutliche Kursschwankungen einstellen. Diese Kursschwankungen ergeben sich vor allem aus der vorherrschenden Unsicherheit und den unterschiedlichen Einflussfaktoren. Während die allgemeine Wirtschaftslage und die Performance der letzten Wochen eher für eine bullische Entwicklung sprechen, bereiten mögliche Verzögerungen bei der ETF-Zulassung und umfangreiche Gewinnmitnahmen einigen Krypto-Investoren sorgen.

Somit sind bei Tron (TRX) in den nächsten Wochen starke Kursschwankungen wahrscheinlich. Hierbei könnte der TRX-Kurs auf der Upside den Widerstand bei 0,1100 US-Dollar durchbrechen und danach die Marke von 0,1250 US-Dollar in Angriff nehmen. Auf der Downside lässt sich ein Kursziel von unter 0,1000 US-Dollar definieren.

Tron Prognose vom 06.11.2023:

Tron (TRX) verzeichnete in den letzten sieben Tagen ein Plus von 4,21% und notiert damit aktuell bei einem Kurs von 0,09864 US-Dollar. Der Tron-Kurs befindet sich weiterhin in einem Aufwärtstrend und kratzt an der wichtigen Marke von 0,10000 US-Dollar.

Die Kursgewinne der vergangenen Tage lassen sich auch bei Tron (TRX) hauptsächlich auf externe und nicht auf interne Faktoren zurückführen. Nachdem die Renditen in der US-Staatsanleihen in den letzten Tagen aufgrund des verbesserten wirtschaftlichen Ausblicks in den Keller gefallen waren, kam es sowohl im Aktien- als auch dem Krypto-Sektor zu weitreichenden Gewinnen. Von der gestiegenen Attraktivität riskanterer Anlageklassen profitierte auch der Tron-Preis.

Tron Prognose für die für die KW 45: Die aktuelle Tron-Prognose fällt moderat bullisch aus. Tron (TRX) ist weiterhin ein sehr populäres Krypto-Projekt, das stetiges Wachstum verzeichnet. Hinzu kommt, dass sich der Markt derzeit im Aufwind befindet. Diese Kombination bildet im Zusammenspiel mit dem aktuellen Aufwärtstrend eine gute Basis für weitere Kursgewinne. Sollte der derzeitige Optimismus auch in den nächsten Wochen anhalten, könnte der Tron-Kurs auf Werte von über 0,10000 US-Dollar steigen.

Wegen der Abhängigkeit von externen Faktoren sollten Tron-Holder aber auch einen Blick in Richtung Risiken werfen. Käme es beispielsweise zu einer weiteren geopolitischen Verschärfung, einem erneuten Anstieg der Inflationszahlen oder unerwarteten Problemen bei der Zulassung der Krypto-ETFs, kann es auch zu einer Trendumkehr kommen.

In einem solchen Szenario sind Tron-Kurse von unter 0,09000 US-Dollar möglich. Anleger sollten daher weiterhin aufmerksam bleiben und die Makro-Entwicklungen genau im Auge behalten.

Tron Prognose vom 23.10.2023:

Der Tron-Kurs konnte im Wochenvergleich einen Wertzuwachs von +2,71% verzeichnen. Dadurch besitzen TRX-Token derzeit einen Wert von 0,09042 US-Dollar. Tron (TRX) bewegte sich damit nahezu im Gleichschritt mit dem restlichen Kryptomarkt und konnte vor allem von einem erhöhten Maß an Optimismus rund um den Krypto-Sektor profitieren.

Gerade die positiven Aussagen des BlackRock-CEOs gegenüber Kryptowährungen und die erneut aufkommenden Gerüchte um Krypto-ETFs sorgten bei Tron (TRX) für die Etablierung eines Aufwärtstrends.

Tron Prognose für die für die KW 43: Die Tron-Prognose fällt für diese Woche eher positiv aus, wobei die Kryptowährung weiterhin mit Risiken einhergeht. Gerade die Bewegungen der vergangenen Tage stimmen viele TRX-Holder derzeit positiv, weshalb es zu weiteren Kurszuwächsen kommen könnte. Sollte dieser Fall eintreten, könnte Tron (TRX) im nächsten Schritt den Widerstand bei 0,09200 US-Dollar anvisieren.

Dennoch sollten Anleger weiterhin wachsam sein und ein besonderes Augenmerk auf das Risikomanagement legen. Denn: Geopolitische Spannungen und mögliche Gewinnmitnahmen könnten den Tron-Kurs belasten und das Momentum in eine negative Richtung umkehren. In einem pessimistischen Szenario sind daher auch erneute Kursverluste möglich, bei denen TRX unter die Marke von 0,08570 US-Dollar fallen könnte.

Tron Prognose vom 09.10.2023:

Der Tron-Kurs gab im Wochenvergleich um -1,32% nach und steht damit aktuell bei einem Wert von 0,08773 US-Dollar. Damit entwickelte sich TRX zwar schlechter als Bitcoin (BTC), gehörte aber immer noch zu den besseren Performern innerhalb der Top 10 der Kryptowährungen.

Die letzten sieben Tage waren auch bei Tron (TRX) von einer hohen Volatilität geprägt. Trotz einer allgemeinen wirtschaftlichen Erholung und positiven Zahlen mit Bezug zur Anzahl der aktiven Tron-Adressen gelang es der Kryptowährung nicht, einen Aufwärtstrend zu etablieren.

Tron Prognose für die für die KW 41: Im Rahmen der aktuellen Tron-Prognose erscheint eine Fortsetzung der Volatilität als wahrscheinlichstes Szenario. Tron (TRX) erzielt zwar weiterhin große Fortschritte – insbesondere im Bereich der Stablecoins – kann sich aber immer noch nicht vom Gesamtmarkt entkoppeln; daher sollten Anleger auch in dieser Woche auf den Gesamtmarkt blicken.

Hier werden wahrscheinlich die neuesten Inflationsdaten die Richtung vorgeben. Als Trader sollte man daher die CPI- und PPI-Veröffentlichungen am Mittwoch und Donnerstag (11. und 12. Oktober) genau verfolgen. Nehmen die Märkte die Daten positiv auf, ist auch bei Tron (TRX) ein Aufschwung wahrscheinlich. In diesem Falle sind Kurse von über 0,09000 US-Dollar denkbar. Im gegenteiligen Szenario käme es jedoch zu einem Abschwung, bei dem der Tron-Preis unter den Support von 0,08329 US-Dollar rutschen könnte.

Tron Prognose vom 25.09.2023:

Tron (TRX) konnte in den letzten sieben Tagen einen Wertzuwachs von +0,66% verzeichnen und kann damit auf eine positive Woche zurückblicken. Nach der Kurssteigerung besitzt 1 TRX-Token derzeit einen Wert von 0,08418 US-Dollar.

Die Kursgewinne von Tron (TRX) lassen sich dabei vor allem auf erfreuliche Nachrichten aus dem Tron-Ökosystem zurückführen. Das Tron-Team teilte in der vergangenen Woche mit, dass Tron inzwischen über 185 Mio. Adressen aufweist und zudem einen Total Value Locked (TVL) von über 15 Mrd. US-Dollar aufweist und damit das zweitgrößte Netzwerk im gesamten DeFi-Bereich darstellt.

Die positive Stimmung wurde jedoch durch den Ausblick der FED getrübt, die mittelfristig ein hohes Zinsniveau in Aussicht stellte.

Tron Prognose für die für die KW 39: Die aktuelle Tron-Prognose fällt aufgrund der derzeitigen Lage uneindeutig aus. Auf der einen Seite springt Tron (TRX) von Meilenstein zu Meilenstein und untermauert damit seine starke Marktposition. Dieser Aspekt ist grundsätzlich positiv und könnte somit zu einem weiteren Wachstum beitragen. Im Falle einer Fortsetzung der aktuellen Entwicklung könnte der TRX-Kurs in naher Zukunft die Marke von 0,09000 US-Dollar durchbrechen.

Auf der anderen Seite korreliert Tron (TRX) weiterhin stark mit dem Gesamtmarkt, der sich weiterhin in einer unentschlossenen Phase befindet. Deshalb kann es auch jederzeit zu Kursverlusten kommen, wobei TRX dabei unter den Support von 0,07980 US-Dollar rutschen könnte. Wegen dieser unklaren Gemengelage sollten sich Anleger weiterhin auf erhebliche Kursschwankungen einstellen.

Tron Prognose vom 11.09.2023:

Tron (TRX) steht derzeit bei einem Kurs von 0,0779 US-Dollar und konnte damit im Wochenvergleich ein Plus von 1,79% erzielen. Mit dieser Kursentwicklung war Tron (TRX) der beste Performer innerhalb der Top 10 und konnte somit auch Coins wie Bitcoin (BTC) oder Ethereum (ETH) hinter sich lassen.

Tron (TRX) profitierte dabei besonders von einem gesteigerten Interesse der Anleger. Dieser Anstieg der Nachfrage führte dazu, dass Tron (TRX) einen positiven Wertzuwachs verzeichnen konnte. Das Krypto-Projekt Tron (TRX) konnte damit seinen Status als eines der spannendsten Krypto-Projekte festigen.

Tron Prognose für die für die KW 37: Die aktuelle Tron-Prognose fällt gemischt aus. Auf der einen Seite befindet sich Tron (TRX) kurzfristig in einem positiven Trend, der sich im Rahmen einer Trendfolge jetzt fortsetzen könnte. Auf der anderen Seite hängt der TRX-Kurs stark vom Gesamtmarkt ab, der sich derzeit eher in einer neutralen Position wiederfindet. Somit sind sowohl Kurssteigerungen, als auch -verluste denkbar.

Anleger sollten in dieser Woche besonders auf die neuesten US-Inflationsdaten im Rahmen des CPI und PPI achten. Diese Wirtschaftsberichte werden wahrscheinlich auch bei Tron (TRX) in dieser Woche die Richtung vorgeben. In einem positiven Szenario könnte der Tron-Kurs den Widerstand bei 0,0800 US-Dollar testen. In einem negativen Szenario ist jedoch auch ein Abschwung in Richtung des Supports bei 0,0744 US-Dollar möglich.

Tron Prognose vom 14.08.2023:

Tron (TRX) steht derzeit bei einem Kurs von 0,07741 US-Dollar und kann somit auf eine moderat-positive Handelswoche zurückblicken. Im 7-Tage-Zeitraum gewann die Kryptowährung +0,33% an Wert und performte damit im Einklang mit dem restlichen Kryptomarkt.

Da es bei Tron (TRX) zu keinen signifikanten Entwicklungen kam, lag der Fokus der Tron-Holder auf dem Gesamtmarkt. Dieser zeigte sich im Wochenverlauf gemischt. Während die Stimmung am Anfang der Woche aufgrund der Nachrichten zum Stablecoin PayPals und den Äußerungen der SEC bezüglich des regulatorischen Umgangs mit Stablecoins zunächst positiv war, sorgten die US-Produzentenpreise für ein höheres Maß an Pessimismus, was zu fallenden Kursen führte.

Tron Prognose für die für die KW 33: Die aktuelle Tron-Prognose fällt volatil aus. Diese Einschätzung ergibt sich insbesondere daraus, dass Tron (TRX) weiterhin mit Unsicherheiten verbunden ist und diese oftmals zu starken Kursschwankungen führen. Weil für Tron (TRX) selbst auch in den nächsten Tagen keine signifikanten Nachrichten erwartet werden, liegt der Fokus erneut auf externen Faktoren.

Dabei wird insbesondere die Entwicklung der US-Staatsanleihen eine wichtige Rolle spielen, da dieser Aspekt wahrscheinlich die allgemeine Richtung an den Märkten vorgeben wird. Sollte es dabei zu fallenden Renditen kommen, könnte dies für Aufwind bei Tron (TRX) sorgen und den Kurs in Richtung des Resistance-Levels bei 0,08000 US-Dollar treiben. Im entgegengesetzten Szenario ist aber auch eine Korrektur möglich. Hierbei stellt die Marke von 0,0744 US-Dollar den nächsten Support dar.

Tron Prognose vom 31.07.2023:

Tron (TRX) verlor in den letzten sieben Tagen knapp -3,50% an Wert und muss damit auf eine schwache Handelswoche zurückblicken. Nach dem Kursverfall besitzt 1 TRX-Token derzeit einen Wert von 0,07878 US-Dollar.

Die Verluste sind bei Tron (TRX) vor allem auf einen Mangel an Neuigkeiten und Fortschritten zurückzuführen. Wegen dieses Umstands fokussierten sich viele Krypto-Investoren auf andere Projekte, weshalb die “Bären” bei Tron (TRX) die Oberhand behalten konnten.

Tron Prognose für die für die KW 31: Bei Tron (TRX) erscheint eine Seitwärtsbewegung mit leichtem Aufwärtspotenzial in dieser Woche als wahrscheinlichstes Szenario. Da es bei Tron (TRX) selbst derzeit keine nennenswerten Entwicklungen gibt, liegt der Fokus des Tron-Ausblicks erneut auf dem Gesamtmarkt.

Der Gesamtmarkt ist derzeit eher von Zurückhaltung geprägt, wobei es in dieser Woche zu einer leichten Aufwärtsbewegung kommen könnte. Dieses positive Szenario könnte eintreten, wenn die Q2-Berichte weiterhin positiv ausfallen und es daraufhin zu einem Spill-Over-Effekt in Richtung der Kryptomärkte kommt. Im Falle eines Aufschwungs könnte der TRX-Kurs die Marke von 0,08000 US-Dollar durchbrechen und danach den Widerstand bei 0,08400 US-Dollar testen.

Anleger sollten dennoch beachten, dass die Kryptomärkte weiterhin volatil sind und es daher auch zu Kursverlusten kommen kann. Hierbei wären Tron-Kurse von unter 0,07710 US-Dollar denkbar.

Tron Prognose vom 17.07.2023:

Die vergangene Woche war für Tron (TRX) mit einem Zuwachs von über 5% sehr erfolgreich, wobei Tron (TRX) trotz der positiven Performance gegenüber anderen Kryptowährungen wie XRP oder SOL zurückfiel . Der Wert eines einzelnen TRX-Token beträgt derzeit 0,0804 US-Dollar und liegt somit über dem wichtigen Level von 0,08000 US-Dollar.

Der bemerkenswerte Kursanstieg wurde hauptsächlich durch die verbesserte Gesamtmarktstimmung im Krypto-Bereich ausgelöst. Insbesondere das Gerichtsurteil in den USA, bei dem Ripple (XRP) unter bestimmten Bedingungen nicht als Wertpapier eingestuft wurde, hatte einen großen Einfluss auf die Aufwärtsbewegung von Tron (TRX). Denn: Nach diesem Urteil könnten auch weitere Kryptowährungen nicht als Wertpapiere eingestuft werden, sofern der Verkauf über öffentliche Krypto-Börsen stattfindet.

Tron Prognose für die für die KW 29: Nach den Ereignissen der vergangenen Woche fällt die aktuelle Tron-Prognose optimistisch aus. Dieser positive Ausblick basiert hauptsächlich auf der aktuellen Marktlage und den verbesserten Wirtschaftsdaten. Neben dem Ripple-Urteil tragen auch die aktuellen Inflationsdaten und die starken Unternehmensberichte für das zweite Quartal 2023 zu einem bullischen Momentum bei.

Wenn der derzeitige Aufwärtstrend anhält, könnte Tron (TRX) den Widerstand bei 0,08105 US-Dollar angreifen. Dennoch birgt Chainlink (LINK) weiterhin Risiken, weshalb Anleger auch mögliche Negativ-Szenarien berücksichtigen sollten. Sollte die Stimmung aufgrund negativer Unternehmenszahlen oder negativen Nachrichten aus dem Krypto-Sektor erneut kippen, könnte der TRX-Kurs auch auf Werte von unter 0,076748 US-Dollar fallen.

Tron Prognose vom 03.07.2023:

Aktuell notiert Tron (TRX) bei einem Kurs von 0,0772 US-Dollar und konnte damit im Wochenvergleich einen Wertzuwachs von über 4% verzeichnen. Mit dieser Kursentwicklung orientierte sich der Tron-Kurs am breiten Kryptomarkt und wies sogar eine bessere Performance als Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) auf.

