KI Aktien kaufen: Kurse & Prognose der besten Künstlichen Intelligenz Aktien in 2024

Das vergangene Börsenjahr 2023 stand ganz im Zeichen der Künstlichen Intelligenz. KI-Aktien wie Nvidia, Salesforce und Microsoft verzeichneten hohe Wertzuwächse (über 50%) und sorgten dafür, dass ein echter Hype um KI-Themen entstanden ist.

Nach der starken Performance des vergangenen Jahres stellt sich jetzt die Frage, ob man auch im Jahr 2024 noch KI-Aktien kaufen sollte. Um diese Frage zu beantworten, analysieren wir in den nächsten Abschnitten verschiedene Daten und erstellen darauf basierend eine KI-Aktien-Prognose für das Jahr 2024.

Liste von bekannten Künstliche Intelligenz Aktien:

KI Aktien ISIN WKN Symbol Währung/Land
Amazon US0231351067 906866 AMZN USD/USA
Alphabet Inc. US02079K3059 A14Y6F GOOGL USD/USA
Microsoft US5949181045 870747 MSFT USD/USA
Alibaba Group KYG017191142 A2PVFU BABA RMB/China
IBM US4592001014 851399 IBM USD/USA
NVIDIA US67066G1040 918422 NVDA USD/USA
Micron Technology US5951121038 869020 MU USD/USA
Advanced Micro Devices US0079031078 863186 AMD USD/USA
Tencent KYG875721634 A1138D TCEHY RMB/China
Zebra Technologies US9892071054 882578 ZBRA USD/USA

KI Aktien kaufen mit den besten Online Brokern

Wenn man in KI Aktien investieren will, dann ist das oft schwieriger als gedacht. Deshalb braucht man dafür einen verlässlichen und seriösen Partner an der Seite. Wir können in erster Linie eToro empfehlen, den Testsieger unseres umfassenden Vergleichs. eToro ist sicher, zuverlässig und sorgt für maximale Erfolgsaussichten.

Sortieren nach

9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Kundendienst

Bewertung

1oder besser

Mobile App

1oder besser

Feste Provisionen pro Vorgang

1oder besser

Kontogebühr

1oder besser

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Große Produktvielfalt
  • Voll lizensiert und reguliert
  • Modern und plattformübergreifend
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
9/10
Funktionen
Fesseln Cfds Portfolio kopieren Etfs Mittel Krypto Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Neteller Paypal Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Kontoinformation

Konto von
200$
Einzahlungsgebühren
-
ETFS
150
Inaktivitätsgebühren
-
Hebelwirkung
1:30
Operative Marge
Yes
Minimaler Betrieb
25€
Stocks
2.000+
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
Spreads
Abhebegebühren
5€

Gebühren pro Operation

Fesseln
ab 0,09%
Kryptowährungen
ab 0,45%
CFDS
ab 0,09%
DAX
0%
Portfolio kopieren
0€
ETFS
0€
CFD Position
-
Stocks
0€
Sparplan
0%
Robo Advisor
-
Mittel
ab 0,09%

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Tausende Basiswerte für das Trading
  • Schnelle Plattform
  • optimiert für alle Geräte
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
8/10
Funktionen
Fesseln Cfds Portfolio kopieren Etfs Mittel Sparplan Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Paypal
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

Ihr Kapital ist im Risiko

Kontoinformation

Konto von
€250
Einzahlungsgebühren
€0
ETFS
6,000+
Inaktivitätsgebühren
-
Hebelwirkung
1:30
Operative Marge
No
Minimaler Betrieb
€1
Stocks
12,000+
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
Commission, spread, overnight fees
Abhebegebühren
€0

Gebühren pro Operation

Fesseln
1-8
Kryptowährungen
0.2-38
CFDS
0.2-38
DAX
-
Portfolio kopieren
-
ETFS
€0-€10
CFD Position
-
Stocks
€0-€10
Sparplan
24 € pro Quartal
Robo Advisor
-
Mittel
€0-€10

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Leistungsstarke Plattform
  • Deutscher Kundensupport
  • Beste Charts und Analysen
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
9/10
Funktionen
Fesseln Cfds Etfs Mittel Krypto Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Neteller Sepa Überweisung Sofortüberweisung
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

Ihr Kapital ist im Risiko

Kontoinformation

Konto von
200
Einzahlungsgebühren
-
ETFS
-
Inaktivitätsgebühren
-
Hebelwirkung
1:30
Operative Marge
No
Minimaler Betrieb
-
Stocks
-
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
-
Abhebegebühren
-

Gebühren pro Operation

Fesseln
0-3%
Kryptowährungen
0-3%
CFDS
0-3%
DAX
0-3%
Portfolio kopieren
-
ETFS
0-3%
CFD Position
-
Stocks
0-3%
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
0-3%

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Viele handelbare Assets
  • Hervorragende Trading Plattform
  • Europäische Lizenz
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
9/10
Funktionen
Fesseln Cfds Etfs Mittel Krypto Sparplan Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Paypal Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Kontoinformation

Konto von
-
Einzahlungsgebühren
€0
ETFS
100+
Inaktivitätsgebühren
-
Hebelwirkung
1:30
Operative Marge
Yes
Minimaler Betrieb
0.01 lots
Stocks
500+
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
Spread, tarifas nocturnas
Abhebegebühren
€0

Gebühren pro Operation

Fesseln
-
Kryptowährungen
Variable
CFDS
Variable
DAX
-
Portfolio kopieren
-
ETFS
Variable
CFD Position
-
Stocks
Variable
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
-

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
9/10
Funktionen
Fesseln Cfds Etfs Krypto Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Neteller Skrill
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Kontoinformation

Konto von
100
Einzahlungsgebühren
-
ETFS
-
Inaktivitätsgebühren
16
Hebelwirkung
1:400
Operative Marge
Yes
Minimaler Betrieb
1
Stocks
-
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
-
Abhebegebühren
-

Gebühren pro Operation

Fesseln
0.03- 0.06%
Kryptowährungen
0.05 - 2%
CFDS
-
DAX
-
Portfolio kopieren
-
ETFS
desde 0.0013
CFD Position
0.0058%
Stocks
0.13 - 0.36%
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
-

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Algo Trading verfügbar
  • Sehr freundliche Benutzeroberfläche
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
9/10
Funktionen
Cfds Krypto Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Neteller Skrill
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.

Kontoinformation

Konto von
£100
Einzahlungsgebühren
£0
ETFS
-
Inaktivitätsgebühren
-
Hebelwirkung
1:30
Operative Marge
Yes
Minimaler Betrieb
-
Stocks
700+
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
Spreads
Abhebegebühren
£0

Gebühren pro Operation

Fesseln
-
Kryptowährungen
0.09 - 85 pips
CFDS
0.01 - 350 pips
DAX
-
Portfolio kopieren
-
ETFS
-
CFD Position
-
Stocks
0.01 - 4 pips
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
-

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Mehr als 200 Finanzwerte
  • Zahlreiche Auszahlungen
  • Seit über 20 Jahren tätig
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
8/10
Funktionen
Fesseln Mittel Sparplan Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Neteller Skrill
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Kontoinformation

Konto von
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFS
10
Inaktivitätsgebühren
-
Hebelwirkung
1:30
Operative Marge
No
Minimaler Betrieb
1 €
Stocks
200+
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
Spreads
Abhebegebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Operation

Fesseln
-
Kryptowährungen
0,4% - 8%
CFDS
0,01% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
Portfolio kopieren
-
ETFS
0,01% - 0,5%
CFD Position
-
Stocks
-
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
-

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
    Feste Provisionen pro Vorgang
    Kontogebühr
    Mobile App
    0/10
    Funktionen
    Cfds Etfs Mittel Krypto Sparplan Stocks
    Zahlungsmöglichkeiten
    Banküberweisung Kreditkarte Giropay Neteller Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
    Gesamtgebühren (für 12 Monate)
    € 0

    Ihr Kapital ist im Risiko.

    Kontoinformation

    Konto von
    25
    Einzahlungsgebühren
    -
    ETFS
    -
    Inaktivitätsgebühren
    -
    Hebelwirkung
    -
    Operative Marge
    No
    Minimaler Betrieb
    1€
    Stocks
    Ja
    CFD Position
    -
    CFDS
    -
    Handelsgebühren
    Spreads
    Abhebegebühren
    -

    Gebühren pro Operation

    Fesseln
    -
    Kryptowährungen
    -
    CFDS
    -
    DAX
    -
    Portfolio kopieren
    -
    ETFS
    -
    CFD Position
    -
    Stocks
    Spreads
    Sparplan
    -
    Robo Advisor
    -
    Mittel
    -

    Bewertung

    Gesamtgebühren (für 12 Monate)
    € 0
    Was uns gefällt
    • Deutsche Bank
    • Vielfältiges Angebot an Assets
    • Geringe Gebühren
    Feste Provisionen pro Vorgang
    Kontogebühr
    Mobile App
    9/10
    Funktionen
    Fesseln Cfds Etfs Mittel Sparplan Stocks
    Zahlungsmöglichkeiten
    Sepa Überweisung
    Gesamtgebühren (für 12 Monate)
    € 0

    72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

    Kontoinformation

    Konto von
    0€
    Einzahlungsgebühren
    0€
    ETFS
    600+
    Inaktivitätsgebühren
    -
    Hebelwirkung
    1:30
    Operative Marge
    Yes
    Minimaler Betrieb
    -
    Stocks
    10.000+
    CFD Position
    -
    CFDS
    -
    Handelsgebühren
    Feste Gebühren
    Abhebegebühren
    0€

    Gebühren pro Operation

    Fesseln
    3,90€
    Kryptowährungen
    -
    CFDS
    4,90€
    DAX
    3,90€
    Portfolio kopieren
    -
    ETFS
    3,90€
    CFD Position
    -
    Stocks
    3,90€
    Sparplan
    0€
    Robo Advisor
    0,95% p.a.
    Mittel
    9,90€

    Basiswissen: Was bedeutet KI?

    Bevor wir tiefer ins Detail gehen und über Aktien der Zukunft sprechen, müssen wir vorab den Begriff „künstliche Intelligenz“ genauer definieren und eingrenzen. Was früher nur in Science-Fiction-Filmen als möglich galt, wird vor unserer aller Augen immer mehr zur Wirklichkeit. Vor allem im Internet sehen wir bereits heute, wozu künstliche Intelligenz in der Lage ist. Die Tatsache, dass wir erst am Anfang stehen, macht eine Investition umso spannender. Doch um was genau handelt es sich eigentlich bei künstlicher Intelligenz? In den folgenden Absätzen gehen wir dieser und weiteren Fragen rund um das Thema künstliche Intelligenz nach.

    Wie der Name bereits andeutet, handelt es sich bei künstlicher Intelligenz um die Intelligenz von Maschinen und kann von natürlicher Intelligenz abgegrenzt werden, was Menschen und Tiere einschließt. Künstliche Intelligenz lässt sich als ein Teilgebiet der Informatik eingrenzen, wobei eine genaue Definition nicht möglich ist, da der Begriff „Intelligenz“ selbst nicht genau definiert werden kann.

    KI Aktie Kaufen

    Generell wird mithilfe von KI versucht, Entscheidungsstrukturen des Menschen auf einem Computer nachzubilden, damit das System die Fähigkeit erlangt, Probleme eigenständig lösen zu können. KI stellt kein geschlossenes Forschungsgebiet dar, sondern wird in unterschiedlichen Branchen und Wissenschaften erforscht und angewendet, sodass wir bereits heute auf eine ganz unterschiedliche Reihe von Applikationen blicken können, die uns den Alltag erleichtern.

    Zu den gängigsten Applikationen zählen unter anderem: Suchmaschinen, maschinelle Übersetzung, Data Mining, Bild- und Gesichtserkennung sowie viele weitere Bereiche, wie zum Beispiel in der Gesundheits- oder Automobilbranche. Die meisten Applikationen, die bereits heute im Umlauf sind, können als schwache KI eingestuft werden, was bedeutet, dass spezielle Anwendungen mithilfe von KI den Menschen unterstützen, aber nicht ersetzen können. Starke KI bezeichnet dagegen Systeme, die die menschlichen Fähigkeiten erreichen oder sogar übertreffen. Voraussetzung einer jeden KI ist die Fähigkeit, selbstständig zu lernen und sich weiterentwickeln zu können.

    Schnell und günstig Aktien kaufen

    Coincierge Icon 21 reverse

    Jetzt KI Aktie kaufen – bei unserem Testsieger eToro!

    Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

    Künstliche Intelligenz Aktien kaufen 2024

    Künstliche Intelligenz (KI) hat als Technologie das Potenzial, nahezu alle Bereiche in Unternehmen, aber auch bei Privatpersonen zu verändern. Die Einsatzfelder reichen von der Erledigung einfacher Verwaltungsaufgaben bis hin zur Entwicklung komplexer Software-Anwendungen.

    Die Künstliche Intelligenz wird also voraussichtlich viele Branchen und Lebensbereiche durchdringen. Gerade Unternehmen, die im Bereich der KI tätig sind, besitzen daher gute Wachstumschancen, die sich auch in den Kursen der KI-Aktien widerspiegeln könnten. Wie groß dieses Potenzial ist, zeigt ein Blick auf einige Daten aus dem KI-Sektor.