Die starke Performance lässt sich durch mehrere Faktoren erklären. Zunächst einmal konnte Tron (TRX) in den letzten Woche erneut hervorragende Nutzerzahlen präsentieren. Das Krypto-Projekt konnte die Grenzen von 170 Mio. Adressen und 2 Mio. täglich aktiven Nutzern durchbrechen und zählt damit zu den meistgenutzten Ökosystemen im gesamten Krypto-Bereich. Hinzu kommt, dass sich der Marktausblick deutlich verbessert, was ein weiterer Faktor für den aktuellen Aufschwung ist.

Tron Prognose für die für die KW 27: Der aktuelle Tron-Ausblick fällt moderat positiv aus, da derzeit mehrere Argumente für eine Aufwärtsbewegung sprechen. Zum einen befindet sich Tron (TRX) kurzfristig in einem Aufwärtstrend, was für ein bullisches Momentum spricht. Zum anderen hat sich der gesamtwirtschaftliche Ausblick verbessert, wodurch automatisch auch die Prognosen für den Krypto-Sektor optimistischer ausfallen.

Sofern es tatsächlich zu einer Aufwärtsbewgung käme, könnte Tron (TRX) den Widerstand bei 0,0800 US-Dollar testen und sich dann in Richtung der Marke von 0,0825 US-Dollar aufmachen. Da die Kryptomärkte jedoch weiterhin mit Risiken verbunden sind, sollten Trader auch bärische Szenarien in Betracht ziehen und sich auf alle Eventualitäten vorbereiten. Im Falle einer Korrektur sind bei Tron (TRX) auch Werte von unter 0,0700 US-Dollar möglich.

Tron Prognose vom 19.06.2023:

Der aktuelle Kurs von Tron (TRX) beträgt 0,06964 US-Dollar, was einer Aufwärtsbewegung von etwas mehr als 1% im Wochenvergleich entspricht.

Tron (TRX) durchlief eine turbulente Phase, insbesondere nachdem die SEC Ermittlungen gegen die beiden wichtigsten zentralen Handelsplattformen Coinbase und Binance aufnahm und ihnen dabei unrechtmäßigen Handel mit Wertpapieren zur Last legte. Diese Nachricht für einen Schock im Krypto-Sektor, da viele Coins jetzt als Wertpapiere eingestuft wurden und damit grundsätzlich strengere Regularien erfüllen müssten. Diese Nachricht sendete auch den Tron-Kurs auf Talfahrt.

Dennoch gab es in den jüngsten Tagen bei Tron (TRX) Anzeichen einer leichten Erholung, die durch das Nachlassen der Regulierungsängste, positive Inflationsdaten und einen stabilen Aktienmarkt unterstützt wurde.

Tron Prognose für die KW 25: Im Rahmen der aktuellen Tron-Prognose erscheint eine volatile Handelswoche derzeit als wahrscheinlichstes Szenario. Da bei TRX selbst keine signifikanten Entwicklungen erwartet werden, sollten Trader ihren Blick erneut in Richtung des Gesamtmarkts werfen. Hier finden sich sowohl Argumente für eine Fortsetzung der Erholung als auch für einen erneuten Abschwung.

Für die Etablierung eines Aufwärtstrends sprechen die positiven Trading-Sessions der vergangenen Tage, der vor Kraft strotzende Aktienmarkt und die deutlich verbesserten Inflationszahlen aus den USA. Im Gegensatz dazu belasten das harte Vorgehen der Regulierungsbehörden und die anhaltende Angst vor dem Eintritt einer Rezession die Märkte weiterhin stark.

Dies führt dazu, dass es bei Tron (TRX) sowohl zu Auf- als auch Abwärtsentwicklungen kommen könnte. Die nächsten wichtigen Unterstützungs- und Widerstandslevel liegen derzeit bei 0,066760 und 0,072395 US-Dollar.

Tron Prognose vom 05.06.2023:

Tron (TRX) war in den vergangenen sieben Tagen einer der besten Performer der Top 15 der Kryptowährungen und steht nach einem Kurszuwachs von über 5% aktuell bei einem Kurs von 0,08146 US-Dollar. Während sich viele andere Kryptowährung neutral bewegten, kam es bei Tron (TRX) zu einem deutlichen Kurssprung. Aber wodurch wurde diese positive Performance ausgelöst?

Die Antwort auf diese Frage findet sich bei der sogenannten BitTorrent Bridge. Diese ermöglicht den einfachen Transfer von TRX-Token zwischen der Tron- und der Ethereum-Blockchain und sorgt damit für eine deutlich verbesserte Interoperabilität. Diese könnte in Zukunft dazu führen, dass Tron (TRX) für viele weitere Nutzer attraktiv wird, was den Kurs weiter in die Höhe treiben könnte.

Tron Prognose für die KW 23: Auf Basis der aktuellen Datenlage fällt die Tron-Prognose für diese Handelswoche uneindeutig aus. Dies liegt insbesondere daran, dass der Tron-Kurs von mehreren Faktoren beeinflusst wird. Zunächst einmal gilt, dass Tron (TRX) weiterhin stark mit dem Gesamtmarkt korreliert. Der Gesamtmarkt befindet sich nach dem Ende der Diskussionen um die US-Schuldengrenze und einer wahrscheinlichen Pause der US-Leitzinserhöhungen in einer verbesserten Lage, was man grundsätzlich als positiv bewerten kann.

Nach den positiven Nachrichten rund um die BitTorrent Bridge – und dem dazugehörigen Kursanstieg – könnte es jedoch auch zu Gewinnmitnahmen kommen, die den TRX-Kurs belasten könnten. Anleger sollten sich deshalb auf eine spannende Handelswoche einstellen, in der es wahrscheinlich eine hohe Volatilität geben wird. Dabei sind durchaus TRX-Kurs von 0,085000, aber auch 0,072840 US-Dollar möglich.

Tron Prognose vom 22.05.2023:

Mit einem Plus von 10,13% war Tron (TRX) in den vergangenen sieben Tagen der beste Performer in den Top 15 der Kryptowährungen. Nach diesem massiven Preisanstieg steht Tron (TRX) derzeit bei einem Kurs von 0,07743 US-Dollar und konnte sich damit – zumindest kurzzeitig – vom Gesamtmarkt entkoppeln.

Die Gründe für den erheblichen Kursanstieg sind aktuell noch unklar, wobei es wahrscheinlich ist, dass die Kursanstiege auf die Stärke des Tron-Ökosystems zurückzuführen sind. Inzwischen verfügt das Ökosystem über knapp 20 dApps und einen Total Value Locked (TVL) von über 5 Mrd. US-Dollar. Diese Werte zeigen, dass das Ökosystem hervorragend wächst und sowohl von Entwicklern als auch Nutzern gut angenommen wird.

Tron Prognose für die KW 21: Nach der starke Performance der vergangenen Tage fällt die aktuelle Tron-Prognose gemischt aus. Diese Einschätzung basiert auf mehreren Faktoren: Zunächst einmal ist noch nicht genau klar, wodurch die aktuelle Aufwärtsbewegung ausgelöst wurde. Hinzu kommt, dass Tron (TRX) weiterhin nicht vom Gesamtmarkt abgekoppelt werden kann und es hierbei mit dem Streit um die US-Schuldengrenze einen erheblichen Risikofaktor gibt.

Diese Aspekte zeigen, dass Tron (TRX) weiterhin mit einer erhöhten Unsicherheit einhergeht. Dadurch wird eine erhöhte Volatilität wahrscheinlich, im Zuge derer der Tron-Kurs sowohl steigen als auch fallen könnte. Aus technischer Sicht sind besonders die Marke von 0,084490 und 0,070887 US-Dollar interessant, da es sich hierbei um wichtige Support- und Resistance-Level handelt. Anleger sollten in dieser Woche in jedem Fall aufmerksam sein und die neuesten Entwicklungen rund um Tron (TRX) genau verfolgen.

Tron Prognose vom 08.05.2023:

Tron (TRX) verlor in der vergangenen Woche -1,50% an Wert und wird aktuell zu einem Kurs von 0,06819 US-Dollar gehandelt. Nachdem in den vorherigen Wochen der Fokus bei TRX auf dem Delisting des US-Ablegers der Krypto-Börse Binance lag, galt die Aufmerksamkeit der Tron-Holder in der letzten Woche erneut dem Gesamtmarkt und dessen Entwicklungen.

Hierbei spielten besonders der erneute Hype um Meme-Coins und gesamtwirtschaftliche Faktoren wie der US-Jobreport und die Probleme des US-Bankensektors wichtige Rollen.

Tron Prognose für die KW 19: Die Tron-Prognose bewegt sich in dieser Woche im Einklang mit dem Gesamtmarkt und fällt damit volatil aus. Da bei Tron (TRX) selbst keine signifikanten Nachrichten erwartet werden, gilt der Fokus erneut dem Gesamtmarkt. Hierbei sollten sich Anleger auf eine erhöhte Volatilität einstellen, da der CPI und der PPI für April veröffentlicht werden und diese Reports in der Vergangenheit für starke Kursschwankungen sorgten.

Trader sollten zudem die Wirtschaftsnachrichten bzgl. des US-Bankensektors und die Veröffentlichung weiterer Quartalsberichte im Auge behalten, um einen Eindruck von der allgemeinen Marktstimmung zu erhalten. Generell sind bei TRX in dieser Woche sowohl Gewinne als auch Verluste möglich. Aus der technischen Analyse gehen aktuell Support- und Widerstandslevel bei 0,066749 und 0,07000 US-Dollar hervor.

Tron Prognose vom 24.04.2023:

Tron (TRX) kann auf eine erfolgreiche Handelswoche zurückblicken, in der die Kryptowährung ein leichtes Plus von 0,66 % verzeichnen. Damit entwickelte Tron (TRX) sich deutlich besser als der Gesamtmarkt und steht nun bei einem Kurs von 0,06649 US-Dollar.

Die positive Entwicklung wurde bei Tron (TRX) unter anderem durch die Verkündung der Partnerschaft mit Uquid ausgelöst. Die Nachricht der Integration von TRX in die Shopping-Plattform beflügelte den Kurs und sorgte für eine stabile Performance von Tron (TRX).

Tron Prognose für die KW 17: Bei einer aktuellen Tron-Prognose sollte man sich vor allem auf die anstehenden Entwicklungen am Gesamtmarkt konzentrieren, da sie wahrscheinlich auch einen großen Einfluss auf den TRX-Kurs haben werden. Als Tron-Holder sollte man den Blick deshalb besonders auf die aktuellen Quartalszahlen der großen US-Tech-Firmen legen, weil Kryptowährungen in letzter Zeit stark mit diesen Titeln korrelierten.

Fallen die Zahlen besser als erwartet aus, könnte sich der leicht-positive Trend bei Tron (TRX) fortsetzen und der Coin den Widerstand bei 0,07000 US-Dollar testen. Im Gegensatz dazu sind bei schwachen Quartalszahlen auch Verluste denkbar, wobei der nächste Support bei der Marke von 0,06274 US-Dollar liegt.

Tron Prognose vom 11.04.2023:

Tron (TRX) verzeichnete in den letzten sieben Tagen einen Anstieg von +1,33 % und steht derzeit bei einem Kurs von 0,06658 US-Dollar. Damit setzte sich der leicht-positive Trend der vergangenen Wochen fort, nachdem es direkt nach der SEC-Anklage gegen Justin Sun kurzzeitig zu einem massiven Kursverfall gekommen war.

Mit einem Plus von über 1 % entwickelte sich Tron (TRX) besser als Bitcoin (-0,19 %), fiel gegenüber Ethereum (+2,51 %) jedoch deutlich ab.

Tron Prognose für die KW 15: Die aktuelle Prognose für Tron fällt gemischt aus, wobei eine gewisse Volatilität erwartet wird. Diese Einschätzung basiert auf der Analyse der technischen Indikatoren und externen Faktoren, die den TRX-Kurs beeinflussen können. Aus der technischen Analyse geht ein gemischtes Bild hervor, was sich unter anderem darin äußert, dass der EMA 20 und der EMA 50 nahe aneinander liegen und damit kein eindeutiger Trend erkennbar ist.

Die Bollinger Bands zeigen einen oberen Wert von 0,06811 US-Dollar und einen unteren Wert von 0,06183 US-Dollar, was ein Hinweis auf eine relativ breite Trading-Range sein könnte. Sollte der Kurs den oberen Wert durchbrechen, könnte dies ein Signal für eine Fortsetzung des Aufwärtstrends sein, während ein Durchbruch unter den unteren Wert auf weitere Verluste hindeuten könnte.

Aufgrund der starken Korrelation mit externen Faktoren, wie den bevorstehenden Q1-Quartalsberichten und den Inflationsdaten aus den USA, sollten sich Anleger auf mögliche Kursveränderungen einstellen. Zudem birgt die SEC-Anklage gegen Justin Sun weiterhin hohe Risiken, die den TRX-Kurs ebenfalls jederzeit beeinflussen können.

Tron Prognose vom 27.03.2023:

Der Kurs von Tron (TRX) liegt derzeit bei 0,06435 US-Dollar, was einer 7-Tage-Veränderung von -3,29% entspricht. Ursächlich für die negative Entwicklung ist die Anklage der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) gegen Justin Sun wegen des Vorwurfs des Verkaufs und Airdrops nicht registrierter Wertpapiere. Ihm werden außerdem Betrug und Marktmanipulation zur Last gelegt.

Tron Prognose für die KW 13: Die momentane Prognose für Tron ist volatil, da die Vorkommnisse rund um Justin Sun für ein erhebliches Maß an Unsicherheit sorgen. Auch die technische Analyse zeigt aktuell an, dass keine klare Richtung erkennbar ist. Aus kurzfristiger Sicht befindet sich der TRX-Kurs weiterhin in einem Aufwärtstrend (EMA 20 über EMA 50), wobei der RSI eine neutrale Phase anzeigt.

Wegen dieser Unsicherheit sollten sich Anleger auf stärkere Kursschwankungen einstellen und dabei ein Augenmerk auf die Level von 0,06249 und 0,06606 US-Dollar legen, da diese Unterstützungs- und Widerstandsmarken darstellen. Um einen umfassenden Eindruck von möglichen Kursbewegungen zu erhalten, sollten Trader neben den Tron-spezifischen Nachrichten auch auf allgemeinwirtschaftliche Entwicklungen legen – diese haben weiterhin einen erheblichen Einfluss auf den Tron-Kurs.

Tron Prognose vom 13.03.2023:

Die Kryptowährung Tron (TRX) muss auf eine volatile Handelswoche zurückblicken. Im 7-Tage-Vergleich bewegte sich der Tron-Kurs nahezu seitwärts und steht nun bei einem Wert von 0,06789 US-Dollar. Die neutrale Bewegung im Wochenvergleich spiegelt jedoch nicht die erheblichen Kursschwankungen der vergangenen Tage wider.

Die letzten Tage zeigten erneut, dass Tron (TRX) – sowie der restliche Kryptomarkt – massiv mit Makro-Entwicklungen korrelieren. Nachdem Jerome Powell (FED-Vorsitzender) die Märkte auf eine restriktivere Geldpolitik einstellte, kam es kurzfristig zu einer starken Abwärtsbewegung. Diese Negativbewegung wurde im weiteren Wochenverlauf verstärkt, nachdem die SVB in Schieflage geriet. Diese Nachrichten sorgten für Verunsicherung unter den Anlegern und rissen die Krypto-Kurse in die Tiefe.

Tron Prognose für die KW 11: Die Erstellung einer exakten Tron-Prognose bleibt weiterhin ein schwieriges Unterfangen, da gegenläufige Entwicklungen auf die TRX einwirken. Zum einen zeigt sich der Gesamtmarkt weiterhin unsicher und sorgt damit für eine hohe Volatilität bei Tron (TRX). Zum anderen weist Tron selbst positive Entwicklungen auf, wie unter anderem die Kooperation mit dem Inselstaat Dominica und die hohe Netzwerknutzung zeigen.