    Künstliche Intelligenz Daten

    • Im Jahr 2023 hatte der globale KI-Markt eine Größe von geschätzten 196 Mrd. US-Dollar
    • Bis zum Jahr 2030 soll der Markt jährlich um knapp 40% wachsen
    • Alleine der Markt für KI-Software umfasste im Jahr 2023 bereits 50 Mrd. US-Dollar und soll bis 2025 auf knapp 200 Mrd. US-Dollar ansteigen
    • In einer Umfrage von Cisco gaben 83% der Manager an, dass das Thema KI strategische Priorität in ihrem Unternehmen genieße
    • Die Aktien von KI-Unternehmen wie Nvidia, Salesforce und Microsoft erzielten im Jahr 2023 Wertzuwächse von 233,74%, 95,30% und 52,16%!
    • Der Xtrackers Artificial Intelligence & Big Data-ETF besteht aus 84 KI-Aktien und erzielte im Jahr 2023 einen Gewinn von 61,68%.

    Die obigen Daten verdeutlichen, dass das Jahr 2023 für den KI-Sektor extrem erfolgreich verlief und der Markt für KI-Lösungen  weiterhin großes Potenzial birgt.  Insbesondere Unternehmen, die KI-Technologie für andere Unternehmen oder auch Konsumenten anbieten und entwickeln, befinden sich in einer guten Ausgangssituation für weiteres Wachstum.

    Gerade große Player wie Nvidia, Microsoft oder auch Salesforce konnten ihre Wettbewerbsposition im Jahr 2023 stärken und sind daher einige der spannendsten KI-Aktien für das Jahr 2024.

    Künstliche Intelligenz Aktien: Prognose 2024

    Bei einer Prognose für KI-Aktien für das Jahr 2024 sollte man sich mit Chancen und Risiken des Sektors beschäftigen. Die Analyse dieser Aspekte bietet eine gute Ausgangslage für weitere Überlegungen.

    Chancen für KI-Aktien im Jahr 2024

    Icon Der KI-Markt wird voraussichtlich auch im Jahr 2024 deutlich wachsen. Einige Analysen gehen davon aus, dass der weltweite KI-Sektor in diesem Jahr um knapp 40% wachsen könnte. Da die Künstliche Intelligenz eine Technologie mit vielfältigen Anwendungsbereichen ist, können KI-Unternehmen viele verschiedene Märkte und Kunden ansprechen.

    Hinzu kommt, dass viele große KI-Unternehmen wie Nvidia oder auch Microsoft eine herausragende Marktposition haben, die sie auch in diesem Jahr nutzen könnten, um ihr KI-Geschäft aufzubauen.

    Eine weitere große Chance ist anhand der Entwicklung der Nutzerzahlen von Anwendungen wie ChatGPT erkennbar. Die KI-Anwendung von OpenAI erreichte innerhalb von 5 Tagen Nutzerzahlen von über 1 Mio. und zeigte damit, dass KI-Anwendungen schnell wachsen können und damit großes Potenzial besitzen.

    Risiken für KI-Aktien im Jahr 2024

    Icon Trotzdem gilt, dass KI-Aktien auch Risiken mit sich bringen. Ein großes Risiko stellen dabei die hohen Bewertungen dar. In diese hohen Bewertungen ist bereits die Erwartung eines starken Wachstums eingepreist. Käme es beispielsweise zu operativen Problemen oder einer langsameren Entwicklung als erwartet, kann dies zu fallenden Kursen führen.

    Wie hoch die Bewertungen aktuell sind, lässt sich unter anderem an den Beispielen von Nvidia und Microsoft erkennen. Die beiden Aktien weisen ein erwartetes Kurs-Gewinn-Verhältnis von 29 respektive 35 auf. Die Faustregel lautet, dass Aktien mit einer Forward PE-Ratio von über 25 als teuer und möglicherweise sogar überbewertet gelten.

    Die Ausgestaltung der KI-Regulierung stellt einen weiteren Risikofaktor dar. Die weltweiten Regulierungsbehörden müssen dabei eine perfekte Mischung finden, die gleichzeitig Wachstum ermöglicht, aber dennoch für eine sichere Entwicklung der Technologie sorgt. Sollten die Regulierungen zu restriktiv oder zu lasch sein, könnte dies das Wachstum im Sektor bremsen.

    Die obigen Chancen und Risiken zeigen, dass der KI-Sektor weiterhin ein massives Wachstumspotenzial mit sich bringt, aber auch mit Risiken einhergeht.

    Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

    KI-Aktien Prognose 2024: 3 Szenarien

    Um einen besseren Eindruck von möglichen Entwicklungen im Jahr 2024 zu erhalten, kann man drei Szenarien formulieren: ein bullisches, ein moderates und ein bärisches.

    Hinweis: Für diese Prognose wird der KI-ETF Xtrackers Artificial Intelligence & Big Data (WKN: A2N6LC) genutzt. Der AI-ETF umfasst über 80 Titel und umfasst unter anderem große Unternehmen wie Meta, Nvidia, Microsoft und Salesforce, aber auch eher unbekannte KI-Aktien. Der ETF ist damit eine gute Möglichkeit, um breit in den KI-Sektor zu investieren.

    Die drei Szenarien sehen dabei wie folgt aus:

    Szenario Mögliche Entwicklung
    Bullisch +40%
    Moderat +17,34%
    Bärisch -15%
    • Im bullischen Szenario der KI-Prognose wird angenommen, dass der Sektor um die erwarteten 40% wächst und sich diese 40% auch direkt in den Kursen widerspiegeln. Sollte dieses Szenario eintreten, könnte der Kurs des ETFs auf 142,38 Euro steigen. Aktuell liegt der Kurs bei 101,70 Euro (Stand: 17. Januar 2024).
    • In einem moderaten Szenario ist ein Wertzuwachs von 17,34% erwartbar. Dies entspricht der durchschnittlichen Performance des ETFs über die vergangenen vier Jahre. In diesem Szenario wäre ein Kursziel von 119,33 US-Dollar denkbar.
    • Im Rahmen eines bärischen Szenarios sind hingegen auch Verluste möglich. Sollte der KI-Sektor überbewertet sein oder es zu operativen bzw. regulatorischen Problemen kommen, sind auch Verluste im zweistelligen Prozentbereich möglich. Für den hier betrachteten ETF wäre ein Verlust von -15% mit einem Kurs von 86,45 Euro gleichzusetzen.

    Wichtig: Bei den oben aufgezeigten Szenarien handelt es sich um reine Gedankenspiele, um mehrere mögliche Entwicklungen darzustellen. Weil die Märkte nur schwer vorhersehbar sind, kann es auch zu Kursbewegungen über diese Marken hinaus kommen. Dies gilt sowohl für positive, als auch für negative Entwicklungen.

    Zudem sollte man beachten, dass jede KI-Aktie eigene Besonderheiten mit sich bringt. Grundsätzlich gilt, dass man  umfangreiche Überlegungen und Analysen  anstellen sollte, wenn man Künstliche Intelligenz-Aktien kaufen möchte.

    Vielversprechende Deutsche KI Aktien

    Wenn wir an KI Aktien denken, dann denken die meisten Menschen an Roboter Aktien, Quantencomputer Aktien oder an Giganten wie Google oder Tencent. Auch wenn Deutschland viel Nachholbedarf bei der Entwicklung von künstlicher Intelligenz hat, so bedeutet das im Umkehrschluss nicht, dass es nicht auch hierzulande bereits einige vielversprechende und zukunftsfähige KI Unternehmen gäbe. Im Folgenden fassen wir 5 der größten deutschen KI Unternehmen zusammen:

    KI Aktien ISIN Marktkapitalisierung Entwicklung
    SAP DE0007164600 130 Milliarden Euro Seit November-Tief im Jahre 2020 wieder im Aufschwung, Vorkrisenniveau noch nicht erreicht
    CompuGroup Medical DE000A288904 3,4 Milliarden Euro Seit März-Tief im Jahre 2020 wieder im starken Aufwärtstrend
    Software AG DE000A2GS401 2,3 Milliarden Euro Seit März-Tief im Jahre 2020 wieder im starken Aufwärtstrend, Vorkrisenniveau noch nicht erreicht
    Nemetschek DE0006452907 6,8 Milliarden Euro Stillstand seit Juni 2020, Vorkrisenniveau noch nicht erreicht
    New Work (Xing) DE000NWRK013 1,6 Milliarden Euro Momentaner Abwärtstrend. Vorkrisenniveau noch nicht erreicht

    Weitere bekannte, internationale Aktien, die für eine Investition in Frage kommen

    KI Aktien beziehungsweise Aktien künstliche Intelligenz gibt es reichlich – daher stellen wir im Folgenden Beitrag weitere interessante Firmen vor, die eine Investition wert sind.

    Den ersten Eintrag macht C3.ai, ein KI Unternehmen, dessen Kurswerte sich nach dem IPO im Dezember 2020 bereits verdreifacht haben.

    Alteryx ist ein KI Unternehmen mit Sitz in Kalifornien, das sich auf den Bereich der Datenanalyse spezialisiert hat und Lösungen für fast alle Branchen zur Verfügung stellt.

    Genau wie C3.ai hat sich auch Veritone Inc. komplett auf den Bereich künstliche Intelligenz spezialisiert. Produkte wie aiWARE werden von unterschiedlichen Industrien, wie beispielsweise Energie- und Medienkonzernen verwendet.

    Salesforce.com bietet cloudbasierte CRM-Lösungen an. Salesforce Einstein hilft Firmen beispielsweise dabei, mithilfe von KI-Technologie maßgeschneiderte KI-Anwendungen zu entwickeln.

    Twilio bietet ebenfalls wie Salesforce.com cloudbasierte CRM-Lösungen an. Mithilfe von KI ist es möglich, viele Kunden auf einmal zu kontaktieren, ohne die Qualität der Kommunikation zu beeinträchtigen.

    KI Aktien ISIN Marktkapitalisierung Entwicklung
    C3.ai US12468P1049 12,8 Milliarden US-Dollar IPO am 8. Dezember 2020 lag bei $42, momentaner Kurs bei $133
    Alteryx US02156B1035 7,46 Milliarden US-Dollar Seit Börsengang im Jahre 2017 ein stetiger Aufschwung bis zur Pandemie. Seit dem Tief wieder im Aufschwung
    Veritone US92347M1009 1,23 Milliarden US-Dollar Starker Aufschwung, der fast das Vorkrisenniveau erreicht hat
    Salesforce.com US79466L3024 162 Milliarden US-Dollar Im stetigen Aufschwung seit Börsengang 2016.
    Twilio US90138F1021 67 Milliarden US-Dollar Im stetigen Aufschwung seit Börsengang 2016.

    Unbekannte KI Aktien

    Neben den oben genannten bekannten Aktien künstliche Intelligenz gibt es auch eine ganze Reihe weiterer KI Aktien, die bis jetzt nicht im gleichen Maße solch eine Aufmerksamkeit erhalten haben und infolgedessen für relativ wenig Geld erhältlich sind. Im Folgenden daher ein kleiner Überblick über unbekannte KI Aktien mit hohem Wachstumspotenzial:

    Duos Technologies Group entwickelt KI-Systeme für den US-Markt. Die Firma bietet vor allem analytische Systeme für eine Vielzahl von Industrien an, inklusive Transport, Einzelhandel, Öl und Gas und viele weitere.

    Innodata Inc. bietet Digital Data Solutions (DDS) an, mit denen Konzerne ihr Datenmanagement besser verwalten können. Hierzu zählen unter anderem Lösungen zur Datentransformation, -kuration sowie –automatisierung.

    KI Aktie Kaufen 2

    Die eGain Corporation is ein SAAS Lieferant, der vor allem in den USA, Großbritannien und Indien tätig ist. Das KI Unternehmen bietet cloudbasierte CRM-Lösungen an, die mithilfe von AI-Applikationen die Interaktion mit Kunden verbessern. Daneben stehen den Nutzern eine Vielzahl vn analytischen Tools zur Verfügung.

    Ideanomics spezialisiert sich auf E-Mobilität und hat eine ganze Reihe an Applikation vor allem für die Bereiche Finanzdienstleistungen und Fintech entworfen. Die Aktie des chinesischen Entwicklers ist für unter 3 Euro zu haben.

    Natürlich sind dies nur einige von unzähligen Beispielen von Aktien künstliche Intelligenz, die zeigen, dass es auch unbekannte Firmen gibt, die mithilfe von KI Profite machen. Diese und weitere Wertpapiere, wie die Augustus Intelligence Aktie, die Intelligent Systems Aktie oder die IQ Aktie bieten ein großes Zukunftspotenzial. Die oben genannten Firmen gelten darüber hinaus als Pennystocks – aufstrebende Aktien, die bereits ab Preisen von unter 5 US-Dollar zu haben sind. Hier kann sich die Investition langfristig auszahlen.

    Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

    Unterschiedliche Arten von Künstliche Intelligenz Aktien

    KI Aktie ist nicht gleich KI Aktie. Anleger können sich aus einer Reihe von unterschiedlichen Finanzinstrumenten entscheiden, um sich neben Aktien ein sicheres und diversifiziertes Portfolio aufzubauen und das Risiko zu streuen. Um unseren Lesern einen besseren Einblick über die verschiedenen Möglichkeiten zu geben, wie man in KI investieren kann, haben wir in diesem Abschnitt unterschiedliche Arten von KI-Aktien zusammengefasst.