Wegen dieser Faktoren sollten sich Anleger auf volatile Wochen einstellen. Hierbei könnten die Support-und Resistance-Level bei 0,05141 und 0,07231 US-Dollar die Grenzen der Trading-Range darstellen. Anleger sollten jedoch beachten, dass es im Zuge der Volatilität zu Bewegungen über diese Grenzen hinaus kommen kann.

Tron Prognose vom 27.02.2023:

Der Tron-Kurs fiel in der vergangenen Woche um -3,23 % auf 0,0693 US-Dollar. Die Kryptowährung folgte dabei dem allgemeinen Markttrend, der maßgeblich durch die Veröffentlichung der US-Konsumentenausgaben für Januar 2023 beeinflusst wurde.

Diese stiegen unerwartet stark an und sorgten damit für einen Wechsel der Anlegerstimmung, da viele Investoren inzwischen wieder mit einer stärkeren Anpassung der Leitzinsen rechnen. Für März 2023 steht nun wieder eine Anpassung um 0,5 % anstatt der erwarteten 0,25 % im Raum, was den wirtschaftlichen Ausblick erneut eingetrübt hat.

Tron Prognose für die KW 9: Tron (TRX) befindet sich weiterhin in einer unklaren Situation, so dass eine Tron-Prognose verschiedene Szenarien berücksichtigen muss. Da der Tron-Kurs immer noch stark von allgemeinen Marktentwicklungen abhängt, sollten Trader ihren Fokus auf diesen Bereich legen. Dabei spielen die bevorstehenden US-Leitzinserhöhungen und allgemeine wirtschaftliche Faktoren wichtige Rollen.

Käme es dabei zu positiven Entwicklungen, könnte Tron (TRX) auf den Wachstumspfad zurückkehren und sich in Richtung des Widerstands bei 0,07294 US-Dollar bewegen. Im gegenteiligen Szenario ist jedoch auch ein Abschwung in Richtung des Supports bei 0,06452 US-Dollar möglich. Da die aktuelle Marktlage weiterhin von Unsicherheit geprägt ist, sollten TRX-Trader mit starken Volatilitätsbewegungen rechnen und ihr Risikomanagement entsprechend anpassen.

Tron Prognose vom 13.02.2023:

Tron (TRX) wird aktuell zu einem Kurs von 0,06443 US-Dollar gehandelt und konnte somit in den vergangenen sieben Tagen ein Plus von knapp 1,50 % verzeichnen. Tron (TRX) war damit einer der wenigen Lichtblicke an den Kryptomärkten, nachdem es aufgrund der Entwicklungen rund um die Krypto-Börse Kraken zu weitreichenden Verlusten gekommen war.

Die positive Entwicklung Trons ist hingegen auf Äußerungen des Tron-Gründers, Justin Sun, zurückzuführen. Dieser teilte mit, dass Tron ein Zahlungsnetzwerk für künstilche Intelligenzsysteme wie OpenAI bzw. ChatGPT zur Verfügung stellen werde. Diese Nachrichten wurden von den Anlegern sehr positiv aufgenommen und sorgten dafür, dass sich der Tron-Kurs besser als Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) entwickelte.

Tron Prognose für die KW 7: Die aktuelle Tron-Prognose fällt auf Basis der derzeitigen Lage volatil aus. Tron (TRX) befindet sich weiterhin in einer schwierigen Situation, da der Kurs vor allem durch gesamtwirtschaftliche Entwicklungen beeinflusst wird und die Kryptowährung kein eigenständiges Momentum entwickeln kann. Wegen dieses Umstands richtet sich der Blick auch in dieser Handelswoche auf den Gesamtmarkt, da hier die neuesten US-Inflationszahlen verkündet werden.

Sofern die Daten die Erwartungen erfüllen oder gar übererfüllen, könnte es zu einem allgemeinen Aufschwung und somit auch gesteigerten TRX-Kursen kommen. In diesem Fall könnte Tron (TRX) den Widerstand bei 0,06577 US-Dollar anvisieren. Fallen die Daten jedoch negativ aus, sind Verluste wahrscheinlich. Hierbei könnte der Tron-Kurs auf den Support von 0,06057 US-Dollar fallen. Da keine grundsätzliche Richtung erkennbar ist, sollten sich Tron-Holder verstärkt auf schwankende Kurse einstellen.

Tron Prognose vom 30.01.2023:

Tron (TRX) konnte in den vergangenen sieben Tagen einen Wertzuwachs von knapp 2 % verzeichnen. Im Zuge dieser Entwicklung sprang der Tron-Kurs auf einen Wert von 0,06372 US-Dollar. Tron (TRX) setzte damit die Aufwärtsbewegung der vergangenen Wochen fort, wobei das Tempo des Wachstums etwas abnahm.

Da es bei Tron (TRX) keine signifikanten Entwicklungen gab, legten die Tron-Holder ihren Fokus auf den Gesamtmarkt. Dieser befindet sich aktuell in einer spannenden Lage, da die Entwicklung von vielen verschiedenen Faktoren abhängig ist. Hierbei spielen vor allem die Inflationsdaten und die Unternehmensberichte eine entscheidende Rolle.

Tron Prognose für die KW 5: Wie wichtig diese Aspekte für Tron (TRX) sind, wird sich in dieser Handelswoche zeigen. Denn: Am Mittwoch verkündet die US-Notenbank den nächsten Zinsschritt und gibt ihre Guidance für zukünftige Zinsschritte bekannt. Außerdem veröffentlichen Tech-Unternehmen wie Apple, Amazon und Alphabet ihre Q4-Earnings.

Je nachdem, wie diese Berichte ausfallen, sind bei Tron (TRX) in dieser Handelswoche verschiedene Bewegungen denkbar. Fallen die Unternehmensdaten besser als erwartet aus und verkündet die FED möglicherweise eine entspanntere Zinspolitik, könnte der TRON-Kurs auf über 0,07000 US-Dollar steigen. Ebenso sind – im Falle negativer Nachrichten – aber auch Verluste denkbar. Hierbei könnte TRX auf den Support bei 0,06076 US-Dollar fallen. Wegen der gesteigerten Unsicherheit sollten sich Trader generell auf eine hohe Volatilität einstellen.

Tron Prognose vom 16.01.2023:

Nach einer Wochenrendite von + 12,47 % besitzt 1 TRX-Token derzeit einen Wert von 0,06191 US-Dollar. Der Tron-Kurs konnte damit an die positive Performance der vorherigen Woche anknüpfen und eine weitere Kurssteigerung verzeichnen. Dieser Kurszuwachs ist jedoch nicht auf Entwicklungen bei Tron (TRX) selbst, sondern auf die allgemeine Marktlage zurückzuführen.

In der vergangenen Woche sorgten die verbesserten US-Inflationszahlen für einen deutlichen Aufschwung an den Aktien- und Kryptomärkten und trieben auch den TRX-Kurs in die Höhe.

Tron Prognose für die KW 3: Die aktuelle Tron-Prognose fällt trotz des positiven Trends eher neutral aus, wobei der Kurs weiterhin Aufwärtspotenzial besitzt. Diese Einschätzung geht aus der Analyse verschiedener Faktoren hervor. Generell befindet sich Tron (TRX) derzeit in einem Aufwärtstrend, der sich auch in den technischen Indikatoren äußert, da der EMA 20 den EMA 50 (Tageschart) nach oben durchkreuzt hat. Dem positiven Trend steht jedoch ein RSI im „überkauften“ Bereich gegenüber, sodass weiterhin die Möglichkeit einer Abkühlung besteht.

Hinzu kommt, dass starke Kurszuwächse in einem unsicheren Marktumfeld oftmals zu Gewinnmitnahmen führen, die Abwärtsdruck auf den Kurs ausüben können. Aus kurzfristiger Sicht sollten Tron-Trader zudem auf die US-Unternehmensberichte achten, da deren Ergebnisse einen großen Einfluss auf den Tron-Kurs haben werden. Im Rahmen der technischen Analyse kann man derzeit Support- und Resistance-Level bei 0,05765 und 0,06253 US-Dollar erkennen.

Tron Prognose vom 02.01.2023:

Tron (TRX) steht aktuell bei einem Kurs von 0,05488 US-Dollar und konnte damit im Wochenvergleich einen Gewinn von + 0,75 % verzeichnen. Dank dieser Performance endete das Jahr für Tron-Holder mit einem kleinen Gewinn, nachdem die Kryptowährung zuvor wochen- und monatelang starke Verluste verzeichnen musste. Für das Gesamtjahr 2022 steht ein Verlust von über 30 % zu Buche. Damit entwickelte sich Tron (TRX) zwar deutlich besser als Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH), bescherte seinen Holdern aber dennoch große Verluste.

Tron Prognose für die KW 1: Die aktuelle Tron-Prognose fällt trotz der positiven Performance der vergangenen Handelswoche zurückhaltend aus. Denn: Auch für Tron (TRX) gilt, dass die aktuelle Situation weiterhin von Unsicherheit geprägt ist und viele Argumente eher für eine Seit- bzw. Abwärtsbewegung in den nächsten Wochen sprechen.

Dass sich Tron (TRX) aktuell in einer eher neutralen Zone befindet, zeigt auch ein Blick auf den RSI, der einen Wert von 53,18 anzeigt und sich damit in einem neutralen Bereich bewegt. Trotz dieser Einschätzung ist es aufgrund der hohen Unsicherheit weiterhin jederzeit möglich, dass Tron (TRX) starke Kursbewegungen macht – dies gilt sowohl für Up- als auch die Downside. Aus technischer Sicht sind weiterhin die Support- und Resistance-Level bei 0,05292 und 0,05792 US-Dollar interessant, da die Bewegungen rund um diese Marken möglicherweise Aufschluss über zukünftige Entwicklungen geben können.

Tron Prognose vom 19.12.2022:

Mit einem Plus von 2,02 % ist Tron (TRX) die einzige Kryptowährung der Top 20, die auf eine erfolgreiche Handelswoche zurückblicken kann. Nach dieser guten Performance wird ein TRX-Token derzeit zu einem Preis von 0,05375 US-Dollar an den Krypto-Börsen gehandelt.

Die starke Performance ist auf die Nachricht zurückzuführen, dass das Tron-Ökosystem inzwischen einen höheren TVL-Wert (=Total Value Locked) aufweist als Binance. Damit ist das Tron-Netzwerk – gemessen am TVL – das zweitgrößte Netzwerk nach Ethereum. Diese Nachricht sorgte erneut für Euphorie unter den Anlegern und bescherte den TRX-Holdern einen positiven Wertzuwachs.

Tron Prognose für die KW 51: Die aktuelle Tron-Prognose fällt neutral aus. Diese Einschätzung ist durch das Zusammenspiel verschiedener Faktoren begründet: Zunächst einmal gilt, dass sich die Kryptomärkte weiterhin in einer fragilen Situation befinden, da die Äußerungen der US-Notenbank bzgl. zukünftiger Zinssteigerungen weiterhin für Zurückhaltung bei den Anlegern sorgen.

Hinzu kommt, dass sich der Tron-Kurs auch aus technischer Sicht in einer neutralen Zone befindet. Dies zeigt sich unter anderem am RSI, der aktuell bei einem Wert von knapp 40 steht. Zudem lässt sich anhand des Charts erkennen, dass der Tron-Kurs aktuell regelmäßig am EMA 50 (Tageschart) bei 0,0528 US-Dollar scheitert. Wegen dieser Faktoren erscheint eine neutrale Bewegung aktuell als wahrscheinlichstes Szenario. Sollte es jedoch zu einer umfangreichen Gesamtmarkterholung oder negativen Nachrichten kommen, sind jederzeit auch starke Kurssteigerungen oder Verluste möglich.

Tron Prognose vom 05.12.2022:

Der Tron-Kurs entwickelte sich in den vergangenen sieben Tagen schlechter als der Gesamtmarkt, konnte aber trotzdem einen kleinen Gewinn von + 0,67 % verzeichnen. Nach diesem Kurszuwachs wechseln TRX-Token aktuell für einen Preis von 0,05343 US-Dollar den Besitzer.

Die schwächere Performance lässt sich unter anderem durch einen Rückgang der Entwickleraktivitäten und eine Reduzierung der Transaktionen innerhalb des Tron-Ökosystems erklären. Viele Investoren legten ihren Fokus in der vergangenen Woche auf andere Kryptowährungen wie beispielsweise Ethereum (ETH) und Cardano (ADA) und sorgten damit für eine verlangsamte Entwicklung bei Tron (TRX).

Tron Prognose für die KW 49: Die aktuelle Tron-Prognose fällt neutral aus. Diese Einschätzung ergibt sich aus der Kombination verschiedener Faktoren. Generell gilt, dass die aktuelle Marktlage eher positiv ist und eine breite Erholung ein realistisches Szenario darstellt. Für Tron (TRX) gilt jedoch auch, dass sich die Kryptowährung nahe am „übergekauften“ Bereich befindet und somit auch Abwärtstendenzen mit sich bringt.

Wegen dieser Gemengelage ist eine TRX-Prognose weiterhin schwierig. In einem neutralen Szenario könnte der TRX-Kurs auf einem Niveau von knapp 0,055 US-Dollar verbleiben. Käme es zu einem Wachstum, sind Kurse von über 0,06 US-Dollar denkbar. Bei einer Korrektur könnte Tron (TRX) erneut auf den Schlüsselsupport von 0,05 US-Dollar fallen.

Tron Prognose vom 21.11.2022:

Tron (TRX) konnte in den vergangenen sieben Tagen ein Plus von knapp 1 % verzeichnen und steht damit bei einem Kurs von 0,05065 US-Dollar. Mit diesem Kursgewinn war Tron (TRX) der zweitbeste Performer innerhalb der Top 15 der Kryptowährungen und musste sich nur Litecoin (LTC) geschlagen geben.

Die positive Entwicklung lässt sich auf hervorragende Zahlen des Tron-Netzwerks zurückführen. Die Tron-Entwickler teilten mit, dass das Netzwerk inzwischen knapp 120 Mio. Accounts umfasst und dabei knapp 4,2 Mrd. Transaktionen abgewickelt hat. Auch der Total Value Locked-Wert (TVL) steigt weiter an und steht momentan bei über 12 Mrd. US-Dollar. Diese Zahlen sprechen eine klare Sprache und zeigen, dass das Tron-Netzwerk weiter wächst und die starke Marktposition weiter ausbaut.

Tron Prognose für die KW 47: Tron-Holder sollten ihren Fokus in dieser Woche erneut auf den Gesamtmarkt richten, da für diese Handelswoche eine Bewegung im Einklang mit dem Gesamtmarkt erwartet werden kann. Im Falle einer Fortsetzung der negativen Entwicklung des Gesamtmarkts erscheint auch eine negative Performance von Tron (TRX) als wahrscheinlich.

Dabei könnte der Tron-Kurs auf einen Wert von 0,4990 US-Dollar fallen. Für eine negative Entwicklung spricht auch der stochastische RSI, da sich TRX in einem übergekauften Bereich befindet. Käme es – entgegen der Erwartungen – zu einem weiteren Kurswachstum, könnte der TRX-Kurs die Marke von 0,05108 US-Dollar durchbrechen und sich danach in Richtung 0,05200 US-Dollar aufmachen. Dieses Szenario ist aktuell jedoch eher unwahrscheinlich.

Tron Prognose vom 07.11.2022:

Tron (TRX) wird derzeit zu einem Kurs von 0,06237 US-Dollar gehandelt und musste damit im Wochenvergleich einen Verlust von -1,20 % verbuchen. Mit dieser schwachen Performance entwickelte Tron sich schwächer als der Gesamtmarkt und konnte den positiven Trend der vergangenen Wochen nicht fortsetzen.

Die Kursverluste sind hierbei maßgeblich auf eine Verringerung der Developer-Aktivitäten und der Popularität innerhalb der sozialen Medien zurückzuführen. Trotz der negativen Kursentwicklung gibt es bei Tron auch gute Nachrichten, da das Tron-Team in der letzten Woche erneut ein positives Update zum Zustand des Krypto-Projekts herausgegeben hat. Hierin teilen die Entwickler mit, dass der DeFi-Bereich weiterhin stark wächst und auch die Anzahl der Transaktionen stetig zunimmt.