    Aktien Arten Beschreibung
    KI CFDs Wer nicht unbedingt die Aktie besitzen, aber dennoch vom Kursverlauf profitieren möchte, ist bei CFDs am besten aufgehoben. Mit CFDs besitzen Anleger nicht die darunter liegende Aktie, können aber durch Hebelfunktionen hohe Renditen bei einem geringen Einsatz erzielen. Da CFDs als risikoreich gelten, sollte der Anteil von CFDs im Investitionsportfolio möglichst gering gehalten werden.
    KI Aktienfonds Wer nicht in einzelne Aktien investieren möchte, sondern gleich in eine Reihe von Firmen, ist bei KI Aktienfonds beziehungsweise künstliche Intelligenz Fonds bestens aufgehoben. KI Fonds, wie beispielsweise TecDax ETFs, fassen die Technologie Aktien der größten Tech-Unternehmen zusammen und bieten hohe Renditen bei einem vergleichsweise geringen Risiko. Für langjährige Anlagepläne bietet ein ETF künstliche Intelligenz oder Aktienfonds die beste Möglichkeit, mithilfe eines Technologie Aktien Bündels sicher und langfristig Kapital aufzubauen.
    KI Optionen Mit KI Optionen erwerben Anleger das Recht, eine KI Aktie zu einem späteren Zeitpunkt zu einem festgesetzten Basiswert zu kaufen oder zu verkaufen. Beim Optionskauf müssen viele Faktoren berücksichtigt werden; daher ist Anfängern von Optionen erst einmal abzuraten. Aktien KI, ETFs oder KI Fonds eignen sich eher, um ein anfängliches Portfolio aufzubauen.

    KI Aktien nach Branchen

    Wie branchenübergreifend KI inzwischen ist, wird im Bericht „Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Deutschen Wirtschaft“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie deutlich. Egal ob es sich um Online-Applikationen für Endverbraucher oder die Verbesserung von Industrieprozessen handelt, KI kann in ganz unterschiedlichen Branchen zum Einsatz kommen. Daher fassen wir im Folgenden einige Branchen zusammen, in denen KI bereits heute nicht mehr wegzudenken wird.

    Internet-BrancheMedizinsektorProduktion

    Internet-Branche

    Natürlich ist die Internetbranche eine derjenigen Industrien, wo der Vorstoß von KI am sichtbarsten ist. Firmen wie Google, Amazon oder auch die chinesische Alibaba Group nutzen künstliche Intelligenz, um Angebote ganz auf ihre Nutzer abzustimmen und die Shopping-Erfahrung so angenehm wie möglich zu gestalten. Andere Firmen, wie Salesforce.com, bieten KI-basierte SAAS-Lösungen an.

    Medizinsektor

    Inzwischen ist künstliche Intelligenz auch in der Medizin angelangt. Mithilfe von KI können beispielsweise Röntgen-Aufnahmen ausgewertet oder Krankheiten vorhergesagt werden. Nicht nur international, sondern auch in Deutschland spielt KI im Medizinsektor eine wichtige Rolle. Firmen wie CompuGroup Medical bieten eine Reihe von KI-basierten Software-Lösungen für eine Vielzahl von medizinischen Anwendungen an.

    Produktion

    Auch die Produktion profitiert bereits heute von künstlicher Intelligenz. Vor allem die Synchronisation von Produktion und Vertrieb stellt einen Balanceakt dar, der Unternehmen regelmäßig vor Probleme stellt. Firmen wie SAP bieten eine ganze Reihe ein KI-Lösungen an, um produzierende Firmen mit genaueren Planungsmöglichkeiten auszustatten.

    Dies sind natürlich nur einige ausgewählte Industrien, die ein hohes Zukunftspotenzial aufweisen. Laut Studien von PwC-Experten, auf die wir im Abschnitt „Prognose“ noch ein wenig genauer eingehen werden, sind es vor allem die Automobilindustrie und der Medizinsektor, die innerhalb der nächsten 10 Jahre am meisten von der künstlichen Intelligenz profitieren werden.

    Empfehlung von Coincierge für eine Investition in KI Aktien

    • Risiken sollten durch ein diversifiziertes Portfolio bestmöglich gestreut werden
    • Neben Aktien sollten vor allem in KI Aktienfonds investiert werden
    • Einige Broker bieten Demokonten an, bei denen Investitionen risikofrei geübt werden können
    • Aufstrebende Aktien, wie Pennystock KI Aktien sind risikoreich, bieten aber ein hohes Profitpotenzial
    • Es sollte nur das Geld angelegt werden, was auch zur freien Verfügung steht

    In KI Aktien investieren – Schritt für Schritt Anleitung

    Wer bereits jetzt Lust bekommen hat, in KI Aktien zu investieren, wird sich wahrscheinlich die Frage stellen, wo man die besten KI Aktien im Jahre 2021 kaufen kann und welcher Broker hierzu am besten geeignet ist. Um unseren Lesern einen Überblick über die besten Broker für KI Aktien im Jahre 2021 zu verschaffen, haben wir im Folgenden einen Leitfaden zur Anmeldung bei den günstigsten, sichersten und besten Brokern erstellt.

    Schritt 1: Wahl des richtigen Brokers

    Bevor man sich für eine KI Aktie entscheidet, ist es ebenso wichtig, sich im Vorfeld über den passenden Broker zu informieren. In der nachfolgenden Tabelle haben wir daher alle gängigen Broker aufgelistet, die in puncto Gebühren, Nutzerfreundlichkeit und Angebot am meisten überzeugen konnten. Nach der Wahl der richtigen Brokers gilt es, sich ein kostenloses Demokonto einzurichten oder sich direkt beim Broker anzumelden.

    • Keine Depotführungskosten
    • 0% Gebühren auf Aktien
    • Einfache und unkomplizierte Registrierung
    • Vollstens lizensiert und reguliert
    • Hohe Einlagensicherung
    • Viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

    etoro-anmeldung-schritt1

    Schritt 2: Anmeldung und Einzahlung

    Nachdem der Broker ausgewählt wurde, gilt es, sich im nächsten Schritt anzumelden. Die Anmeldung dauert in der Regel keine 5 Minuten und erfordert lediglich die Angabe von einigen Basisdaten. Zusätzlich werden Kenntnisse über den Wertpapierhandel abgefragt.

    Anschließend wird ein Identifikationsverfahren durchgeführt, was je nach Broker auch per Video abgeschlossen werden kann. Anschließend stehen alle Funktionen des Brokers offen und Nutzer können Geld auf ihr Handelskonto einzahlen.

    • Gängige Kreditkarten
    • PayPal
    • Banküberweisung
    • Sofort
    • Rapid Transfer
    • Skrill
    • Neteller
    • Unionpay

    Bei eToro Geld einzahlen

    Sobald die Einzahlung erfolgreich war, erscheint der eingezahlte Betrag auf dem Etoro-Konto, sodass man schließlich KI Aktien kaufen kann. Für den Kauf von KI Aktien fallen 0% Gebühren bei Etoro an. Das gleiche gilt auch für einen ETF auf KI Aktien.