Tron Prognose für die KW 45: Die Tron-Prognose fällt in dieser Handelswoche erneut volatil aus. Da bei Tron in dieser Woche keine signifikanten Neuigkeiten erwartet werden, sollten Tron-Trader ihren Fokus auf externe Faktoren legen. Besonders die bevorstehenden Zwischenwahlen in den USA und die Veröffentlichung der US-Konsumentenpreisentwicklung am Donnerstag werden die Bewegungen in dieser Woche maßgeblich beeinflussen.

Werden die Ergebnisse der beiden Events positiv aufgenommen, könnte es auch bei Tron (TRX) zu einem Kurssprung kommen. In diesem Szenario könnte TRX das Resistance-Level bei 0,06341 US-Dollar durchqueren und sich dann in Richtung 0,07 US-Dollar aufmachen. In einem bärischen Szenario könnte der Kurs unter die wichtige Schwelle von 0,06 US-Dollar rutschen. Anleger sollten in dieser Woche aufmerksam sein und sich auf eine erhöhte Volatilität einstellen.

Tron Prognose vom 17.10.2022:

Tron (TRX) hat in den vergangenen sieben Tagen – 2,13 % an Wert verloren und wird somit zu einem Kurs von 0,06243 US-Dollar gehandelt. Tron-Holder können auf eine spannende Handelswoche zurückblicken, die vor allem durch die Mitteilung des Zusammenschlusses von Tron mit Heco geprägt war.

Justin Sun, Gründer von Tron, veröffentlichte in den vergangenen Tagen seinen Huobi Token-Holdings und teilte mit, dass es in Zukunft einen Zusammenschluss von Tron und Heco geben werde. In diesem Zuge soll auch die Huobi Krypto-Börse wiederbelebt werden. Der Tron-Kurs reagierte kurzfristig sehr positiv auf diese Nachricht, kehrte kurz darauf jedoch wieder auf seinen Ausgangswert zurück.

Tron Prognose für die KW 42: Nach den interessanten Neuigkeiten der vergangenen Woche könnte es bei Tron (TRX) auch in dieser Handelswoche zu starken Kursschwankungen kommen. Die Kursbewegungen könnten dabei unter anderem durch die Veröffentlichung der US-Quartalsberichte ausgelöst werden. Die Q3-Berichte werden offenbaren, wie die Unternehmen in dieser schwierigen Situation performen. Kommt es hier zu positiven Überraschungen, hätte dies womöglich auch einen positiven Einfluss auf den Tron-Kurs. Hierbei könnte TRX den Widerstand bei 0,06350 US-Dollar testen und danach das Level von 0,06400 US-Dollar angreifen.

Aufgrund der hohen Unsicherheit kann es aber auch zu negativen Kursentwicklungen kommen. Dabei sind durchaus TRX-Kurse von unter 0,0600 US-Dollar denkbar. Anleger sollten sich in jedem Fall auf stärkere Kursturbulenzen einstellen und die US-Aktienmärkte genau beobachten.

Tron Prognose vom 03.10.2022:

Der Tron-Kurs konnte in den vergangenen sieben Tagen ein Plus von knapp 3 % verzeichnen. Nach diesen Kursgewinnen wird Tron (TRX) zu einem Kurs von 0,06131 US-Dollar gehandelt und konnte damit die wichtige Marke von 0,06000 US-Dollar durchbrechen.

Die moderaten Kursgewinne wurden unter anderem durch einen starken Auftritt des Tron-Gründers, Justin Sun, bei der diesjährigen Smartcon (Chainlink-Konferenz) ausgelöst. Dabei beschrieb der Gründer, dass Tron das Blockchain-Protokoll der Zukunft sein könnte. Der Auftritt wurde von vielen Anlegern hervorragend aufgenommen und sorgte für moderate Kurszuwächse in einem schwierigen Marktumfeld.

Tron Prognose für die KW 40: Die Tron-Prognose fällt für diese Handelswoche neutral aus. Obwohl Tron (TRX) in den letzten Tagen einen Kurszuwachs verzeichnen konnte, bewegt sich Tron weiterhin in einem unsicheren Marktumfeld, das von Zurückhaltung geprägt ist. Daher ist ein langfristiger Kursausbruch aktuell ein eher unwahrscheinliches Szenario.

Um einen Eindruck von möglichen Kursbewegungen zu erhalten, sollten Trader in dieser Woche erneut auf die aktuellen Wirtschaftsdaten achten. Hierbei sind gerade die US-Arbeitsmarktreports und die Berichte aus den Bereichen Bau und Industrie von großer Bedeutung. Im Rahmen der technischen Analyse sind derzeit Support- und Resistance-Level bei 0,06000 und 0,06260 US-Dollar erkennbar.

Tron Prognose vom 19.09.2022:

Icon prognose Tron (TRX) musste in der vergangenen Woche einen Verlust von -6,90 % verbuchen und notiert somit zu einem Kurs von 0,05974 US-Dollar. Damit entwickelte sich der Tron-Kurs deutlich besser als der Gesamtmarkt, der im Zuge der hohen Inflationszahlen aus den USA weiterhin unter Druck ist.

Die relativ gute Performance Trons lässt sich unter anderem durch die Bekanntgabe einer strategischen Partnerschaft mit Wintermute erklären. Bei Wintermute handelt es sich um einen der größten Krypto Market-Maker der Welt, der diese Rolle auch in Zukunft bei Tron einnehmen wird und das DeFi-Protokoll von Tron damit noch effizienter und liquider macht.

Tron Prognose für die KW 38: Unsere Tron-Prognose fällt für die kommende Woche neutral bis negativ aus. Nach den guten Nachrichten rund um die Partnerschaft mit Wintermute sollten Tron-Holder ihren Blick in dieser Woche auf die FED-Sitzungen am Dienstag und Mittwoch legen. Wird hierbei ein hoher Zinsanstieg verkündet, könnte es auch bei TRX zu weiteren Kursverlusten kommen. Hierbei sollten Anleger auch den Support bei 0,05554 US-Dollar im Auge behalten.

Sofern der Zinsanstieg im Rahmen der Erwartungen liegt (0,75%) könnte es an den Kryptomärkten zu einer Mini-Rallye kommen, von der auch Tron profitieren könnte. In diesem Szenario könnte der TRX-Kurs den EMA 20 bei 0,06238 US-Dollar testen. Anleger sollten sich im Vorfeld der FED-Sitzung jedoch auf relativ starke Kursschwankungen einstellen.

Tron Prognose vom 05.09.2022:

Tron (TRX) steht aktuell bei einem Kurs von 0,06338 US-Dollar und konnte damit in den letzten sieben Tagen einen Gewinn von +1,39 % verbuchen. Damit stoppe TRX den Abwärtstrend vorerst und bewegte sich im Einklang mit dem restlichen Kryptomarkt. Der Tron-Kurs wird weiterhin massiv von den Makro-Entwicklungen beeinflusst und befindet sich somit weiterhin in einer unsicheren Phase.

Trotz der großen Unsicherheit gibt es von Tron (TRX) auch gute Nachrichten, da Tron-Gründer Justin Sun in der vergangenen Woche mitteilte, dass inzwischen mehr als 11 Mrd. TRX-Token verbrannt wurden. Diese Token-Burns können durch eine Verringerung des Angebots für mehr Preisstabilität sorgen und sind daher als positiv zu bewerten.

Tron Prognose für die KW 36: Unsere Tron-Prognose fällt in dieser Woche weitestgehend neutral aus. Tron-Holder sollten ihre Aufmerksamkeit aktuell auf die Entwicklungen am Gesamtmarkt richten, da bei Tron selbst keine erwähnenswerten Updates anstehen.

Der Gesamtmarkt befindet sich weiterhin in einer angespannten Lage. In dieser Woche liegt der Fokus unter anderem auf den US-Arbeitsmarktdaten, da eine gesteigerte Arbeitnehmerzahl für weiteren Inflationsdruck sorgen und die FED zu stärkeren Zinsanhebungen bewegen könnte. Aus technischer Sicht erachten wir die Level bei 0,06144 und 0,06442 US-Dollar als besonders interessant, da diese Support- und Resistance-Level darstellen. Diese Marken sind gute Ausganspunkte für weitere Überlegungen und können möglicherweise Aufschluss über künftige Kursbewegungen geben.

Tron Prognose vom 22.08.2022:

Tron (TRX) wird aktuell zu einem Kurs von 0,06544 US-Dollar gehandelt und musste somit im Wochenvergleich einen Verlust von -4,76 % verbuchen. Damit entwickelte sich Tron (TRX) jedoch deutlich besser als der Gesamtmarkt und gehörte zu den besten Performern innerhalb der Top 20 der Kryptowährungen.

Die Entwicklung Trons ist weiterhin sehr positiv. In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass TRX einen höheren Total Value Locked (=TVL) als BNB aufweist. Damit ist Tron die Nummer 2 im DeFi-Bereich und zählt somit zu den wichtigsten Playern in diesem Sektor.

Tron Prognose für die KW 34: Unsere Tron-Prognose fällt trotz der relativ guten Performance der vergangenen Woche neutral aus. Der Tron-Kurs wurde in der vergangenen Woche durch die guten Nachrichten bezüglich der Marktanteile im DeFi-Bereich gestützt. Der Effekt dieser Nachricht dürfte inzwischen eingepreist sein, so dass die Entwicklung Trons in dieser Woche maßgeblich von der Entwicklung des Gesamtmarkts abhängen wird.

Entwickelt sich dieser positiv, könnte der Tron-Kurs die Marke von 0,06826 US-Dollar testen. Bei einer negativen Entwicklung ist eine Bewegung in Richtung des Supports bei 0,06371 US-Dollar denkbar. Aufgrund der aktuellen Marktsituation erscheinen uns sowohl starke Kursgewinne, als auch Verluste als eher unwahrscheinlich. Wir rechnen bei Tron daher mit einer Seitwärtsbewegung.

Tron Prognose vom 08.08.2022:

Tron (TRX) verzeichnete in der vergangenen Handelswoche einen Kursgewinn von +2,66 % und notiert somit zu einem Kurs von 0,07075 US-Dollar. Der Kursaufschwung ist auf eine gute Entwicklung der Finanzmärkte und positive Nachrichten bei Tron (TRX) selbst zurückzuführen.

Das Tron-Ökosystem konnte im vergangenen Juli einen starken Zuwachs im DeFi-Bereich aufweisen und ist damit in diesem Bereich gemäß Total Value Locked (TVL) das zweitgrößte Protokoll hinter Ethereum. Mit einem TVL von 5,82 Mrd. US-Dollar konnte Tron das Binance-Ökosystem hinter sich lassen. Der Großteil des Wachstums ist dabei auf die JustLend DAO zurückzuführen, das ein deutlich gesteigertes Volumen aufweisen konnte.

Tron Prognose für die KW 32: Nach der positiven Entwicklung der vergangenen Woche könnte es auch in dieser Handelswoche zu einer Kurssteigerung bei TRX kommen. Unsere Tron-Prognose fällt momentan eher positiv aus.

Die positiven Nachrichten rund um die wirtschaftliche Erholung und das Wachstum des Tron-DeFi-Bereichs sprechen für eine Fortsetzung der aktuellen Entwicklung. Gelingt es Tron, das positive Momentum, in diese Handelswoche mitzunehmen, könnte der TRX-Kurs die Marke von 0,07215 US-Dollar angreifen. Anleger sollten dennoch weiterhin auch die Downside im Auge behalten, da die Stimmung an den Märkten aufgrund schlechter Inflationszahlen oder anderer Unsicherheitsfaktoren jederzeit erneut kippen kann.

Tron Prognose: 04.04.2022 - 25.07.2022

Tron Prognose vom 25.07.2022:

Tron (TRX) verlor in der vergangenen Handelswoche -6,33 % an Wert und steht somit bei einem Kurs von 0,06555 US-Dollar. Damit entwickelte sich die Kryptowährung deutlich schwächer als Bitcoin und Ethereum.

Nachdem Tron durch die Einführung einer eigenen Stablecoin USDD einen starken Kurszuwachs verzeichnen konnte, bewegt sich die Kryptowährung aktuell wieder seitwärts. Derzeit gelingt es dem Tron-Kurs nicht auszubrechen und eine Rallye zu starten.

Tron Prognose für die KW 30: Unsere Tron-Prognose fällt für diese Woche neutral bis negativ aus. Anhand des Tron-Charts erkennen wir, dass sich der Tron-Kurs nach einem kurzen Zwischenspurt womöglich wieder auf einen Abwärtspfad begeben hat. Setzt sich die negative Entwicklung fort, könnte der TRX-Kurs in dieser Woche auf den Support bei 0,06300 US-Dollar fallen.

Sofern es entgegen unserer Erwartungen zu einem Kursanstieg käme, läge der nächste Widerstand beim EMA 20 bei 0,06710 US-Dollar. Zu einem Kurssprung kann es jedoch nur kommen, wenn sich auch der gesamte Kryptomarkt positiv entwickelt. Tron-Trader sollten daher die Makro-Entwicklungen im Auge behalten.

Tron Prognose vom 30.05.2022:

Tron (TRX) ist eine der wenigen Kryptowährungen, die in der vergangenen Handelswoche ein positives Ergebnis aufweisen konnten. Die Kryptowährung konnte einen Kurszuwachs von knapp 6% verzeichnen und wird somit zu einem Kurs von 0,08196 US-Dollar gehandelt.

Nachdem Tron bereits durch die Einführung einer eigenen algorithmischen Stablecoin auf sich aufmerksam machen konnte, sorgte Tether für einen weiteren Kurssprung bei Tron (TRX): Tether kündigte an, eine Stablecoin für den Peso auf Ethereum, Tron und Polygon aufzusetzen. Diese Nachricht begeisterte die Anleger und sorgte für steigende Kurse.

Tron Prognose für die KW 22: Trotz der positiven Entwicklungen fällt unsere Tron-Prognose für diese Handelswoche eher negativ aus. Nach dem Debakel rund um Terra sollten Anleger bei algorithmischen Stablecoins sehr vorsichtig sein. Auch USDT hatte in den letzten Monaten immer wieder Probleme, da der Wert nicht durchgängig zu 100 % an den Dollar-Wert gekoppelt war.

Aufgrund der jüngsten Kursanstiege erscheinen uns umfangreiche Gewinnmitnahmen als wahrscheinlich. Dies könnte zu einer Erhöhung des Angebots und damit fallenden Kursen führen. Anleger sollten in jedem Fall die Level bei 0,07758 und 0,09000 US-Dollar beobachten, da es sich hierbei um Unterstützungs – bzw. Widerstandslevel handelt.

Tron Prognose vom 16.05.2022:

Tron (TRX) steht aktuell bei einem Kurs von 0,06785 US-Dollar und hat damit in den letzten sieben Tagen einen Verlust von -12 % verbuchen müssen. Die Kryptowährung bewegte sich damit größtenteils im Einklang mit Bitcoin und kehrte zu einem negativen Trend zurück.

Die negativen Entwicklungen wurden in großem Maße durch das Debakel rund um die Stablecoin UST und Terra (LUNA) ausgelöst. Anhand dieser Entwicklung wurde erneut deutlich, dass algorithmische Stablecoins keine langfristige Wertstabilität erreichen können.

Tron Prognose für die KW 20: Eine Tron-Prognose gestaltet sich aufgrund verschiedener Faktoren aktuell sehr schwierig. Um die zukünftige Entwicklung Trons vorhersagen zu können, muss man zunächst auf den Gesamtmarkt achten, da der TRX-Kurs stark mit Bitcoin und Ethereum korreliert.

Aktuell erkennen wir einige Hinweise auf eine mögliche Erholung des Gesamtmarkts, so dass es zu Kurssteigerungen bei TRX kommen könnte. In diesem Fall stellt der EMA 20 bei 0,07241 US-Dollar den nächsten Widerstand dar.

Anleger sollten aber auch beachten, dass die Entwicklung Trons maßgeblich vom Erfolg der algorithmischen Stablecoin USDD abhängt. Anhand des Beispiels UST zeigte sich erneut, dass algorithmische Stablecoins langfristig nicht funktionieren. Dieser Aspekt spricht auf lange Sicht für einen Kursverlust bei TRX. Wegen dieser gegenläufigen Faktoren erwarten wir bei Tron in den nächsten Wochen starke Kursschwankungen.

Tron Prognose vom 02.05.2022:

Tron (TRX) konnte in den letzten sieben Tagen einen Kursgewinn von knapp +7 % verzeichnen und entwickelte sich damit deutlich besser als der Gesamtmarkt. Die Kursgewinne wurden durch die Ankündigung der Veröffentlichung einer netzwerkeigenen Stabelcoin namens „USDD“ ausgelöst. Bei dieser Stablecoin handelt es sich um eine algorithmische Stablecoin, die sich durch ihre Dezentralität und ihren ausgeklügelten Algorithmus auszeichnet.

Neben der Ankündigung einer eigenen Stablecoin sorgte auch das Erreichen von 90 Millionen Accounts innerhalb des Tron-Netzwerks für eine positive Anlegerstimmung.

Tron Prognose für die KW 18: Unsere Tron-Prognose fällt für diese Woche neutral bis positiv aus. Die positiven Nachrichten der vergangenen Woche gaben dem TRX-Kurs einen echten Schub, weshalb es zu weiteren Kurssteigerungen kommen könnte. Aufgrund des starken Kurswachstums und der allgemeinen Marktlage könnte es jedoch auch zu umfangreichen Gewinnmitnahmen kommen. Diese Gewinnmitnahmen könnten einen negativen Einfluss auf den Tron-Kurs haben.

Trader sollten sich daher auf eine eher turbulente Handelswoche einstellen und den Support- bzw. Widerstand bei 0,06651 respektive 0,0700 US-Dollar genau im Auge behalten.

Tron Prognose vom 18.04.2022:

Die Kryptowährung Tron (TRX) steht derzeit bei einem Kurs von 0,05979 US-Dollar und bewegte sich daher im Wochenvergleich neutral. Tron schnitt damit deutlich besser als der Gesamtmarkt ab, auf dem Bitcoin beispielsweise mehr als 5 % an Wert verlor.

Die positive Entwicklung ist unter anderem auf die Einführung des TRX-Cloud-Minings über den Anbieter GEM-TRX zurückzuführen. Dank dieses Anbieters kann man jetzt kostengünstig und einfach über die Cloud TRX-Coins schürfen. Diese Nachricht ist als positiv zu bewerten und trug zur Stabilität des Tron-Kurses bei.

Tron Prognose für die KW 16: Bei Tron erwarten in dieser Woche eine erneute Seitwärtsbewegung. Aktuell scheint es so, als hätte Tron den Bottom bei 0,05800 US-Dollar überwunden. Dieses Level dient momentan als stabiler Support, weswegen wir keine starken Kursverluste erwarten.

Wir erkennen jedoch auch kein großes Wachstumspotenzial bei Tron, da für die nächsten Tage keine umfangreichen Neuigkeiten erwartet werden. Deshalb erscheint uns eine neutrale Bewegung als wahrscheinlichstes Szenario. Sollte es aufgrund einer Veränderung am Gesamtmarkt zu einer neuen Dynamik kommen, sollten Trader den Support bei 0,05800 US-Dollar und den EMA 20 bei 0,06311 US-Dollar als Orientierung nutzen.

Tron Prognose vom 11.04.2022:

Die Kryptowährung Tron (TRX) musste in der letzten Handelswoche einen Verlust von knapp -17 % hinnehmen. Durch diesen Verlust wird Tron aktuell zu einem Kurs von 0,05928 US-Dollar gehandelt. Nach einigen guten Handelswochen befindet sich Tron daher aktuell wieder in einem negativen Trend.

Als Auslöser für die negative Entwicklung gelten die anhaltend hohen Inflationszahlen. Sollten diese weiterhin bestehen, könnte es zu einer früheren und umfangreicheren Leitzinserhöhung der US-Notenbank kommen. Die Erwartung dieser Entwicklung wirkt sich bereits jetzt negativ auf die Märkte aus.

Tron Prognose für die KW 15: Bei Tron sprechen derzeit kaum Argumente für eine Kurssteigerung in dieser Handelswoche. Wir sehen aktuell, dass die „Bären“ die Richtung des Tron-Kurses bestimmen. Wir rechnen damit, dass der TRX-Kurs in dieser Woche erneut fallen wird und dabei möglicherweise die Marke von 0,05 US-Dollar erreicht.

Trader sollten diese wichtige Marke genau beobachten. Sollte dieser Support stabil halten, könnte es in dieser Woche auch zu einer neutralen Bewegung kommen. Sofern der Support jedoch nicht hält, könnte der Tron-Kurs in Richtung 0,045 US-Dollar fallen.

Tron Prognose vom 04.04.2022:

Tron (TRX) wird aktuell zu einem Kurs von 0,07112 US-Dollar gehandelt und musste damit in den letzten sieben Tagen einen Verlust von -1 % verbuchen. Nachdem TRX in der vergangenen Woche an der Krypto-Börse Binance (US) gelistet wurde, kam es zu einem starken Kurssprung. Im Anschluss an den Kurssprung kam es jedoch zu Gewinnmitnahmen, weshalb die Kryptowährung im Wochenvergleich schlussendlich sogar einen Verlust hinnehmen musste.

Tron Prognose für die KW 14:

Bei Tron (TRX) erwarten wir in dieser Woche eine Bewegung im Einklang mit dem Gesamtmarkt. Derzeit stehen bei Tron keine Veröffentlichungen an, weshalb die Entwicklung der Kryptowährung maßgeblich vom Gesamtmarkt abhängen wird.

Aufgrund der erhöhten Unsicherheit ist eine Tron Prognose weiterhin schwierig. Entwickelt sich der Kryptomarkt positiv könnte der Tron-Kurs auf 0,075 US-Dollar steigen. Sollte es zu einer negativen Entwicklung kommen, könnte der EMA 20 bei knapp 0,068 US-Dollar als Support dienen.

Tron Prognose: 17.01.2022 - 28.03.2022

Tron Prognose vom 28.03.2022:

Tron (TRX) wird momentan zu einem Kurs von 0,07181 US-Dollar gehandelt. Für die vergangenen sieben Tage steht damit ein Plus von 16,17 % zu Buche. Damit entwickelte Tron sich im Einklang mit Bitcoin und Ethereum. Die positive Entwicklung des Tron-Kurses ist dabei hauptsächlich auf die allgemeine Marktentwicklung zurückzuführen.

Tron Prognose für die KW 13: Bei Tron (TRX) erachten wir eine Fortsetzung der positiven Entwicklung als wahrscheinlich. Die Kryptowährung konnte das wichtige Level von 0,07 US-Dollar durchbrechen und könnte sich jetzt in Richtung 0,08 US-Dollar bewegen. Damit es zu einer weiteren positiven Entwicklung kommen kann, muss die Markstimmung weiterhin positiv bleiben. Zudem muss bei der Marke von 0,07 US-Dollar ein neuer Support eingerichtet werden. Wenn diese beiden Bedingungen erfüllt werden, ist eine Fortsetzung des Wachstums wahrscheinlich.

Sollte der Support bei 0,07 US-Dollar nicht halten, könnten wir eine Bewegung in Richtung des EMA 20 bei 0,0636760 US-Dollar sehen.

Tron Prognose vom 21.03.2022:

Für Tron (TRX) steht in der vergangenen Handelswoche ein Gewinn von + 2,34 % zu Buche. Somit wird die Kryptowährung momentan zu einem Preis von 0,06134 US-Dollar gehandelt. Während viele große Kryptowährungen in der vergangenen Woche hohe Gewinne erzielen konnten, mussten sich Tron-Holder mit einer positiven Rendite von knapp über 2 % zufriedengeben. Tron profitierte hierbei von der allgemeinen Markentwicklung. Rund um Tron selbst gab es hingegen keine erwähnenswerten Neuigkeiten.

Tron Prognose für die KW 12: Bei TRX erwarten wir in dieser Woche eine eher neutrale Bewegung. Derzeit gibt es kaum Argumente für einen starken Kursanstieg. Auch für starke Verluste lassen sich derzeit nur wenige Indizien sammeln. Wir rechnen deshalb damit, dass der Tron-Kurs in einem engen Intervall zwischen 0,06089 und 0,06262 US-Dollar verbleiben wird. Sollte es dennoch zu einem Ausbruch nach oben kommen, könnten wir einen Tron-Kurs von 0,07 US-Dollar sehen. Eine nachhaltige Etablierung eines positiven Trends erscheint uns aktuell als eher unwahrscheinlich.

Tron Prognose vom 14.03.2022:

Tron (TRX) musste in der vergangenen Woche einen Verlust von – 0,79 % hinnehmen. Derzeit wird die Kryptowährung zu einem Kurs von 0,05992 US-Dollar gehandelt. In der vergangenen Woche war der Tron-Gründer, Justin Sun, erneut in die Schlagzeilen geraten, da es Berichte zu möglicherweise illegalen Handlungen in Bezug auf Tron (TRX) und Poloniex gab. Diese Berichte wurden von Sun jedoch scharf zurückgewiesen. Auf den Tron-Kurs hatten diese Schlagzeilen jedoch nur einen geringen Einfluss.

Tron Prognose für die KW 11: Bei Tron erwarten wir in dieser Woche eine eher neutrale Bewegung, da momentan keine klare Richtung erkennbar ist. An den jeweiligen Handelstagen kann es dennoch zu relativ starken Schwankungen kommen, da die Kursentwicklung derzeit vorrangig durch die aktuelle Nachrichtenlage bestimmt wird. Sollte es zu einer Veränderung der Lage in der Ukraine oder negativen Schlagzeilen kommen, könnten wir Kursverluste sehen. In jedem Fall spielt das Level von 0,060 US-Dollar eine wichtige Rolle. Sofern TRX erneut an diesem Niveau scheitert, könnten wir relativ starke Kursverluste innerhalb eines Tages sehen. Wenn Tron dieses Level durchbricht, könnte es zu einem Test des EMA 50 bei 0,063 US-Dollar kommen.

Tron Prognose vom 07.03.2022:

Die Kryptowährung Tron (TRX) wird aktuell zu einem Kurs von 0,06052 US-Dollar gehandelt und konnte damit in den vergangenen sieben Tagen ein Plus von über 2 % verzeichnen. Tron entwickelte sich damit besser als Bitcoin und Ethereum. Obwohl der Ukraine-Krieg weiterhin für eine pessimistische Anlegerstimmung sorgt, konnte TRX eine positive Performance aufweisen. Viele Anleger betrachteten den derzeit niedrigen Tron-Kurs als Kaufgelegenheit und sorgten damit für eine positive Wochen-Performance in einem schwierigen Marktumfeld.

Tron Prognose für die KW 10: Bei Tron (TRX) erwarten wir in dieser Woche eine neutrale Bewegung mit einer leichten Aufwärtstendenz. Betrachtet man den TRX-Chart zeichnet sich aktuell möglicherweise die Etablierung eines Aufwärtstrends ab. Ob es sich dabei um einen langfristigen Trend handelt, ist aufgrund der unsicheren Lage noch nicht abschätzbar. Sofern Tron die positive Entwicklung fortsetzen kann, könnten wir einen Test des Widerstands bei 0,065 US-Dollar sehen. Sollte es sich jedoch um einen „falschen Ausbruch“ handeln, könnte der Kurs erneut unter 0,060 US-Dollar fallen. Anleger sollten diese Level genau beobachten und mit stärkeren Kursschwankungen rechnen.

Tron Prognose vom 28.02.2022:

Der Tron-Kurs (TRX) steht derzeit bei einem Wert von 0,05935 US-Dollar. Für die vergangenen sieben Tage steht damit ein Minus von über 5 % zu Buche. Die beliebte Kryptowährung bewegte sich damit im Einklang mit vielen weiteren Small- und Mid-Caps. Ausgelöst wurden die Verluste durch den Ausbruch des Ukraine-Kriegs. Diese Entwicklung veranlasste viele Anleger zu einem Verkauf ihrer Krypto-Holdings.

Tron Prognose für die KW 9: Bei Tron (TRX) erwarten wir in dieser Woche erneut starke Kursschwankungen. Durch den Ukraine-Krieg herrscht aktuell ein hohes Maß an Unsicherheit, weshalb es aktuell zu relativ großen Kursausschlägen kommt. Derzeit sehen wir Support-Level bei 0,055 bzw. 0,050 US-Dollar. Sollten diese Level nicht stabil halten, könnte es zu weitreichenden Verlusten kommen. Sofern diese Unterstützungslevel halten, könnte es auch zu kurzzeitigen Kursverlusten kommen. Hierbei sind besonders die Widerstände bei 0,061 und 0,065 US-Dollar interessant. Aufgrund der erhöhten Unsicherheit rechnen wir nicht mit der Etablierung eines positiven Trends in dieser Woche.

Tron Prognose vom 21.02.2022:

Tron (TRX) musste in den letzten sieben Tagen einen Verlust von -5 % verzeichnen. Die Kryptowährung wird deshalb momentan zu einem Preis von 0,06199 US-Dollar gehandelt. Der TRX-Kurs litt in der vergangenen Woche unter der erhöhten Unsicherheit an den Kryptomärkten. Der Fokus der Anleger lag weiterhin auf der Ukraine-Krise und den Inflationszahlen. Aufgrund der anhaltenden Unsicherheit legten viele Anleger ihren Fokus auf sicherere Anlageklassen.

Tron Prognose für die KW 8: Bei Tron erachten wir in dieser Woche eine Seitwärtsbewegung als wahrscheinlichstes Szenario. Derzeit sprechen kaum Argumente für eine allgemeine Erholung an den Kryptomärkten, da die Unsicherheit aufgrund der Ukraine-Krise weiterhin erhöht ist. Auf der anderen Seite gibt es aber auch nicht viele Aspekte, die derzeit gegen Tron sprechen. Deswegen erachten wir eine neutrale Bewegung als wahrscheinlichstes Szenario. Sollte es doch zu einem Kursverfall kommen, könnte sich diese Bewegung in Richtung 0,053 US-Dollar fortsetzen. Sollte der Optimismus an die Märkte zurückkehren, könnte TRX eine Bewegung zum EMA 50 bei knapp 0,067 US-Dollar starten. Da der TRX-Kurs durch die aktuelle Nachrichtenlage bestimmt wird, sollten Anleger die aktuellen Nachrichten genau verfolgen.

Tron Prognose vom 14.02.2022:

Tron (TRX) steht aktuell bei einem Kurs von 0,06458 US-Dollar. Für die vergangenen sieben Tage steht damit ein Verlust von – 4,50 % zu Buche. Der Grund für den relativ hohen Verlust ist dabei nicht bei Tron selbst, sondern auf dem Gesamtmarkt zu finden. Viele Investoren verkauften in der vergangenen Handelswoche riskantere Anlageklassen wie Kryptowährungen, da es zu einer Verschärfung im Russland-Ukraine-Konflikt kam. Diese Sorge trieb den gesamten Kryptomarkt in die roten Zahlen.

Tron Prognose für die KW 7: Bei Tron können wir aktuell keine klare Richtung bestimmen. Nachdem es in der vorvergangenen Woche Anzeichen für einen positiven Trend gab, hat sich der TRX-Kurs in der letzten Woche wieder auf einen negativen Pfad begeben. In den vergangenen Wochen scheiterte Tron regelmäßig am wichtigen Level von 0,07 US-Dollar und bewegte sich daraufhin häufig in Richtung des Supports bei 0,06200 US-Dollar. Sollte dieser Support nicht halten, sind in dieser Handelswoche erneut Kurse von unter 0,0600 US-Dollar möglich. Sofern dieses Unterstützungsniveau stabil hält, könnte TRX erneut den Widerstand bei 0,07 US-Dollar angreifen. Da an den Märkten weiterhin Verunsicherung herrscht, erwarten wir in dieser Handelswoche erneut eine erhöhte Volatilität.