    KI Aktien kaufen auf eToro Gebühren
    Aktienkauf keine
    Provision Keine
    Monatliche Gebühren Keine
    Haltegebühr Keine
    Einzahlungsgebühr Keine
    Auszahlungsgebühr 5 USD

    Schritt 3: KI Aktien oder ETFs kaufen

    Sobald die Verifizierung abgeschlossen und Geld auf das Handelskonto eingegangen ist, können Anleger in KI Aktien oder in einen künstliche Intelligenz ETF investieren. Welche Aktien oder welcher KI ETF für Anleger infrage kommt, wird im Verlauf dieses Artikels ausführlich beschrieben.

    KI Aktien Kaufen

    Mit einem Klick auf „Traden“ erhält man weitere Einstellmöglichkeiten, unter anderem für Stop-Loss- oder Limit-Orders von KI Aktien. Nachdem man mittels „Order platzieren“ den Auftrag abgegeben hat, ist die gewählte KI Aktie im persönlichen Konto von Etoro zu finden.
    Ki Aktie Kaufen Amazon

    Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

    Lohnt sich eine Investition in KI Aktien?

    Es gibt wohl kaum eine andere Technologie, die so viel Zukunftspotenzial wie künstliche Intelligenz bietet. Dies liegt zum einen daran, dass maschinelles Lernen Arbeitskraft einsparen kann und KI in manchen Bereichen bereits bessere Leistungen als Menschen erzielt – der Schachcomputer Deep Blue ist hierfür eines von vielen Beispielen, die uns bereits heute einen Einblick in das enorme Potenzial von künstlicher Intelligenz geben.

    Des Weiteren ist Ki zukunftsfähig, da die Applikationen branchenübergreifend verwendet werden können. In naher Zukunft wird es wohl kaum ein Unternehmen mehr geben, das nicht in der ein oder anderen Form ohne KI auskommen kann. Dies bietet ein enormes Wachstumspotenzial, was sich auch in den Kursverläufen von KI Unternehmen deutlich machen wird.

    KI Aktie Kaufen

    Da sich KI jedoch immer noch im Anfangsstadium befindet, ist es heute schwer vorherzusagen, welche KI Unternehmen in naher Zukunft eine Führungsrolle in ihren jeweiligen Bereichen einnehmen werden. Hier ist es sinnvoll, sich verschiedene Branchen anzuschauen, für die KI eine große Rolle spielen wird und in erfolgsversprechende Firmen der jeweiligen Branchen zu investieren.

    Um es kurz zu machen: Eine Investition in KI Aktien lohnt sich. Anleger sollten sich über die Risiken und Chancen informieren und in zukunftsfähige KI Unternehmen und Branchen investieren, denen ein großes Profitpotenzial vorausgesagt wird – hiervon gibt es mehr als genug Beispiele, sodass Anleger hier die Qual der Wahl haben.

    Markttrends und Wachstumsaussichten 2024

    Das Jahr 2024 verspricht für den Sektor der künstlichen Intelligenz (KI) eine Fortsetzung des rasanten Wachstums. Insbesondere KI-Aktien erleben aufgrund fortschrittlicher Entwicklungen in Technologien wie maschinellem Lernen und tiefgehenden neuronalen Netzwerken eine erhöhte Aufmerksamkeit. Großunternehmen und Startups gleichermaßen pushen die Grenzen dessen, was mit KI in den Bereichen Automobil, Gesundheitswesen und Finanzdienstleistungen möglich ist. Der zunehmende Einsatz von KI in realen Anwendungen hat die Nachfrage nach leistungsstarker Hardware und Softwarelösungen verstärkt.

    Schwerpunkt Aktien und Technologieunternehmen

    Einige der führenden Unternehmen, die im Bereich KI bemerkenswerte Fortschritte machen und interessante Investitionsmöglichkeiten bieten, sind:

    NvidiaAMD und IntelTSMCSMCI

    Nvidia

    Nvidia ist bekannt für seine leistungsstarken GPUs, die grundlegend für das Training komplexer KI-Modelle sind. Jüngste Durchbrüche wie die Einführung der H100 Tensor Core GPU, die speziell für KI und High-Performance Computing entwickelt wurde, haben die Nvidia Aktie an die Spitze des KI-Hardwaremarktes katapultiert. Diese neueste GPU nutzt die Transformer-Technologie, um KI-Modelle schneller und effizienter trainieren zu können, was Nvidia zu einem Schlüsselspieler für KI-Investitionen macht.

    AMD und Intel

    AMD hat mit der Einführung seiner MI200 Serie von GPUs ebenfalls wesentliche Fortschritte im KI-Bereich gemacht, die speziell für maschinelles Lernen und KI-Anwendungen optimiert sind. Intel hat mit seiner Habana Gaudi2 AI-Prozessorreihe geantwortet, die darauf abzielt, die Energieeffizienz und die Leistung von Rechenzentren zu optimieren, die KI-Aufgaben durchführen.

    Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC)

    Als weltweit führender unabhängiger Halbleiterhersteller ist TSMC entscheidend für die Produktion fortschrittlicher KI-Chips. TSMC ist bekannt für seine führende 5-nm- und 3-nm-Prozesstechnologie, die den Weg für die nächste Generation von KI-Anwendungen ebnet. Ihre fortlaufenden Investitionen in Forschung und Entwicklung haben TSMC zu einem bevorzugten Partner für viele führende Tech-Unternehmen gemacht.

    Super Micro Computer, Inc. (SMCI)

    SMCI hat sich durch die Entwicklung von Serverlösungen, die für KI-Workloads optimiert sind, einen Namen gemacht. Ihre jüngsten Innovationen umfassen die SuperBlade-Server, die eine höhere Dichte und Energieeffizienz bieten, um den Energieverbrauch in Rechenzentren zu senken und die Leistung für KI-Anwendungen zu maximieren.

    Diese Unternehmen sind nicht nur führend in der Entwicklung von KI-Technologien, sondern auch zentral für die Schaffung der erforderlichen Infrastruktur, die die Expansion der KI-Branche unterstützt. Ihre Aktien repräsentieren eine Schnittstelle von Innovation und finanzieller Gelegenheit in einem rasant wachsenden Markt.

    Warum kaufen Anleger KI Aktien?

    Die Gründe, warum Anleger KI Aktien kaufen, sind so vielfältig wie die KI Aktien selbst. Zuallererst gibt es einige Anleger, die neben dem reinen Profitgedanken auch Teil dieser spannenden Bewegung werden und durch den Kauf von KI Aktien diese Technologie aktiv unterstützen möchten. Die Möglichkeiten, die uns KI in mittel- bis langfristiger Zukunft bieten, sind so überwältigend, dass sich selbst Persönlichkeiten wie Tesla-CEO Elon Musk hierzu äußern. Zitate wie „AI will be the best or worst thing ever for humanity“ zeigen das Potenzial sowie die möglichen Risiken der Technologie auf.

    Daneben versuchen Investoren natürlich auch, durch KI größtmögliche Profite zu erhalten. Wer in den Anfangsjahren auf das richtige KI Unternehmen setzt, kann selbst mit geringem Einsatz reich werden. Firmen wie Amazon haben dies vorgemacht. Künstliche Intelligenz lässt Science-Fiction mit der Wirklichkeit verschmelzen und bietet Anlegern ein hohes Profitpotenzial, was sich aller Voraussicht nach in den nächsten Jahren auszahlen wird.