Tron Prognose vom 07.02.2022:

Tron (TRX) bewegte sich in der vergangenen Woche im Einklang mit dem Gesamtmarkt und erzielte dabei einen Gewinn von knapp 17 %. Der Tron-Kurs steht damit aktuell bei einem Wert von 0,06755 US-Dollar. In der letzten Handelswoche kehrte der Optimismus zurück an die Kryptomärkte und katapultierte die Kurse nach oben. Auch TRX konnte von dieser Entwicklung profitieren und starke Gewinne verbuchen.

Tron Prognose für die KW 6: Bei Tron könnte sich der positive Trend in dieser Woche fortsetzen. Anhand des TRX-Charts zeigt sich, dass sich in der vergangenen Woche möglicherweise ein positiver Trend etablieren konnte. Bei einer Fortsetzung dieses Trends könnte der Tron-Kurs den 50-Tages-Durchschnitt bei 0,06882 US-Dollar angreifen und sich dann in Richtung 0,07 US-Dollar bewegen. Sofern Tron an diesem Widerstand scheitert, könnte es zu einer Korrektur kommen. In diesem Szenario ist vor allem der Support bei 0,06286 US-Dollar wichtig. Dieses Level sollte für eine mögliche positive Entwicklung stabil halten.

Tron Prognose vom 31.01.2022:

Tron (TRX) wird derzeit zu einem Kurs von 0,0578 US-Dollar gehandelt und konnte damit in den vergangenen sieben Tagen einen Gewinn von +12 % verzeichnen. TRX bewegte sich daher im Einklang mit Bitcoin (BTC). Die Kursgewinne der Kryptowährungen sind auf eine positivere Anlegerstimmung zurückzuführen. Viele Anleger befürchteten, dass die Nachrichten der US-Notenbank zu bevorstehenden Zinserhöhungen negativer ausfallen würden. Diese Sorge hat sich jedoch nicht bestätigt.

Tron Prognose für die KW 5: Bei Tron erwarten wir in dieser Woche ein erhöhtes Maß an Volatilität. Anhand des Tron-Kursverlaufs sehen wir einige Anzeichen für einen positiven Trend. Wenn sich dieser Trend nachhaltig etablieren kann, könnten wir in dieser Woche Tron-Kurse von 0,07 US-Dollar sehen. Da wir in den vergangenen Wochen einige falsche Ausbrüche beobachten konnten, ist auch eine negative Entwicklung denkbar. In diesem Fall könnte sich der Tron-Kurs erneut in Richtung 0,05 US-Dollar bewegen. Diese Ausführungen zeigen, dass bei TRX aktuell keine eindeutige Richtung erkennbar ist. Deswegen erwarten wir in dieser Woche starke Schwankungen bei TRX.

Tron Prognose vom 24.01.2022:

Tron (TRX) musste während des Ausverkaufs in den vergangenen sieben Tagen einen Verlust von -25 % hinnehmen. Der Tron-Kurs steht derzeit bei 0,05186 US-Dollar. Tron bewegte sich damit im Einklang mit dem Rest des Kryptomarktes. Am gesamten Kryptomarkt kam es in den letzten sieben Tagen zu starken Verlusten, da große Teile des Marktes von einer Verschärfung des US-Geldpolitik ausgehen. Diese Sorge führte zu Verkäufen von Kryptowährungen wie TRX und Käufen von sichereren Anlagen wie Anleihen oder Edelmetallen.

Tron Prognose für die KW 4: Aufgrund der erhöhten Unsicherheit rechnen wir für diese Woche mit starken Schwankungen beim Tron-Kurs. Derzeit zeigen die meisten Indikatoren eine Fortsetzung der negativen Entwicklung des TRX-Kurses an. Weitere Kursverluste erscheinen uns daher als wahrscheinlich. Sollte die negative Entwicklung fortgesetzt werden, sind Bewegungen in Richtung 0,04 US-Dollar denkbar. Die Entwicklung von Tron in dieser Woche steht und fällt mit den Äußerungen der US-Notenbank am Mittwoch. Sollten die Einschränkungen schwächer als erwartet ausfallen, könnten wir auch steigende Tron-Kurse sehen.

Tron Prognose vom 17.01.2022:

Tron (TRX) wird aktuell für 0,07151 US-Dollar gehandelt. Die Kryptowährung konnte in den letzten sieben Tagen einen Gewinn von 9 % verzeichnen. Tron entwickelte sich damit in der vergangenen Woche deutlich besser als Ether und Bitcoin. Seit dem Rücktritt von Justin Sun liegen einige turbulente Tage hinter Tron. Inzwischen ist das Projekt komplett dezentralisiert und wird durch die Tron DAO verwaltet. In der letzten Woche konnte sich der gesamte Kryptomarkt erholen und auch Tron war einer der Gewinner dieser Entwicklung.

Tron Prognose für die KW 3: Für diese Woche rechnen wir bei Tron (TRX) mit starken Schwankungen. Die Chartanalyse zeigt uns, dass der Tron-Kurs für die vergangenen Tage einen positiven Trend aufweist. Es ist durchaus denkbar, dass sich dieser Trend in dieser Woche fortsetzen wird. Derzeit sehen wir einen Widerstand bei knapp 0,077 US-Dollar. Da es noch starken Kursgewinnen in der Vergangenheit oftmals zu Gewinnmitnahmen kam, könnte es bei TRX in dieser Woche zu Verlusten kommen. Anleger sollten hierfür das wichtige Level von 0,067 US-Dollar im Auge behalten. Durchbricht der Tron-Kurs diesen Wert nach unten, sind weitere Verluste möglich.

  • tron
  • TRON
    (TRX)
  • Preis
    $0.122
  • Marktkapitalisierung
    $10.7 B

Tron Prognose

Krypto-Analysten stehen mittlerweile zahlreiche Instrumente, Methoden und Ansätze zur Auswahl, um eine Vorhersage wie bei der Tron Prognose zu ermitteln. Wir sind der Überzeugung, dass die Kombination mehrerer Ansätze und Methoden und deren Vergleich miteinander die beste Möglichkeit ist, um eine aussagekräftige Tron Prognose für die Zukunft zu erstellen.

Tron Prognose auf Basis der Fundamentaldaten

Coincierge Icon 23Bei Aktien ist es relativ gut möglich, den tatsächlichen bzw. „fairen Wert“ des Wertpapiers zu ermitteln. Dabei stehen einem Bilanz- oder Gewinnkenzahlen wie der Free Cashflow (FCF) oder das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) zur Verfügung. Doch wie kann man den ungefähren Wert einer Kryptowährung bestimmen?

Jedenfalls nur äußerst schwierig – soviel scheint klar. Es gibt keine konkrete Bilanz bzw. Gewinnkennzahlen für ein Krypto-Projekt, ja, es handelt sich ja nicht einmal um ein Unternehmen. Womöglich ist nicht einmal eine Gewinnabsicht gegeben, der Wert eines Krypto-Ökosystems lässt sich am ehesten mit dem Konzept der Netzwerkeffekte bewerten und beurteilen.

Weitere Schwierigkeiten bestehen für Außenstehende dadurch, dass viele Projekte mangelnde Transparenz bzw. Einblick in ihre Nutzungszahlen bieten. All diese Aspekte sorgen dafür, dass man sich als Krypto-Anleger bei der Analyse eines oder mehrerer alternativer Methoden bedienen muss.

Wer eine Tron Prognose mit Fundamentaldaten aufstellen möchte, steht vor dem Problem, dass es  keine offizielle Tron Roadmap mehr gibt.  Alle ursprünglich aufgelisteten Meilensteine wurden bereits implementiert und umgesetzt; es ist daher fraglich, welche künftigen Entwicklungen noch mehr Adoption und Zulauf für die Smart Contract-Plattform bringen sollen. Klar ist jedenfalls, dass Tron vor der Herausforderung steht im harten Konkurrenzkampf der Layer-1s um Ethereum, Solana, Avalanche, Cardano und Co zu bestehen.

Bei einer Smart Contract-Plattform wie Tron sind die zwei besten Anhaltspunkte für eine Fundamentalbewertung die Anzahl an Transaktionen und Wallet-Adressen auf der Tron-Blockchain. Diese Kennzahlen können wir in den Statistiken auf Tronscan, dem Tron Blockchain Explorer, nachschauen. Eindrucksvolle 100 % Wachstum konnte die Gesamtzahl an Tron-Transaktionen in 2021 verbuchen, die Anzahl an Nutzerkonten konnte sich sogar um 300 % steigern.

Bereits wenn wir annehmen, dass sich dieses Wachstum im nächsten Jahr mit halber Geschwindigkeit fortsetzt, könnte die Tron Prognose 2022 ein Aufwärtspotenzial von 75-150 % bringen. Projizieren wir hingegen weiter bis zur Tron Prognose 2025 könnten gar 250-500 % Upside bestehen.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

Tron Prognose anhand des Kursverlaufs

Coincierge Icon 16 Die Kryptowährung Tron hat bereits über 4 Jahre Kursgeschichte hinter sich, sodass man reichlich Kursdaten für eine technische Analyse heranziehen kann, die eine langfristige Tron Prognose unterstützen kann. Allerdings muss man auch den Grundsatz beachten, dass die vergangene Kursperformance maximal mögliche Hinweise für die Zukunft bieten kann.

Ergänzt wird diese Betrachtung durch die Berücksichtigung mehrerer Trendindikatoren der Kursschwankungen der vorangehenden Tage und Wochen. Wir kombinieren diese Erkenntnisse schrittweise, um eine aufschlussreiche Tron Prognose für die mittlere und längere Frist zu schaffen.

Mittelfristiger TrendLangfristiger TrendWeitere Indikatoren

Mittelfristiger Trend

Um den mittelfristigen Trend des Tron Kurs zu ermitteln, benötigen wir ein Zeitfenster von 6-12 Monaten, womöglich sogar 15-18 Monate. Der Blick auf den Tron Chart zeigt uns, dass sich der Tron Kurs in den letzten Wochen zwar einem Abwärtstrend beugen musste, doch der mittelfristige Trend zeigt weiterhin klar bergauf. Für die letzten 18 Monate verbleibt dabei etwa ein Kursplus von knapp 80 %!

Dennoch sind die letzten Wochen etwas Grund zur Sorge, dass unsere Tron Prognose 2022 nicht von massiven Kursanstiegen ausgehen kann. Vielmehr erwarten wir für die nächsten 12-18 Monate, dass der Tron Kurs nach etwas Seitwärtspendeln ab Jahresmitte 2022 wieder etwas Rückenwind bekommt und das zweite Halbjahr 2022  solide Kursgewinne bis hin zur 0,20-0,30 USD Range  bringen kann.

Wenn sich der jetzige Trend ähnlich der Vergangenheit fortsetzt, erwarten wir für die Tron Prognose 2023 einen Preisbereich von 0,30-0,50 USD, erst 2024 sollte laut aktuellen Erkenntnissen wieder getrieben durch den übergeordneten Kryptozyklus ein starker Bullenmarkt kommen, der den Tron Kurs nahe der 1 USD Marke bringen könnte, für die Tron Prognose 2025 sollte das Preisniveau von 1 USD zu durchbrechen sein.

Langfristiger Trend

Wollen wir einen langfristigen Trend für die Tron Prognose ableiten, müssen wir auf ein Zeitfenster von 18-30 Monaten wechseln. Gerade für diesen Zeitraum lässt sich ein mächtiger Bullenmarkt erkennen, der auch im zweiten Halbjahr 2021 noch höhere Tiefs gebildet hat. So sind etwa im 2-Jahres-Fenster über 200 %, im 3-Jahres-Fenster gar über 300 % Kursgewinn zu bemerken.

Selbst gegenüber dem kurzen Bärenmarkt im Sommer 2021 hat der Tron Kurs über 60 % Kursanstieg bis Jahresende 2021 retten können, trotz des Kurseinbruchs der letzten Wochen. Dieser dominante Bullentrend stimmt darum äußerst zuversichtlich, dass sich die Kursgewinne für den Tron Kurs in den nächsten 3-5 Jahren insgesamt fortsetzen werden.

Ja, das Rauszoomen erlaubt gerade dem kurzfristig orientierten Anleger zu erkennen, dass Tron  einen starken Aufwärtstrend hat der nahezu alle Wachstumsaktien in den Schatten stellt. Dies deckt sich mit den äußerst bullischen Zahlen zur Adoption der Tron Blockchain, wie dies in den Statistiken des Tron Blockchain Explorers zu erkennen ist.

Konkret ermitteln wir für die langfristige Tron Prognose folgende Preispunkte. Die Tron Prognose 2025 sollte sich in einem Preisbereich zwischen 0,90-1,50 USD abspielen, für die Tron Prognose 2030 könnten sogar Preise im Bereich von 2-4 USD realistisch sein. Unbedingt müssen wir dabei jedoch anmerken, dass eine solche, nahezu ein gesamtes Jahrzehnt erfassende Prognose mit äußerst viel Unsicherheit und Ungewissheit verbunden ist.

Weitere Indikatoren

Die technische Analyse bietet uns zahlreiche weitere Kursindikatoren, die zur Erstellung einer Tron Prognose verwendet werden können. Am häufigsten nutzt man hierfür die sogenannten gleitenden Durchschnitte – hierbei wird die Kurshistorie berücksichtigt, wobei die jüngsten Wochen und Monate am stärksten gewichtet werden. Die Nutzung dieser statistischen Methode ist jedoch primär für kurzfristig handelnde Trader aussagekräftig.

Leider können wir hierbei nicht von der Handweise, dass die letzten Wochen einen klaren bärischen Trend zeigen. Für die kurze Frist müsste man, rein anhand des Charttrends, mit weiteren Kursrückschlägen bzw. dominanter Downside rechnen. Ein  Seitwärtspendeln im Bereich von 0,075-0,10 USD scheint wahrscheinlich. 

Tron Prognose anhand von Analystenberechnungen

Icon Im Aktienhandel orientieren sich mittel- bis langfristige Anleger an den laufend erscheinenden Analystenschätzungen und Forecasts, welche für einzelne Aktien von Investmentbanken und Analysehäusern aufgelegt werden. Eine ähnliche Funktion kommt im Kryptomarkt den Price Predictions von Analysten zu, welche sich primär quantitativen Methoden und On-Chain-Analytics bedienen.

Wichtig ist jedoch, jede dieser Tron Prognose mit Vorsicht und etwas Skepsis zu betrachten. Viele Analysten haben einen persönlichen Bias, etwa durch Involvement in einem Projekt, eine mögliche Beraterrolle oder sie pushen eine allgemeine bärische oder bullische Stimmung ihrerseits.

Hier bei Coincierge verfolgen wir den Ansatz, dass eine kombinierte Betrachtung von Tron Prognosen, die mit verschiedenen Verfahren – technischer Analyse, charttechnischen Methoden, Fundamentalanalyse und weiteren – erstellt wurden, die bestmögliche Vorgehensweise zur Aufstellung einer Tron Prognose ist.

Minimale Prognose Maximale Prognose Durchschnitt aller Prognosen
2021 0,086 USD 0,093 USD 0,088 USD
2022 0,127 USD 0,15 USD 0,136 USD
2023 0,157 USD 0,22 USD 0,180 USD
2024 0,116 USD 0,189 USD 0,207 USD
2025 0,077 USD 0,46 USD 0,224 USD
2026 0,194 USD 0,67 USD 0,362 USD
2027 0,223 USD 0,96 USD 0,491 USD
2028 0,252 USD 1,43 USD 0,679 USD
2029 0,263 USD 2 USD 1,132 USD
2030 0,2882 USD 2,84 USD 1,564 USD

Die Zusammenlegung der einzelnen Schätzungen ergibt ein überwiegend positives, optimistisches Bild. Bereits auf kurze Frist, umso mehr jedoch auf mittlere und längere Frist soll ein  solider Kursanstieg für die Tron Prognose bevorstehen Wichtig dabei bleibt natürlich die fundamentale Entwicklung – Adoption der Tron Blockchain mit dApps und Wallets sind als Voraussetzung zu sehen. Unterstützen würde die Entwicklung auch die Ausgabe von mehr Utility Token auf Tron in Form des TRX-20-Tokenstandards.

Durch die Berechnung der Durchschnittswerte ermitteln wir eine Tron Prognose 2022 von rund 0,136 USD, für die Tron Prognose 2023 werden in etwa 0,180 USD erwartet. Traut man den Vorhersagen der Analysten, könnte für die Tron Prognose 2025 ein Wert um die 0,224 USD erzielt werden. Es sieht also so aus, als könnte die magische 1-USD-Marke für Tron erst gegen 2028 oder 2029 fallen.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

Tron Prognose anhand der zur Verfügung stehenden Geldmenge

Coincierge Icon 9 Der Kryptomarkt stand 2021 insbesondere im Zeichen von Decentralized Finance („DeFi“) – einem mittel Smart Contracts komplett automatisierten, dezentralen Finanzsystems. Realisiert sich der Traum vieler Krypto-Enthusiasten in den kommenden Jahren, wird das bestehende Finanzsystem durch DeFi transformiert und ersetzt. Für den Kryptomarkt würde dies enormes Wachstumspotenzial bringen.

Dieses mögliche Wachstum in konkrete Zahlen zu gießen ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nicht realisistisch möglich. Dieser Ansatz der Tron Prognose bedient sich darum einiger Grundannahmen, um eine ungefähre Näherungsrechnung anzustellen:

Die gesamte globale Geldmenge würde in Kryptowährung umgewandelt werden; damit gälte also: Krypto-Marktkapitalisierung = Globales Geldvolumen.

  • Konservatives Szenario: Einlagen auf Girokonten & Bargeld (ca. 39 Bio. USD) werden zu Kryptowährung konvertiert (Geldmenge M1).
  • Mittleres Szenario: M1 + Festgeld + Geldmarktkonten in Kryptowährungen (~ 134 Bio. USD) 🡪 Geldmenge M2.
  • Ambitioniertes Szenario: Alle Vermögenswerte weltweit werden in Kryptowährung denominiert; M2 + Wertpapiere + Zentralbankeinlagen (~ 425 Bio. USD) 🡪 Geldmenge M3.

Setzen wir dies in Relation zur jetzigen gesamten Krypto-Marktkapitalisierung von 2,8 Bio. USD. In der Gegenüberstellung wird klar, dass bereits das konservative Szenario eine enorme Upside bereithielte. Die konkreten Mulitples lauten: konservatives Szenario: 10-15x, mittleres Szenario: 50x, ambitioniertes Szenario: 150x – ausgehend von der jetzigen Krypto-Marktkapitalisierung.

Relativierend müssen wir festhalten, dass sich so ein Wachstum nicht in 2-3 Jahren, eher 10-15 Jahren einstellen könnte. Für die Tron Prognose 2022 und 2023 sind diese Szenarien daher nicht weiter relevant, für einen weiteren Blick jedoch sehrwohl. Das Wachstum könnte sich freilich auch nur dann einstellen, wenn das bestehende, zentrale Finanzsystem (manchmal „CeFi“ bezeichnet) weiterhin mit aktuellen Problemen wie  hoher Inflation, dauerhaften Nullzinsen und weitgehend irrelevanten Interventionsmaßnahmen  belastet ist.

Wir nehmen den aktuellen Tron Preis zum Ausgang und erstellen eine langfristige Tron Prognose für 2030-2040. Unter Einbezug der vorangenannten Multiples kann man für die Tron Prognose 2030 bis 2040 in etwa von folgenden Preispunkten ausgehen.

  • Konservatives Szenario: 4 USD
  • Mittleres Szenario: 35 USD
  • Ambitioniertes Szenario: 100 USD

Die Konklusio aller dieser Tron Prognosen ist, dass der Tron Preis noch gewaltiges Aufwärtspotenzial hat. Jedoch kann eine solche Entwicklung nie losgelöst von der Adoption bzw. den fundamental Faktoren der Tron Blockchain betrachtet werden. Eine weitere Grundannahme bei dieser Tron Prognose ist zudem auch, dass die Relation der Kapitalisierung einzelner Kryptowährungen konstant zum heutigen Verhältnis bleibt.

Tron Prognose anhand des gesamten Kryptomarktes

Coincierge Icon 20 Der Krypto-Markt folgte bisher einem übergeordneten Konzept der „Krypto-Zyklen“, welches aus einem 4-jährigen-Zyklus besteht, das sich wiederum nach dem ebenfalls alle 4 Jahre eintretenden Bitcoin-Halving, also der Halbierung der Bitcoin Mining Rewards, richtet. Alle 210.000 Blöcke werden die Mining Rewards reduziert, in akkordiertem Abstand haben sich Bullen- und Bärenphase am Kryptomarkt gezeigt. Momentan sind wir seit knapp 2 Jahren in einem anhaltenden Bullenmarkt (mit manchen kurzen Bärentiefen).

Das Stock-to-Flow-Modell für Bitcoin ist die Kernkomponente dieses Analyseansatzes. Das bewährte Modell sagt voraus, dass der Bitcoin Kurs im Q1 2022 die 100.000 USD erreichen soll, bevor es zum Ende des Bullenmarktes kommt. Erst Mitte 2024 soll dann der nächste Bullenmarkt einsetzen können, dann könnte es – gemäß Modell – für den Bitcoin Kurs sogar auf unglaubliche 1.250.000 USD bis Ende 2025 gehen. Das wäre ca. ein 20-facher Anstieg vom aktuellen Bitcoin Kurs.

Übertragen wir die Erkenntnisse des Stock-to-Flow-Modell auf Tron, so ergeben sich zwei Implikationen für die Tron Prognose: Bis Mitte 2022 hätte der Tron Kurs ein Aufwärtspotenzial von 40-70 % (ca. 0,11-0,15 USD) – eine Schätzung, die denen anderer Prognosemodelle nahe kommt. Für die Tron Prognose 2024 könnte man  sogar ein Preisniveau um die 0,60-0,80 USD  erwarten, wenn sich das Stock-to-Flow-Modell von Bitcoin mit seinen Auswirkungen auf Altcoins ähnlich der Vergangenheit verhält.

Manche Analysten sehen dies jedoch etwas skeptisch, weil sie für die nahe Zukunft von einer gewissen Entkopplung der Preisentwicklung von Bitcoin und führenden Altcoins, insbesondere Smart Contract-Plattformen wie unter anderem auch Tron ausgehen.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

Lohnt es sich noch, jetzt TRX zu kaufen?

Ist man als Anleger bereits zu spät dran, um noch einen günstigen Einstiegspreis bei Tron zu erwischen? Ist es kein guter Zeitpunkt mehr, um TRX zu kaufen? Anleger fragen sich stets, ob aktuell das Timing für einen Kauf passt. Kein Wunder, schließlich bestimmt der Einstiegspreis maßgeblich, ob und welche attraktive Rendite man als Anleger erzielen kann.

Die gute Nachricht ist: Ja, es lohnt sich noch, Tron zu kaufen! Tatsächlich ist der Tron Kurs aktuell noch weit von seinem bisherigen Allzeithoch Anfang Januar 2018 entfernt – mehr als 200 % Aufwärtspotenzial wären hierhin noch drin. Technische Analysten wissen, dass es immer einfacher ist, ein bestehendes Allzeithoch wieder zu erreichen, als in den Modus der „Price Discovery“ über das All-Time-High hinaus zu kommen.

Zudem haben die Kurskorrekturen der letzten Wochen dazu geführt, dass der Tron Kurs bedeutend niedriger als die meiste Zeit im bestehenden Jahr notiert. Gerade wer mit einem mittleren bis langfristigen Zeithorizont investiert, kann  aktuell mit gutem gewissen Tron kaufen.  Selbstverständlich ist es dabei ratsam, mit Cost Averaging einen kleineren Betrag zu investieren und regelmäßig nachzukaufen, um das Risiko zu streuen.

Auch wenn es für manche Analysten so scheinen mag, als hätte Tron seine besten Tage bereits hinter sich, die Zahlen sprechen eine andere Sprache: Die Adoption der Tron Blockchain ist 2021 stark gestiegen; die Anzahl der Nutzerkonten hat sich in den letzten 12 Monaten nahezu verdoppelt, die Anzahl der gehosteten Smart Contracts ist um über 70 % gestiegen.

Tron Staking

Kurz zusammengefasst, sehen wir für den Tron Kurs noch viel Aufwärtspotenzial für die nähere und längerfristige Zukunft. Zwar ist der Konkurrenzkampf um den King of dApps – zwischen Marktführer Ethereum und Konkurrenten wie Solana, Cardano, Terra, Avalanche, Polkadot und weiteren sehr hart – doch Tron kann sich als alter Platzhirsch sehr gut behaupten. Wir sind für die Tron Prognose daher äußerst zuversichtlich.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um TRX zu kaufen?

Die Maxime des Investierens lautet: Günstig kaufen, teuer verkaufen. Ein günstiger Einstiegszeitpunkt ist demnach durch einen niedrigen Tron Kurs definiert. Einzig gibt es ein großes Problem: Es ist nicht einfach zu erkennen, ob gerade der beste Zeitpunkt zum Kauf besteht oder nicht. Sehrwohl möglich ist es jedoch, einen guten Einstiegszeitpunkt auszumachen – mithilfe der technischen Analyse.

Die technische Analyse ist ein Verfahren, bei dem man sich als Anleger mit der  Kursentwicklung in der Vergangenheit  auseinandersetzt. Ein Blick auf den Tron Kurschart bietet erste Anhaltspunkte, erfahrene technische Analysten nutzen dann zahlreiche Indikatoren und Kennzahlen, um den aktuellen Preis im Kontext des bisherigen Tron Kurs zu verstehen. So lässt sich ein guter Einstiegszeitpunkt erkennen und eine mögliche Tron Prognose für die Zukunft ableiten.

Coincierge Icon 21 reverse Krypto-Einsteiger müssen nicht zu Meistern der technischen Analyse werden. Es reicht bereits, wenn man sich Fragen stellt wie:

  • Wie weit ist der aktuelle Tron Kurs vom Allzeithoch entfernt?
  • Im Vergleich zu den letzten Wochen und Monaten, ist der Tron Kurs aktuell teuer oder günstig?
  • Befindet sich der Tron Kurs aktuell in einem Aufwärtstrend oder Abwärtstrend?
  • Ist die aktuelle Kursentwicklung von fundamentalen Faktoren der Tron Blockchain oder dem Sentiment am Kryptomarkt getrieben?

Umso niedriger der Kurs im Vergleich zu den letzten Wochen und Monaten und umso weiter vom Allzeithoch entfernt, desto besser ist der aktuelle Zeitpunkt zum Tron kaufen – sofern keine negativen fundamentalen Faktoren dagegensprechen (Beispiele wären etwa Skandale um oder Hacks der Tron-Blockchain).

Zweitens sollte man als Anleger das Prinzip des Cost Averaging nutzen: Um zu verhindern, bei einem hohen Tron Kurs zu viel zu investieren, sollte man mehrmals mit kleineren Beträgen Tron kaufen. Im Durchschnitt erhält man so einen günstigen Tron Preis, der eine hohe Rendite begünstigt.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

Welche Faktoren beeinflussen den TRX Kurs?

tron trx logo Was bestimmt, wohin sich der Tron Kurs entwickelt? Es gibt viele Faktoren, die hier zu beachten sind. Grob kann man hierbei zwischen den breiteren Faktoren des Kryptomarktes, sowie zwischen den konkreten Faktoren rund um die Tron Blockchain unterscheiden. Wir werden uns beide Bereiche in diesem Abschnitt näher ansehen.

Der Kryptomarkt ist  eng korreliert mit dem Aktienmarkt wenn es am Aktienmarkt nach oben geht, etwa durch ein neues Stimuluspaket von Zentralbanken, oder durch eine Senkung bzw. Bestätigung von niedrigen Leitzinsen durch die Notenbanken (Federal Reserve, EZB), dann beflügelt dies in der Regel auch den Tron Kurs. Gleichermaßen führt eine hohe Arbeitslosigkeit oder Wirtschaftskrise tendenziell auch zu Kursrückgängen für TRX.

Die Dynamik des Kryptomarktes beeinflusst den TRX Kurs ebenfalls. Befindet sich der Kryptomarkt also in einem Bullen- oder einem Bärenmarkt? Natürlich sind es vor allem Bitcoin und Ethereum, welche die Richtung des Kryptomarktes bestimmen; der Tron Kurs als dApp-Plattform korreliert noch stärker mit dem Ethereum Preis als mit dem Tron Preis.

Faktoren auf den TRX Kurs

  • Kooperation mit neuen Ökosystemen bzw. namhafte Partner für industrielle Adoption
  • Bestehen in Konkurrenz mit Ethereum, Solana, Terra, Avalanche, etc.
  • Schlagzeilen um Tron-Gründer Justin Sun
  • Adoption der Tron-Blockchain für dApps oder TRX-20-Token
  • Hohe Korrelation mit Bitcoin und Ethereum Kurs

Faktoren auf den Kryptomarkt

  • Allgemeines Marktsentiment – Bullen- oder Bärenmarkt?
  • Gesamtwirtschaft: Inflation, Leitzinsen, Marktklima
  • Beschlüsse zur Regulierung von Kryptowährungen auf nationaler oder globaler Ebene
  • Immer stärkere Adoption von Blockchain als Infrastruktur
  • Akzeptanz von Kryptowährungen als Asset-Klasse bei institutionellen Investoren

Ebenso sind es „Tron-spezifische“ Faktoren, welche die Entwicklung des TRX-Kurs prägen. Primär geht es dabei um die Adoption der Tron-Blockchain als Smart Contract-fähiger dApp-Plattoform. Entwickler von dApps können auf Tron oder weitere Ethereum-Alternativen setzen, um ihre dApps zu hosten. Anhand von Kennzahlen wie der Anzahl an gehosteten Smart Contracts und dApps, sowie der ausgegebenen TRX-20-Tokens lässt sich die Adoption der TRX-Blockchain ausmachen.

Es sind Schlagzeilen um Tron-Gründer Justin Sun, die ebenfalls den TRX Kurs beeinflussen können. Weiters sind namhafte Partner und Kooperationen mit großen Unternehmen, Instituten oder Finanzdienstleistern für den Anstieg des Tron Kurs dienlich. Eben diese Faktoren können bei negativer Entwicklung auch Kursdämpfer nach sich ziehen.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

Warum fällt der Tron Wert?

Anleger, die den Tron Kurs in den letzten Wochen beobachtet haben, fragen sich womöglich nach den Kursrückgängen bei TRX. Was sind die Auslöser hierfür? Sind die Kursverluste dauerhaft? Ist darum auch von einer langfristig pessimistischen Tron Prognose 2022 und 2023 auszugehen?

Die kurze Antwort ist, dass die Kursrückgänge durch allgemein bärisches Sentiment geprägt waren, die Tron Prognose 2022 ist dennoch positiv. Von Juni bis November gab es starke Kursgewinne ohne größere Korrekturen, sodass die im Dezember erlebten Kursverluste primär als Kurskorrektur und Gewinnmitnahmen bestehender Anleger einzustufen sind.

Für die Tron Prognose 2022 gilt, dass wir  weiterhin in einem breiteren Bullentrend sind  und der Tron Preis in den nächsten Wochen und Monaten wieder zulegen sollte. Insbesondere ist die allgemeine bullische Entwicklung der Tron Adoption, gemessen an Nutzer-Wallets, Smart Contracts und dApps zu betrachten.

Wird der Tron Wert in Zukunft wieder steigen?

Coincierge Icon 18 Der Tron Kurs ist momentan rund 60-70 % von seinem historischen Allzeithoch entfernt und rund 30-40 % vom Jahreshoch der letzten 12 Monate entfernt. Insofern ist also Luft nach oben gegeben, erst vor relativ kurzem hat sich der Tron Kurs in anderen Höhen befunden. Das ist eine gute Nachricht für Anleger, die Tron kaufen wollen, weil der aktuelle Tron Kurs damit eine günstige Bewertung nahelegt.