    Vor- und Nachteile eines KI Aktien Investments

    KI Aktien kaufen lohnt sich und bietet den Anlegern eine Vielzahl von Vorteilen, die den Kauf so attraktiv machen. Zuallererst handelt es sich bei künstlicher Intelligenz um eine der zukunftsfähigsten Technologien mit einer Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten, die über alle Branchen hinweg genutzt werden können. Wir sind grade erst in der Anfangsphase und können bereits heute vom schnellen Wachstum profitieren.

    amazon-icon

    Daher ist es nicht verwunderlich, dass frühe Investoren auf hohe Renditen hoffen können. Es ist sehr wahrscheinlich, dass bereits heutzutage unter einigen Aktien ein Profitpotenzial wartet, wie man es von Konzernen wie Amazon oder Apple gewohnt ist. Daher bieten sich KI Aktien an, um ein Portfolio aufzubauen, das mittel- bis langfristig hohe Profite verspricht. Des Weiteren eignen sich KI Aktien perfekt als Erweiterung des derzeitigen Portfolios, um in schnellwachsende Wertpapiere zu investieren.

    Anfang 2021 lohnt sich die Investition. Viele Volkswirtschaften befinden sich immer noch im Lockdown, was sich negativ auf die Kurse vieler KI Unternehmen auswirkt. Es ist aber davon auszugehen, dass mit der derzeitigen Einführung der ersten Impfungen das Schlimmste überstanden ist und sich die Weltwirtschaft schon bald wieder erholen wird. Dementsprechend werden wahrscheinlich auch die Kurse der meisten KI Aktien wieder Vorkrisenniveau erreichen. Hier lohnt es sich, dass sich Anleger die jetzige Wirtschaftslage zunutze machen und in vielversprechende KI Unternehmen investieren.

    Negativ lässt sich festhalten, dass es grade im Anfangsstadium nicht einfach ist, die Spreu vom Weizen zu trennen und in die richtigen Aktien zu investieren. Grade bei Start-ups oder KMUs ist es schwer absehbar, wie sich die KI Unternehmen innerhalb der nächsten Jahre entwickeln werden. Daher sollte es allen Investoren klar sein, dass vor allem die Aktien von kleineren Unternehmen ein hohes Profit-, aber auch ein entsprechendes Risiko bieten. Daher sollte die Investition in kleinere KI Unternehmen nur einen geringen Teil des Portfolios ausmachen, um das Risiko so klein wie möglich zu halten.

    KI Aktien Vorteile

    • Eine der zukunftsfähigsten Technologien
    • Branchenübergreifende Anwendungsmöglichkeiten
    • Wer in der Anfangszeit die richtigen KI Aktien kauft, kann hohe Renditen erwarten
    • KI Aktien sind eine sinnvolle Bereicherung für das Handelsportfolio
    • Durch die Corona-Krise sind viele KI Aktien immer noch nicht auf Vorkrisenniveau

    KI Aktien Nachteile

    • Bei kleinen KI Unternehmen ist der langfristige Erfolg schwer abzusehen
    • Viele Aktien haben ein hohes Profit-, aber auch Risikopotenzial

    Chancen & Risiken

    Gerade wenn es um Themen wie den technologischen Fortschritt geht, gibt es viele Chancen, aber natürlich auch Risiken, die nicht nur an das Verhalten der einzelnen Firmen geknüpft sind, sondern bei denen politische und wirtschaftliche Makrofaktoren eine entscheidene Rolle spielen. Im Folgenden stellen wir diese Makrofaktoren vor, die zu Chancen, aber auch zu Risiken führen können.

    Chancen

    Zuallererst bietet der branchenübergreifende Bedarf an künstlicher Intelligenz eine großartige Chance für zukünftige Profite. Es lässt sich bereits heutzutage absehen, dass künstliche Intelligenz viele Industrien abdecken wird, um die Produktivität und Effizienz fast aller Unternehmen zu steigern. Dies fängt bei E-Commerce-Plattformen an und zieht sich vom Dienstleistungs- bis in das produzierende Gewerbe. Der branchenübergreifende Bedarf und die entsprechend hohe Nachfrage sind daher die größte Chancen, um die künstliche Intelligenz voranzutreiben.

    Durch künstliche Intelligenz werden wir aller Voraussicht nach schon in den kommenden Jahrzehnten gravierende Veränderungen in unserem Umfeld wahrnehmen. Von selbstfahrenden Autos bis hin zu Systemen, die Krankheiten präzise vorhersagen können, wird es eine Vielzahl von Applikationen geben, die unseren Alltag bestimmen werden. Das Profitpotenzial durch KI ist daher selbstverständlich; die Frage nach den zukünftigen Marktführern ist jedoch entscheidend, um als Investor Profite zu machen.

    Risiken

    Trotz all dieser Vorteile gibt es dennoch wohl kaum eine Technologie, die mehr polarisiert als künstliche Intelligenz. Der öffentliche Diskurs wird mit zunehmender Abhängigkeit von KI noch größer werden. Wie sieht es zum Beispiel mit den Jobaussichten aus, wenn künstliche Intelligenz die Arbeit von Menschen in vielen Branchen bereits heute überflüssig macht? Wie sieht es in den Bereichen Datensicherheit und Transparenz aus, wenn bereits heute Bots wie Amazon Alexa zumindest theoretisch jedes Gespräch mithören können?

    Diese und noch weitere Fragen werden wahrscheinlich auch die Politiker auf den Plan rufen, die durch Gesetzgebungen den Verlauf von künstlicher Intelligenz beeinflussen oder gar einschränken können. Hier gilt es, ein gesundes Mittelmaß zwischen Fortschritt und Sicherheit zu finden. Hierdurch können Bereiche der KI eingeschränkt werden, was sich ebenfalls auf die Kursverläufe einiger Firmen ausschlagen würde.

    Ihr Kapital ist im Risiko

    Alternativen zu KI Aktien

    Wie bereits erwähnt, bringen Einzelaktien wie die Augustus Intelligence Aktie, die Intelligent Systems Aktie oder die IQ Aktie immer ein relativ hohes Risiko mit sich. Wenn eine Firma nicht mehr profitabel ist, überträgt sich dies schnell auf die Aktienkurse und kann grade Kleinanleger in Bedrängnis bringen, wenn diese hohe Beträge in einzelne KI Unternehmen investiert haben. Daher gilt es, das eigene Handelsportfolio ausreichend zu diversifizieren, um dieses Risiko so gut es geht auszuschließen.