Diese Tatsache in Kombination mit einem weiterhin intakten allgemeinen Bullentrend am Kryptomarkt suggeriert, dass wir für die naheliegende Tron Prognose mit neuen Kursanstiegen rechnen können. Auf mittlere bis längere Frist sprechen ohnehin nahezu alle Faktoren für eine positive Entwicklung der Tron Blockchain. Allein das für die Blockchain-Branche erwartete jährliche Wachstum zwischen 20-40 % bedeutet, dass Tron am wachsenden Branchenkuchen mitnaschen kann.

Tron Preis Prognose bis 2030

Unsere Leser müssen sich unbedingt der beschränkten Aussagekraft jeder hier präsentierten Tron Prognose bewusst sein; dies liegt schlichtweg an der hohen Unsicherheit und den zahlreichen Faktoren – von Regulierung, technischer Innovation oder den Whales – welche den Tron Kurs kurz- oder mittelfristig beeinträchtigen können. Anleger sollten ca. 20-25 % Ungenauigkeit bei den Prognosen einberechnen.

Eine Gesamtbetrachtung stimmt jedoch äußerst zuversichtlich, dass die Tron Prognose von Kurssteigerungen geprägt sein darf. Egal, ob auf kurze, mittlere oder lange Frist betrachtet – alle Analysten und Branchenkenner gehen davon aus, dass  der Tron Kurs nach oben klettern wird Wir haben die Tron Prognose für die Zukunft nach Analyseansatz nachfolgend aufgelistet:

Fundamental Charttechnisch Analystenberechnungen (Coinpriceforecast) Geldmengen-Bewertung Stock to Flow Modell Durchschnitt
2022 0,061 USD 0,088 USD n/a 0,099 USD 0,082 USD
2023 0,109 USD 0,136 USD n/a 0,157 USD 0,402 USD
2024 0,142 USD 0,180 USD n/a 0,198 USD 0,520 USD
2025 0,161 USD 0,207 USD n/a 0,232 USD 0,60 USD
2030 0,173 USD 0,224 USD n/a 0,241 USD 0,638 USD
2040 n/a 1,564 USD 10,50 USD n/a 6,032 USD

Zusammenfassend lässt sich also feststellen, dass für die Tron Prognose 2022 ein Preisbereich zwischen 0,07-0,12 USD erwartet wird, was einen Aufwärtstrend von 20-50 % bedeuten würde.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

Was ist Tron?

Coincierge Icon 21 reverse Die Tron Prognose ist natürlich stark von technischer Analyse und dem allgemeinen Kryptomarkt geprägt. Grundlegend dreht sich jedoch alles um die Tron-Blockchain, weshalb wir als Anleger die wichtigsten Faktoren, Funktionsweise und Token Economics der Tron Blockchain kennen sollten:

  • TRON ist eine fortschrittliche Blockchain-Plattform mit Smart Contract-Fähigkeit, die sich vor allem der Dezentralisierung und Demokratisierung der Content-Distributionsbranche verschrieben hat. Hierbei hilft ein Arsenal an zulassungsfreien Tools, Plattformen und Protokollen.
  • Entwickler können TRON als dApp-Plattform zur Erstellung und Bereitstellung leistungsstarker, skalierbarer dezentraler Anwendungen (DApps) nutzen.
  • Trotz des Fokus der Tron-Blockchain auf die Content Distribution-Branche, können dApps für nahezu jeden möglichen Anwendungsfall, inklusive Online Gaming, dezentrale Börsen (DEXes), Yield Farming und weiteren verwendet werden.
  • Die Tron Plattform wurde im September 2017 vom Tech-Unternehmer Justin Sun gegründet, der bis November 2021 die Tron Foundation geleitet hat.
  • Die Tron Foundation als gemeinnützige Organisation unterstützt die Entwicklung und das Wachstum des TRON-Ökosystems.
  • Der TRX-Token wurde Im Rahmen eines Initial Coin Offering (ICO) Mitte 2017 ausgegeben, damals hat man über 70 Millionen US-Dollar an Kapital aufgebracht. Im Juni 2018 wurde das Tron Mainnet mit Smart Contract-Fähigkeit ausgerollt.
  • Seitdem ist die Tron Blockchain zu einer der 30 größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung und einer der 10 beliebtesten Smart Contract-Plattformen geworden.
  • Die Tron-Blockchain kann über den TRX-Tokenstandard zur Ausgabe von Utility Token genutzt werden.

Die Marktposition von Tron

Tron ist seit seinem ICO im August 2017 als eine der bekanntesten und etabliertesten Smart Contract-Plattformen in den Top 30 Coins nach Marktkapitalisierung vertreten. Mit Justin Sun hat man einen polarisierenden und medienaffinen Gründer am Start, der der Tron Blockchain zu Bekanntheit und Adoption verholfen hat.

Wichtiger jedoch ist, dass die Tron Blockchain als technisch fortschrittliche und durch Proof-of-Stake hochskalierbare Blockchain in Entwicklerkreisen prinzipiell wertgeschätzt wird. Zahlen von dApp-Radar verraten, dass aktuell auf der Tron-Blockchain über 1.000 dApps gehostet werden, wenn auch nur knapp 100 dieser dApps täglich intensiv genutzt werden.

Über 700.000 Tron-Wallet-Adressen und  mehr als 3 Millionen TRX-Transaktionen täglich  sprechen ebenfalls eine klare Sprache: Die Tron Blockchain ist unter den führenden dApp-Plattformen vertreten. Genau die Entwicklung dieser Kennzahlen ist es letztendlich auch, welche die Marktposition in der Tron Prognose für die Zukunft ausweisen bzw. nachweisen.

Die Zukunft der Blockchain gehört zweifelsohne den skalierfähigen dApp-Plattformen, unter denen sich auch Tron befindet. Wir wissen allerdings aktuell nicht, ob sich zahlreiche Plattformen oder gemäß dem „Winner-takes-it-all“-Prinzip eine kleine Anzahl an dApp-Plattformen durchsetzen wird. Leider hat die Tron Blockchain in den letzten Monaten an Boden verloren gegenüber Senkrechtstartern wie Solana, Avalanche oder Terra, die alle massive Investments in und Adoption ihrer Plattform erlebt haben.

Tron staken

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

Empfohlene Broker für den Tron Kauf

Ist das Tron kaufen einmal beschlossene Sache, muss man als Anleger einen geeigneten Anbieter zum Kauf finden. Hierbei steht einem ein großes Anbieterfeld an Krypto-Brokern zur Auswahl. Beurteilen sollte man Krypto-Broker nach drei wichtigen Kriterien: Dauer der Marktpräsenz, makelloser Reputation und Höhe an Gebühren, die beim Handel mit Kryptowährungen wie Tron anfallen. So lässt sich selbst die Tron Prognose 2030 beim gewählten Broker abwarten.

Hier bei Coincierge hat unser ausführlicher Broker Vergleich ergeben, dass wir unseren Testsieger eToro gekrönt haben. Hierfür sprechen zahlreiche Fakten – neben 15 Jahren Markterfahrung, 20 Millionen Nutzern in über 100 Ländern, minimalen Gebühren, CySec-Regulierung auch die Tatsache, dass neben Tron über 40 weitere Kryptowährungen gehandelt werden können.

Bei eToro kann man als Tron kaufen und, sofern man dies wünscht, auch ein breit gefächertes Krypto-Portfolio aufbauen. Zudem lässt sich mit dem Krypto-Staking von PoS-Coins ein zusätzliches Einkommen verdienen. Neben eToro gibt es weitere gute Krypto-Broker, wir haben die folgende Liste zusammengestellt:

Sortieren nach

15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Nutzerfreundlichkeit

Unterstützung

Gebühren

1oder besser

Sicherheit

1oder besser

Auswahl Coins

1oder besser

Bewertung

1oder besser

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0387 BTC
Was uns gefällt
  • Echte Kryptos und Krypto CFDs handeln
  • Lizenzierter Broker mit Einlagensicherung
  • Integriertes Wallet
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Sofortige Verifizierung Mobile App Wallet Service
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Paypal Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0387 BTC

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0389 BTC
Was uns gefällt
  • Broker vollständig reguliert
  • Zahlreiche Auszeichnungen
  • Libertex Erfahrungen seit mehr als zwanzig Jahren
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Neteller Paypal Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0389 BTC

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 87.8% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC
Was uns gefällt
  • Viele handelbare Assets
  • Hervorragende Trading Plattform
  • Europäische Lizenz
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Sofortige Verifizierung Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Paypal Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0391 BTC
Was uns gefällt
  • Krypto-Kauf erfolgt beim Bitpanda Broker schnell und einfach
  • Viele verschiedene Zahlungsmethoden
  • Portfolio umfasst alle großen Kryptowährungen
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Mobile App Wallet Service
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Neteller Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0391 BTC

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Algorithmischer Handel verfügbar
  • Sehr gute Charts
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Sofortige Verifizierung Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Neteller Skrill
mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC

Es gibt keine Garantie, dass Sie mit diesem Anbieter Geld verdienen werden. Ihr Kapital ist gefährdet.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0388 BTC
Was uns gefällt
  • Einfache Plattform für Anfänger
  • Kostenlose Handelssignale
  • iOS- & Android-App
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Sofortige Verifizierung Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Neteller Paypal Sepa Überweisung Skrill
mit €1000 du erhältst
0.0388 BTC

76,22% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0389 BTC
Was uns gefällt
  • Große Auswahl an unterstützten Kryptos
  • Zugang zu NFTs
  • Verdienen Sie bis zu 14
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Sofortige Verifizierung Mobile App Wallet Service
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Paypal Sepa Überweisung
mit €1000 du erhältst
0.0389 BTC

Kryptoassets sind ein hochvolatiles unreguliertes Anlageprodukt. Kein EU-Anlegerschutz.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0391 BTC
Was uns gefällt
  • Einlagenverwaltung in Stablecoin USDT bietet Schutz vor volatilen Kursentwicklungen
  • Geringere Handelsgebühren als die meisten Krypto-Exchanges
  • KI-basierte Handelssignale
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Sofortige Verifizierung Mobile App Wallet Service
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte
mit €1000 du erhältst
0.0391 BTC

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC
Was uns gefällt
  • Gute Auswahl an Kryptowährungen
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Keine Provisionen und niedrige Spreads
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Neteller Skrill
mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC
Was uns gefällt
  • 190+ Kryptowährungen
  • Transparente & niedrige Gebühren
  • Intuitive App
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Sofortige Verifizierung Mobile App Wallet Service
Zahlungsmöglichkeiten
Banküberweisung Kreditkarte Sepa Überweisung Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0385 BTC
Was uns gefällt
  • Viele handelbare Assets
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Sehr guter Kundenservice
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Sofortige Verifizierung Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Paypal Sepa Überweisung Skrill
mit €1000 du erhältst
0.0385 BTC

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC
Was uns gefällt
  • Nutzerfreundliche Plattform
  • 0% Provisionen
  • Einzahlung ab 20€
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Sofortige Verifizierung Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Paypal Sepa Überweisung Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0390 BTC

81,40 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0273 BTC
Was uns gefällt
  • Riesige Auswahl an Coins
  • Faire Gebühren
  • Solider Support
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Sofortige Verifizierung Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Sepa Überweisung
mit €1000 du erhältst
0.0273 BTC

Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0273 BTC
Was uns gefällt
  • Große Auswahl an Coins
  • Etablierte Börse
  • eine der ersten am Markt
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung Sofortüberweisung
mit €1000 du erhältst
0.0273 BTC

Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.

Bewertung

mit €1000 du erhältst
0.0273 BTC
Was uns gefällt
  • Viele Kryptos zur Auswahl
  • Hohe Sicherheit
  • Integrierte Trading Tools
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
 Für Anfänger Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung
mit €1000 du erhältst
0.0273 BTC

Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.

Fazit zur Tron Prognose

Tron Logo Vorab ist für jede ausgewiesene Tron Prognose festzuhalten, dass eine korrekte Vorhersage keinesfalls möglich ist; durch die Kombination mehrerer Analyseansätze kann man maximal ungefähre Trendprognosen mit Preisbereichen aufstellen, innerhalb derer sich der TRX Kurs in Zukunft befinden sollte.

Die kombinierte Betrachtung der Tron Prognose nach Methoden wie Charttechnik, technischer Analyse, fundamentaler Analyse und Trendauswertung stimmt uns zuversichtlich, dass wir für die Tron Prognose 2022 und 2023 mit einem Preisbereich zwischen 0,40-0,75 USD rechnen können. Vieles spricht für einen starken Bullenmarkt in 2024, sodass womöglich bereits in 2024 oder spätestens mit der Tron Prognose 2025 die 1-USD-Marke fallen könnte.

Lediglich muss jede Tron Prognose als Momentaufnahme betrachtet werden, es stehen womöglich starke und prägende Meilensteine für die Blockchain oder Ereignisse am Kryptomarkt bevor, welche die Prognosen rasch ungültig machen könnten. Vor dem Tron kaufen sollten Anleger unbedingt einen Blick auf den Tron Chart werfen, um den  aktuellen Tron Kurs in Relation zur Vergangenheit  zu setzen.

Wer Tron kaufen möchte, egal ob für das aktive Daytrading oder eine mittel- bis langfristige Anlage, der sollte unseren Testsieger eToro wählen. Der preisgekrönte Krypto-Exchange bietet die Möglichkeit, mit minimalem Preis Tron kaufen zu können – sowie mehr als 40 weitere Kryptowährungen.

76% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie gründlich, ob Sie es sich leisten können, Ihr Geld durch das Eingehen des hohen Risikos zu verlieren.

FAQs

Wird Tron steigen?

Ja, Tron wird steigen – das ist sehr wahrscheinlich. Jede Tron Prognose für die nahe bis mittlere Zukunft spricht hierfür. Unsere Zusammenlegung zahlreicher Tron Prognosen mit unterschiedlichen Ansätzen erwartet eine Upside für Tron zwischen 40-120 %.

Wird Tron steigen?

Analysten sind optimistisch, dass der Tron Kurs wieder steigen wird. Für die kommenden 12 Monate sind demnach 40-120 % Upside möglich – sofern der Bullenmarkt anhält und die Adoption der Tron Blockchain so weitergeht.

Was macht Tron?

Tron wurde 2017 von Justin Sun gegründet, es handelt sich um eine dApp-Plattform, auch als Ethereum-Killer gehandelt. Die Smart Contract-fähige Blockchain bietet durch TRX-20-Tokenstandard auch die Möglichkeit zur Ausgabe von Token. Über 1.000 dApps laufen auf Tron, dennoch ist man nicht mehr unter den Top-Ethereum-Konkurrenten.

Wie lautet die Tron Prognose 2025?

Durch Zusammenlegen mehrerer Analyseansätze haben wir eine Tron Prognose 2025 im Bereich zwischen 0,20-0,50 USD ermittelt. Dieser Preisbereich ist natürlich breitgestreut, weil eine korrekte Prognose des TRX Kurs heute schwer möglich ist. Jedoch sprechen technische Analyse und fundamentale Faktoren für diesen enormen Kursanstieg.

Wie lautet die Tron Prognose 2022?

Unsere Tron Prognose 2022 verspricht einen Preisbereich zwischen 0,07-0,12 USD. Damit kann aktuell von einem Aufwärtspotenzial zwischen 20-50 % ausgegangen werden. Entscheidend ist dabei vor allem, wie lange der aktuelle Bullenmarkt noch weitergehen wird.

Wann erreicht Tron laut Prognose 0,50 USD?

Angesichts des aktuellen Preisniveaus ist die Marke von 0,50 USD für Tron noch weit entfernt. Dennoch sind Analysten zuversichtlich, dass dieser Preispunkt womöglich schon Mitte 2023, wahrscheinlicher jedoch Anfang bis Mitte 2024 überschritten werden könnte.

Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2024

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph Peterson Experte für Kryptowährungen

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs. Er schreibt regelmäßig für das Online-Magazin Coincierge.de, wo er über alle Aspekte der Krypto- und Blockchain-Technologie berichtet und Analysen zu Kryptowährungstrends und Nachrichten liefert. Christophs Ziel ist es, die Leser mit genauen Informationen zu versorgen, um ihnen zu helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen, wenn es um Investitionen in Kryptowährungen oder andere Produkte in diesem Sektor geht.

Zeige alle Posts von Christoph Peterson