    KI ETF

    Diversifikation bedeutet, dass man nicht nur in eine KI Aktie, sondern gleich in mehrere investiert. Natürlich ist es möglich, mehrere Einzelaktien zu kaufen – aber eine leichtere und auch wirtschaftlichere Methode bieten sich durch den Kauf von KI ETFs. Mit einem ETF, oder Exchange Traded Fund, investieren Anleger nicht nur in eine Firmenaktie, sondern gleich in ein ganzes Bündel von KI Aktien. Das bedeutet, wenn einzelne Firmen im Kurs sinken, können dennoch Profite erzielt werden, wenn die anderen Aktien im Kurs steigen.

    Es gibt eine ganze Reihe von KI ETFs, in die sich eine Investition lohnt. Wir empfehlen hier, einen Blick auf TecDax ETFs zu werfen. Der TecDax besteht aus den 30 größten deutschen Technologieunternehmen und hat somit eine ganze Reihe von künstliche Intelligenz Unternehmen im Portfolio. Firmen, wie SAP, Software AG oder Nemetschek sind beispielsweise alle vertreten. Ein ETF künstliche Intelligenz bietet ein relativ hohes Renditepotenzial und ermöglicht den Anlegern, das Risiko ausreichend zu streuen, sodass sich sowohl mittel- als auch langfristige Anlagen aller Voraussicht nach auszahlen werden.

    Prognose

    Laut Meinungen der meisten Experten wird sich der Kauf von KI Aktien auf mittel- bis langfristige Sicht auszahlen. KI bietet viele branchenübergreifende Vorteile und die damit verbunden Chancen für etablierte Firmen sowie für KI Start-ups an, sich durch innovative Dienstleistungen und Produkte zu etablieren und Anlegern hierdurch hohe Profite zu bescheren.

    Unserer Prognose zufolge ist es sinnvoll, bereits heute in Aktien der Zukunft zu investieren, die sich auf die Branchen mit der höchsten Nachfrage nach KI-Lösungen spezialisieren. Dies ist vor allem in der Medizin oder auch im Bereich E-Mobilität der Fall. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich, den Kauf von Einzelaktien einzugrenzen, um stattdessen auf einen zukunftsfähigen künstliche Intelligenz ETF zuzugreifen. Dies mag das Profitpotenzial zwar verringern, bietet aber die nötige Sicherheit.

    Diese Prognosen werden vom Consulting-Netzwerk PwC bestätigt. Laut PwC-Studie wird das deutsche BIP alleine bis zum Jahre 2030 alleine durch KI um 11,3% ansteigen, was einem Potenzial von rund 430 Milliarden Euro entspricht. 60% des KI-Zuwachses wird hierbei maßgeblich von nutzerorientierten Produkten gefördert. Laut des Consulting-Netzwerkes ist es vor allem die Medizin- sowie die Automobilbranche, die am meisten von künstlicher Intelligenz profitieren werden.

    Die Prognosen machen deutlich, dass bereits in weniger als einem Jahrzehnt ein großes Wirtschaftswachstum aufgrund künstlicher Intelligenz zu erwarten ist. Hierbei sind es vor allem China und die USA, die am stärksten profitieren werden, da momentan die Firmen, die am meisten in KI investieren, aus diesen Regionen stammen. Während Nordamerika durch KI 14,5% Wirtschaftswachstum erleben wird, was 3,7 Billionen US-Dollar entspricht, so wird die chinesische Wirtschaft um mehr als 26% wachsen, was über 7 Billionen Dollar ausmachen wird.

    Fazit

    KI Aktien kaufen wird sich aller Voraussicht auszahlen. Experten sind sich einig, dass KI ein enormes Potenzial zu bieten hat, was den meisten Anlegern zugute kommen wird. Potenzielle Anleger können sich bereits heute in ihrem ganz normalen Alltag davon überzeugen, wie künstliche Intelligenz immer mehr in alle Bereiche unseres Lebens vordringt.

    Wie auch immer unsere persönliche Meinung zu künstlicher Intelligenz aussieht, ob man Industrie 4.0 unterstützt, oder doch eher skeptisch eingestellt ist – Fakt ist, dass künstliche Intelligenz eine immer größere Rolle spielen wird und wir uns wohl oder übel mit diesem Thema mehr und mehr auseinandersetzen müssen, nicht nur im puncto Anlagen, sondern auch im Privatleben.

    Für Anleger bedeutet dies jedoch, dass sie das momentane Handelsportfolio dementsprechend anpassen sollten, um einige KI Aktien oder den ein oder anderen KI ETF mit aufzunehmen. Auch für Neueinsteiger lohnt es sich, in diese zukunftsfähige Technologie schon heute zu investieren. Wir empfehlen, hierbei in zukunftsfähige Internetfirmen, den Automobilsektor oder den Medizinbereich zu investieren, um das meiste aus den KI Aktien oder ETF KI herauszuholen. Wer Lust bekommen hat, von der Zukunftsfähigkeit dieser Technologien zu profitieren, sollte nicht warten, sondern schon heute mithilfe der besten Online Broker in KI investieren.

    • Kostenlose Kontoeröffnung
    • Sicherheit durch Lizenzen & Regulierungen
    • Hauseigene App für Android und iOS

    Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

    FAQs

    Wie kann man AI Aktien kaufen?

    KI Aktien wie die Augustus Intelligence Aktie, Intelligent Systems Aktie oder IQ Aktie können ganz einfach bei ausgewählten Online Brokern aus unserer Liste erworben werden.

    Welche KI Aktien sollte man kaufen?

    Wir empfehlen in Aktien oder ETFs aus den Bereichen der Internet-Technologie, dem Automobil- oder dem Medizinsektor zu investieren.

    Kann man mit AI Aktien reich werden?

    Für viele Experten stellt künstliche Intelligenz eine neue industrielle Revolution dar. Wenn sich diese Prognosen als wahr herausstellen, können Investoren durch AI Aktien bereit bei geringem Einsatz reich werden.

    Was kosten KI Aktien?

    Die Kosten einzelner AI Aktien hängen vom jeweiligen Kurs der KI Unternehmen ab. Während Großunternehmen wie Google und Amazon zu den teuersten KI Unternehmen zählen, gibt es andere KI Aktien bereits ab einem Kurs von unter 5 US-Dollar.

    Wo kann ich KI Aktien kaufen?

    Eine künstliche Intelligenz Aktie kann bequem bei den Brokern in unserer Vergleichsliste erworben werden.

    Zuletzt aktualisiert am 9. Mai 2024

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

    Christoph Peterson Experte für Kryptowährungen

    Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs. Er schreibt regelmäßig für das Online-Magazin Coincierge.de, wo er über alle Aspekte der Krypto- und Blockchain-Technologie berichtet und Analysen zu Kryptowährungstrends und Nachrichten liefert. Christophs Ziel ist es, die Leser mit genauen Informationen zu versorgen, um ihnen zu helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen, wenn es um Investitionen in Kryptowährungen oder andere Produkte in diesem Sektor geht.

    Zeige alle Posts von Christoph Peterson